Mayer Brown LLP

Erfolgreicher Start des Verkaufsprozesses der WestLB AG

    Frankfurt (ots) - Mit Ablauf der Frist zur Abgabe von Interessensbekundungen ist heute der erste Schritt im Verkaufsprozess für die WestLB AG abgeschlossen worden. Es war dabei robustes Interesse von Seiten namhafter strategischer Investoren und Finanzinvestoren aus dem In- und Ausland zu verzeichnen. Die Interessenten werden zeitnah in die nächste Phase des Verkaufsprozesses eintreten. Die breite Ausschreibung im In- und Ausland entsprach den von der EU vorgegebenen Kriterien; der Prozess wird im Rahmen eines offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verkaufsprozesses fortgeführt.

    "Die Interessensbekundungen stellen einen ermutigenden Start in den Verkaufsprozess für die WestLB dar, der parallel zur Plausibilitätsprüfung für eine mögliche Fusion der WestLB mit der BayernLB erfolgt", bemerkte Veräußerungsbeauftragter Friedrich Merz, Rechtsanwalt. "Die potentiellen Bieter haben bereits viel Zeit und Ressourcen investiert, um sich auf diesen Prozess vorzubereiten. Dies bestätigt die Attraktivität der WestLB Kernbank für die Investoren. Nach erster Sicht der Konzepte sind wir optimistisch, dass sich bis zur festgesetzten Frist der EU-Kommission vor Ende 2011 eine zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten finden wird."

Pressekontakt: Ansprechpartner:

Brunswick Group GmbH Thomas Knipp, Senior Partner M:  +49 172 680 05 37 tknipp@brunswickgroup.com

Christine Graeff, Partner M: +49 174 327 88 86 cgraeff@brunswickgroup.com

Mayer Brown

Friederike Hartmann Director Marketing & Business Development T: +49 69 7941 1045 M: +49 160 9019 2756 fhartmann@mayerbrown.com



Das könnte Sie auch interessieren: