Plastipak Holdings, Inc.

Plastipak gibt erfolgreiche Vermarktung seiner ThermoShape(TM) Leicht-Technologie für heisse Füllungen bekannt

Plymouth, Michigan (ots/PRNewswire) - Plastipak Packaging, Inc., eine hunderprozentige Tochterfirma von Plastipak Holdings, Inc., ist erfreut, bekannt zu geben, dass sie ihre bahnbrechende ThermoShape(TM) Leicht-Technologie für heisse Füllungen erfolgreich vermarktet hat. Die erste integrierte, komplette ThermoShape(TM) Hochgeschwindigkeits-Blas-und-Füll-Verpackungslinie wurde diesen Monat in der Al Ain Mineral Water Company, eine Tochtergesellschaft für Getränke von der in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) basierten Agthia Group in den kommerziellen Betrieb aufgenommen. Agthia ist ein führender Hersteller von Lebensmittel- und Getränkeprodukten im Bereich des Gulf Cooperation Councils (GCC). Der kommerzielle Betrieb einer zweiten ThermoShape(TM)-Produktlinie ist für Ende 2010 bei einem Getränkehersteller in Frankreich geplant. Der Leiter der Technologieintegrationsabteilung von Plastipak, Jean-Guy Delage, erläuterte: "ThermoShape(TM)-Technologie bietet verschiedene bedeutende Vorteile gegenüber alternativen Verpackungsoptionen im weltweiten Bereich der ungekühlten, hohen Säuregehalt-empfindlichen Getränke- und Lebensmittel-Marktsegmenten, die Getränke wie zum Beispiel 100% Frucht- und Gemüsesäfte und Saft-Getränke, kohlensäurefreie Softdrinks, trinkfertige Tees (ready-to-drink, oder RTD), Wasser mit Geschmack und Functional Drinks beinhalten." Er zitierte speziell: -- Heissfüllung ist eine bewährte Technologie, die risikoarm ist und weniger Kapitalanlage als Aseptische Abfüllung benötigt und keine Konservierungsmittel benötigt, die von Verbrauchern aus aller Welt immer mehr abgelehnt werden. -- Leichtflasche: ThermoShape(TM) gibt Herstellern von Lebensmitteln und Getränken die Möglichkeit, existierende Heissfüllungsprozesslinien zu nutzen, mit dem Zusatznutzen, zu leichteren, bruchsicheren PET-Verpackungen zu konvertieren - die erste Al Ain ThermoShape(TM)-Flasche wird 30% leichter als eine typische PET-Heissfüllungsflasche ähnlichen Volumens sein. -- Gestaltungsfreiheit: Da ThermoShape(TM)-Technologie den Bedarf an Vakuumpaneelen und anderen vakuumfesten Funktionen, die bei Konventionellen PET-Heissfüllungsprozessen benötigt werden, beseitigt, haben Hersteller einen grösseren Spielraum, die Verpackung zu gestalten und zu veredeln. -- Lastwiderstand: Die Flaschen, die per ThermoShape(TM)-Prozess produziert und gefüllt wurden, weisen einen leicht positiven inneren Druck auf, was wiederum zu einem exzellenten vertikalen Lastwiderstand bei Verpackung und Distribution führt. -- Verlängerte Haltbarkeit ohne Verformung: Mit der patentierten Technologie von Plastipak können ThermoShape(TM)-Flaschen eine Haltbarkeit von bis zu 12 Monaten bei Umgebungstemperatur erreichen, ohne Flaschenverformung durch den Standardverlust von Sauerstoff im Flaschenkopfraum und Wasserverlust durch PET-Flaschenwände. Anfängliche Produktion bei Al Ain sieht eine 25-Gramm, 500-Milliliter-Flasche mit einem 38-Millimeter Finish für eine Saftpackung vor. Die Flexibilität der Linie ermöglicht eine spätere Erweiterung, um eine 250-Millimeter und eine 1-Liter Flasche zu produzieren. Fasahat Beg, Generaldirektor bei Al Ain Water, erklärte: "Diese Anlage ermöglicht uns den Einstieg in Mehrwert-Getränke-Segmente wie Sportdrinks und-säfte, während wir mindestens 30% weniger PET als andere Abfüllanlagen für heisse Füllungen auf dem Markt brauchen. Dies wiederum bedeutet, dass das Unternehmen Kosten und Energie einspart, und es zeigt auch unser Engagement in die soziale Verantwortung für Firmen, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren." Im Anschluss daran sagte Ilias Assimakopoulos, CEO bei Agthia: " Die Investition von Al Ain Water in die neue, erstklassige ThermoShape(TM)-Technologie wird es Agthia ermöglichen, in ihrer Strategie bezüglich Produktdiversifikation weiterzukommen. Ausserdem ist diese Investition ein weiteres Zugeständnis an unser Engagement, unseren Kunden weiterhin innovative, hochqualitative Produkte zu bieten." Die Linie wurde von Plastipak entworfen, in Auftrag gegeben und installiert, und sie enthält weltweit patentierte, Hitze-basierte Reihen-Neugestaltung von Flaschen, nachdem sie mit einer heissen Füllung versehen wurden. Delage fügte hinzu: "Wegen seinem innovativen Design passt das ThermoShape(TM)-System leicht in kleine Grundflächen, was existierenden Heissfüllungslinien für Glas oder Plastik einen nahtlosen Übergang zum ThermoShape(TM)-System ermöglicht." Plastipak oder sein Netzwerk genehmigter Partner kann Sonderausführungsflaschen oder Preforms bereitstellen, sowie alle anderen nötigen Beratungsdienstleistungen für Verpackungsgestaltung und Herstellung und bietet Erzeugern somit eine wahrlich komplette Lösung für die "sensitiven" Getränke- und Lebensmittelsegmente. Plastipak wird das System als nächstes vom 22. bis 25. November auf der Emballage 2010 in Paris vorstellen. Plastipak Packaging, Inc., eine hundertprozentige Tochterfirma von Plastipak Holdings, Inc., ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Design und Herstellung von hochqualitativen, harten Plastikcontainern für Lebensmittel-, Getränke- und Verbraucher-Industrien. Plastipak betreibt mehr als zwanzig Anlagen in den Vereinigten Staaten, Südamerika und Europa, und beschäftigt insgesamt mehr als 4000 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden zählen einige der weltweit am meisten respektierten und bekannten Consumer-Marken. Plastipak ist auch ein führender Innovator in der Verpackungsindustrie und hält mehr als 300 Patente für seine modernsten Verpackungsgestaltungen und Herstellungsprozessen. Dazu kommt, dass Plastipak mehreren Verpackungstechnologien weltweit Lizenz erteilt, darunter seine bahnbrechende ThermoShape(TM)-Technologie für die leichten und umgestalteten blasgeformten Kunststoffbehälter. Plastipak wurde 1967 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Plymouth, Michigan. Weitere Informationen zu Plastipak können auf der Website der Firma gefunden werden: http://www.plastipak.com. ots Originaltext: Plastipak Holdings, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Bei Fragen zu wirtschaftlichen Chancen bezüglich dieserTechnologie wenden Sie sich bitte an Jean-Guy Delage, +33-0-6-82-88-07-00,JDelage@Plastipak.Eu

Das könnte Sie auch interessieren: