The Going Blue Foundation

Kosten für Schäden durch Wasserverschmutzung werden auf jährlich 13 Milliarden EUR geschätzt

    London (ots/PRNewswire) - Laut der Wohltätigkeitsorganisation The Going Blue Foundation fügt die weltweite Schifffahrt der Meeresumgebung Schäden mit geschätzten Kosten von jährlich 13 Milliarden EUR (18 Milliarden $)zu. Dies ist das erste Mal, dass der rein durch kommerzielle Schifffahrt und durch Kreuzfahrten verursachten Verschmutzung Reparationskosten zugeschrieben werden.

    Der Betrag wurde unter der Verwendung der Acquatrail Formula(c) ermittelt, die von Marine Positive erstellt wurde. Marine Positive berät Gemeinden und Unternehmen über Wege, ihren Beitrag zur Wasserverschmutzung zu verringern und dann ihren unvermeidbaren, verbleibenden Acquatrail - der negative Einfluss der Verschmutzung auf die weltweiten Gewässer - durch reparative Wasserprojekte auszugleichen.

    Die Acquatrail Formula(c) berücksichtigt alle Kohlendioxidemissionen plus alle Arten an flüssigem und festem Abfall. Laut der Umweltbundesbehörde der USA hinterlassen einige Kreuzfahrtschiffe jeden Tag eine Spur von nahezu 760.000 Litern an Abwasser und anderem flüssigen Abfall.

    Susannah Stewart der The Going Blue Foundation erläutert: "Zum ersten Mal ist es möglich, dem Aquatrail der Schifffahrtbranche einen monetären Wiedergutmachungswert zuzuschreiben. Wir haben nicht einmal damit begonnen, den Aquatrail der Verschmutzung auf dem Land zu berechnen. Dieser ist tatsächlich für 80 % der Wasserverschmutzung verantwortlich. Die Schifffahrt ist nur ein kleiner Teil des gesamten Bildes."

    Die Studie wurde von der The Going Blue Foundation in Auftrag gegeben und von Marine Positive mit Unterstützung von Prof. Roberto Danovaro, dem Leiter der marinen Wissenschaftsabteilung der Polytechnischen Universität in Marche (Italien), berechnet.

    Der Aquatrail berechnet die Kosten zur Wiederherstellung der Wasserumgebungen, nachdem der Schaden angerichtet wurde. Die Einzelkosten basieren auf den derzeitigen Marktkosten und variieren von Land zu Land und entsprechend des Umweltprofils.

    Redaktionelle Hinweise:  

    Die The Going Blue Foundation spricht das Problem der Wasserverschmutzung und ihrer Folgen für alle Lebensformen an und verwaltet Wasser-Wiederherstellungsprojekte. http://www.gobluetoo.comhttp://www.blueports.com

    Marine Positive Ltd. ist der Inhaber der Rechte der Acquatrail Formula, die zusammen mit der Polytechnischen Universität in Marche (Italien) entwickelt wurde.

    Der Aquatrail ist das Äquivalent des CO2-Fussabdrucks für das Wasser, da es alle gasförmigen, festen und flüssigen Umweltschadstoffe berücksichtigt, die der Wasserumgebung Schaden zufügen. Der Aquatrail vervollständigt die Familie der Umwelteinflüsse, zusammen mit dem CO2- und Wasser-Fussabdruck.

http://www.marinepositive.com

ots Originaltext: The Going Blue Foundation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Kontaktieren Sie Allard Marx von der The Going Blue
Foundationper Telefon unter der Nummer +44-7860-205646; Herausgegeben
von StrongholdPR. Kontaktrufnummer +44-7801-710360



Das könnte Sie auch interessieren: