Global Day of Jewish Learning

650 gleichzeitig stattfindende Veranstaltungen auf sechs Kontinenten kennzeichnen historische kulturelle Errungenschaft

    New York, November 1 (ots/PRNewswire) - Am 7. November nehmen über 350 Gemeinden weltweit anlässlich einer gemeinsamen Feier der Juden an einem beispiellosen Tag des Dialogs, der Studien und der Entdeckung teil.

    Rabbi Adin Steinsaltz, renommierter Lehrer, Philosoph, sozialkritischer und sehr produktiver Autor, stellt seine 45-bändige kommentierte Übersetzung des Talmud fertig. Zu diesem Anlass, der phänomenalen Vollendung nach einer 45-jährigen Schaffensphase, feiern die Juden in Westeuropa und weltweit am The Global Day of Jewish Learning.

    Die Mission von Rabbi Steinsaltz war es schon immer, dem jüdischen Volk ihre Texte und ihr Wissen zurückzugeben. Die Rede Rabbi Steinsaltz wird am Sonntag, 7. November (21:00 Uhr Ortszeit Israel) live aus dem Rathaus in Jerusalem übertragen. Sie kann unter http://www.TheGlobalDay.com verfolgt werden.

@@start.t1@@      WAS:                      The Global Day of Jewish Learning mit 650 gleichzeitig
                                  stattfindenden Programmpunkten
      WANN:                    Sonntag, 7. November 2010 Vollständige Liste der
                                  Veranstaltungen: http://bit.ly/Global_Day_Events
      WER & WO:              Teilnehmer aus 350 unabhängigen Gemeinschaften in 45
                                  Ländern.
      PRESSE-MATERIAL:  Videos: http://bit.ly/Global_Day_Videos
                                  Fakten: http://bit.ly/Global_Day_Fact_Sheet
                                  Steinsaltz-Talmud-Foto: http://bit.ly/Global_Day_Talmud
                                  Rabbi Steinsaltz Foto: http://bit.ly/Steinsaltz_Photo
                                  Rabbi Steinsaltz Biographie:
                                  http://bit.ly/Steinsaltz_Bio@@end@@

    VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS IN WESTEUROPA:

    Berlin, Deutschland: Eine der vielen Veranstaltungen der Stadt ist ein dynamisches Programm von Limmud, an dem über 400 jüdische Persönlichkeiten teilnehmen und bei dem Übersetzer zur Verfügung stehen, so dass sich deutschsprachige, russischsprachige und englischsprachige Teilnehmer austauschen können.

    Amstelveen, Niederlande: Eine gemischte Gruppe von Juden und Nichtjuden trifft sich im jüdischen Bildungszentrum CRESCAS, um den Talmud zu studieren und die Übertragung des Siyyum in Jerusalem mitzuverfolgen.

    Stockholm, Schweden: Im Paideia, dem europäischen Institut für jüdische Studien in Schweden, findet ein spezielles Programm für junge Stundenten des einjährigen jüdischen Studiengangs statt, die dank der anwesenden europäischen und israelischen Fakultät in die jüdische Kultur und den Traditionen eintauchen werden.

    Der internationale Partner des Global Day, die American Jewish Joint Distribution Committee (JDC) unterstützt Aktivitäten in mehr als 80 Städten in 50 Gemeinschaften in der ehemaligen Sowjetunion, Russland, der Ukraine, Weissrussland, Moldawien, Kasachstan, Aserbaidschan und Kirgisistan.

    Rabbi Adin Steinsaltz und andere wichtige Organisatoren des Global Day stehen für Interviews und Kommentare zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.TheGlobalDay.com.

ots Originaltext: Global Day of Jewish Learning
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Zeesy Schnur, (o) +1-212-489-0600 Durchwahl 204,
(c)+1-917-838-8373, zc@schnurassociates.com oder David Englin,
(c)+1-703-505-6045, david@englin.net



Das könnte Sie auch interessieren: