IntraLinks Holdings, Inc.

Der Deal Flow Indicator(TM) von IntraLinks zeigt, dass die weltweite M&A-Transaktionsaktivität im 3. Quartal 2010 gegenüber dem 3. Quartal 2009 um 38 Prozent gestiegen ist

    New York (ots/PRNewswire) - Der Q3 2010 IntraLinks Deal Flow Indicator(TM) (DFI) wurde heute veröffentlicht und gab ein 38-prozentiges Wachstum in weltweiten M&A-Transaktionen gegenüber dem 3. Quartal 2009 (68 % gegenüber Q1 2009) bekannt. Im letzten Quartal zeigte sich ein Anstieg der Transaktionsaktivität um neun Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2010. Dies entspricht einer Steigerung von 68 % seit dem Tief im 1. Quartal 2009.

    Der deutliche Anstieg bei M&A-Transaktionsaktivitäten in den letzten 12 Monaten wurde grösstenteils durch eine Steigerung in den Wachstumsmärkten erzielt. Der asiatisch-pazifische Raum führte das Feld mit einer 54-prozentigen Zunahme im 3. Quartal 2010 gegenüber dem 3. Quartal 2009 an. Es folgten Südamerika (52 Prozent), Nordamerika (40 Prozent) und zuletzt Europa/Naher Osten/Afrika (28 Prozent). Global gesehen, ist der durchschnittliche Investitionsumfang vom 2. zum 3. Quartal 2010 um sechs Prozent gestiegen, die grösste Zunahme zeigten dabei Transaktionen in den Wachstumsmärkten. Die ersten drei Quartale 2010 weisen eine globale Wachstumsrate von 13 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2009 auf.

    "Unser Deal Flow Indicator verfolgt ausserdem eine positive Veränderung in bestimmten Branchen. Seit dem 3. Quartal 2009 wurden grössere Steigerungen bei Transaktionen in den Bereichen Telekommunikation und Verbrauchsgüter verzeichnet und speziell im letzten Quartal zeigt sich ein Transaktionswachstum in den Sektoren Energie und Biowissenschaften", erklärte Matt Porzio, Leiter der Abteilung Product Marketing. "Insgesamt gab es ein bedeutendes Wachstum bei den M&A-Transaktionsaktivitäten und wir werden das Momentum und die Trends weiter beobachten und die Branche an unseren Informationen teilhaben lassen."

    Die allgemeinen positiven Trends entsprechen den folgenden Faktoren auf dem Markt:

    - Allgemeine Verbesserung und Stabilität auf dem Markt  

    - Anstehende Änderungen der steuerlichen Rahmenbedingungen und der Bestand an gezeichnetem Kapital führten zur Rückkehr von eigenkapitalstarken Käufern und Verkäufern

    - die Angst der strategischen Käufer vor einer "Doble-Dip-Rezession" hat nachgelassen, was zu mehr Erkundung von Geschäftsmöglichkeiten führte, die Prognosen langsamen organischen Wachstums ergänzt und ein Vordringen in neue Märkte ermöglicht

    IntraLinks ist seit mehr als 10 Jahren ein weltweit führender Anbieter von virtuellen Datenräumen für M&A. Zur Kalkulation des IntraLinks Deal Flow Indicator wird das Gesamtvolumen von IntraLinks Vermittlungen verwendet, die für uns von Transaktionsteams vorgeschlagen werden, welche die Projekte während des vorangegangenen Quartals angeregt hatten. Die Summen werden dann für die einzelnen Regionen analysiert und mit den vorangegangenen Zeiträumen verglichen. Dieser Bericht beruht auf Beobachtungen und subjektiven Interpretationen von M&A-Transaktionsaktivitäten und ist kein Hinweis auf die Geschäftsleistung oder die Betriebsergebnisse von IntraLinks für einen vorangegangenen oder zukünftigen Zeitraum.

    Lesen Sie den Q3 2010 IntraLinks Deal Flow Indicator unter  

http://www.intralinks.com/dealflow

    Informationen über IntraLinks  

    IntraLinks  ist ein weltweit führender Anbieter für SaaS-Lösungen (Software-as-a-Service), die dem Zweck der sicheren Verwaltung von Inhalten, dem Austausch kritischer Geschäftsinformationen sowie der unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit dienen. Mehr als 1,3 Millionen Fachleute aus dem Finanzdienstleistungssektor, der Pharmabranche, dem Biotechnologiesektor sowie aus den Bereichen Verbrauchsgüter, Energie, Industrie, Recht, Versicherungen, Immobilien und Technologie setzen ebenso wie Regierungsbehörden die benutzerfreundlichen cloudbasierten Lösungen von IntraLinks ein. Anwender von IntraLinks beschleunigen informationsintensive Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe, erfüllen behördliche Vorgaben und Erfordernisse des Risikomanagements problemlos und arbeiten mit Kunden, Geschäftspartnern und Dritten auf sichere, nachvollziehbare und regelkonforme Art und Weise zusammen. 800 der Fortune-1000-Unternehmen zählen zu den Kunden von IntraLinks. Weitere Informationen unter www.intralinks.com oder http://blog.intralinks.com. Sie können IntraLinks auch bei Twitter unter http://twitter.com/intralinks und bei Facebook unter http://www.facebook.com/IntraLinks folgen.

    Zukunftsweisende Aussagen  

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen gemäss den "Safe Harbour"-Vorschriften des US-amerikanischen Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Pressemitteilung enthält ausdrückliche oder implizierte zukunftsweisende Aussagen, die nicht auf historischen Informationen hinsichtlich von u. a. Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftiges Unternehmenswachstum, Management-Plänen, Zielen und Strategien basieren. Diese Aussagen sind weder Zusicherungen noch Garantien. Sie unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, viele davon ausserhalb unserer Kontrolle, welche zu tatsächlichen Ergebnisse führen können, die sich deutlich von den in diesen zukunftsweisenden Aussagen erwogenen Ergebnissen unterscheiden. Im Einzelnen beinhalten diese Risiken und Ungewissheiten u. a. Folgendes: die Ungewissheit unserer zukünftigen Rentabilität; unsere Fähigkeit, positiven Cashflow beizubehalten; periodische Fluktuationen in unseren Betriebsergebnissen; unsere Fähigkeit, die Sicherheit und Integrität unserer Systeme beizubehalten; unsere Fähigkeit, unser Vordringen in unsere wichtigsten bestehenden Märkte zu steigern und in zusätzliche Märkte zu expandieren; unsere Abhängigkeit vom Umfang finanzieller und strategischer Unternehmens-Transaktionen; unsere Abhängigkeit von Kundenwerbung; unsere Fähigkeit, unser Direct Sales-Potenzial beizubehalten und zu erweitern; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen für den Verkauf und die Lieferung unserer Lösungen auszubauen und beizubehalten; Vertragsverlängerungen durch Kunden; unsere Fähigkeit, die Kompatibilität unserer Dienstleistungen mit den Anwendungen Dritter beizubehalten; Wettbewerb; unsere Fähigkeit der Anpassung an sich verändernde Technologien; Unterbrechungen oder Verspätungen bei unseren Dienstleistungen; internationale Risiken; unsere Fähigkeit, unser intellektuelles Eigentum zu schützen und Risiken in Bezug auf Änderungen von Gesetzen, Regulierungen oder Regierungspolitik. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren, die unsere Finanzergebnisse beeinträchtigen könnten, sind in unseren von Zeit zu Zeit öffentlich hinterlegten Unterlagen bei der Securities and Exchange Commission (SEC - US-Börsenaufsichtsbehörde für die Kontrolle des Wertpapierhandels) enthalten, einschliesslich unserer Börsenzulassung auf Formular S-1 (Registrierungsnr. 333-165991) vom 5. August 2010 sowie in unserem Quartalsbericht auf Formular 10-Q für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2010 und in den nachfolgenden Zulassungen durch die SEC. Bestehende und potenzielle Investoren sind angehalten, keine übertriebene Zuversicht in diese zukunftsweisenden Aussagen zu setzen, die lediglich von Informationen zum heutigen Datum ausgehen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Daten zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen noch zukünftiger Ereignisse oder Anderweitigem.

    IntraLinks und das IntraLinks Logo sind eingetragene Handelsmarken der

    IntraLinks Holdings, Inc. Alle Rechte vorbehalten.  

      Medienkontakt:
      Michael Baldwin
      IntraLinks
      +1-212-543-7791
      mbaldwin@intralinks.com
      Kontakt für Investoren:
      David Roy
      IntraLinks
      +1-212-342-7690
      droy@intralinks.com

ots Originaltext: IntraLinks Holdings, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Medienkontakt: Michael Baldwin, IntraLinks,
+1-212-543-7791,mbaldwin@intralinks.com; Kontakt für Investoren:
David Roy, IntraLinks,+1-212-342-7690, droy@intralinks.com



Weitere Meldungen: IntraLinks Holdings, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: