Aon Hewitt

Aon Hewitt und der "European Club for Human Resources" stellen Ergebnisse des siebten "European HR Barometer" vor

London und Brüssel (ots/PRNewswire) - Fachpräsentation am 21. Februar in Brüssel

Aon Hewitt (http://www.aonhewitt.com), die global tätige HR-Consulting- und Outsourcing-Sparte der Aon Corporation , stellt am 21. Februar die Ergebnisse seines siebten "European Human Resource Barometer" (http://bit.ly/yvjzA1) vor. Im Rahmen der Studie wurden Senior HR Manager führender europäischer Unternehmen befragt. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des "European Club for Human Resources" (EChr) in Brüssel, Avenue de Cortenbergh 168, statt.

Die Untersuchung wurde in Zusammenarbeit mit dem EChr von Dezember 2011 bis Januar 2012 durchgeführt. Ihre Ergebnisse vermitteln die Ansichten von Führungskräften aus mehr als 50 europaweit führenden Unternehmen verschiedenster Branchen.

Die Präsentation der Resultate am 21. Februar in Brüssel bietet die Gelegenheit, gesamteuropäische Entwicklungen und Perspektiven zu erörtern, die sich daraus ergeben. Insbesondere sind dies:

        - die sich wandelnden Geschäftsfaktoren und -prioritäten in der
          Personalführung von 2012 bis 2014;
        - die Auswirkungen von Massnahmen, die 2012 ergriffen werden, um einem
          unbeständigen wirtschaftlichen Umfeld, neuen Investitionsplänen und Erwartungen
          seitens Personalführungskräften zu begegnen;
        - eine Bewertung der Performance personalbereichsbezogener Aktivitäten sowie
          Veränderungen, die in den befragten Unternehmen vorgesehen sind; sowie
        - die von Personalführungskräften genannten Prioritäten hinsichtlich
          Änderungen der EU-Agenda zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit und "Skills Mismatches"
          (Missverhältnis zwischen Qualifikationsangebot und -nachfrage). 

Leonardo Sforza, Forschungsleiter bei Aon Hewitt und Vorsitzender des "EChr Scientific Committee", präsentiert eine Vorschau und Analyse der "HR Barometer"-Ergebnisse. Jean Dominique Perret, Senior Vice-President Human Resources und Vorstandsmitglied von Rexel, stellt die Perspektive des Vorstands im Bezug auf die Umsetzung der Umfrageergebnisse von 2012 in effizientere unternehmerische Praktiken vor.

Leonardo Sforza, Wegbereiter des "HR Barometer" seit dessen Start im Jahre 2005, dazu:

"Die diesjährigen Ergebnisse eröffnen der Geschäftswelt und den politischen Entscheidungsträgern in der EU neue Erkenntnisse hinsichtlich der bedeutenden Herausforderungen, die Personalmanagern in einem harten wirtschaftlichen Umfeld bevorstehen. Die Ergebnisse werden zudem Veränderungen von Managementansätzen aufzeigen, die erforderlich sind, um die Wirkung und Angemessenheit von Personalpraktiken bei der Verfolgung eines nachhaltigen Geschäftsverlaufs zu verstärken."

Zur Teilnahme am Seminar und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: dasha.bespyatova@europeanclub-hr.eu oder an leona.hendrickx@aonhewitt.com. Voranmeldung erforderlich.

Über den "European Club for Human Resources" (EChr)

Gegründet wurde der Club im Jahr 2001 durch Senior Executives von Weltunternehmen mit Hauptsitz in Europa, die in ihrem Wirtschaftszweig Marktführer sind. Der Club hat es sich zum Ziel gesetzt, den Erfahrungsaustausch und Diskussionen über Fragestellungen im Bereich Human Resources anzuregen. Mit seinen Studien, Arbeitsgruppen und Seminaren leistet der Club einen Beitrag zugunsten eines europäischen Ansatzes im HR-Management und zur Unterstützung der strategischen Tätigkeit von HR-Leitern im Veränderungsmanagement. Weitere Informationen gibt es unter http://www.europeanclub-hr.eu/ [http://www.europeanclub-hr.eu]

Über Aon Hewitt

Aon Hewitt ist eines der weltweit führenden HR-Consulting- und Outsourcing-Unternehmen. Das Unternehmen konzipiert, implementiert, kommuniziert und verwaltet Lösungen in den Bereichen Vergütung, Executive Compensation, Human Resources, Global Benefits, Talent- und Investmentmanagement und berät die Kunden in komplexen Fragestellungen der betrieblichen Altersversorgung. Weltweit ist Aon Hewitt mit mehr als 29.000 Mitarbeitern in 90 Ländern vertreten. In Deutschland arbeiten rund 400 Mitarbeiter an den Standorten München, Mülheim, Frankfurt, Wiesbaden, Stuttgart, Hamburg und Berlin. Weitere Informationen zu Aon Hewitt finden Sie unter http://www.aonhewitt.de. (http://www.aonhewitt.de)

Kontakt:

Colin Mayes, Aon Hewitt +44(0)1372-733689
colin.mayes@aonhewitt.com. Quintin Keanie, Capital MSL
+44(0)20-7255-5154
quintin.keanie@capitalmsl.com.


Das könnte Sie auch interessieren: