Reed MIDEM

Reed MIDEM geht eine Partnerschaft mit GSMA ein, um das Connected Creativity Forum während der MIPTV 2011 einzuführen

    Cannes, Frankreich (ots/PRNewswire) - Reed MIDEM, der Organisator von führenden internationalen Fernseh- und Musikveranstaltungen (MIPTV, MIPCOM, MIDEM) und die GSMA, eine Organisation, welche die weltweite Mobilfunkindustrie repräsentiert und die auch die Veranstaltungen Mobile World Congress und Mobile Asia Congress durchführt, gaben heute eine neue Partnerschaft bekannt, um das Connected Creativity Forum einzuführen, die erste Konferenz und Ausstellung, die speziell für die Bereiche der weltweiten Unterhaltung und den Technologiemarktplatz entwickelt wurde.

    Das Connected Creativity Forum wird in Cannes (5.-7. April 2011) während der MIPTV stattfinden, dem weltweit führenden Markt für Unterhaltungsformate. Dort kommen Autoren und Versorger aus allen Kreativbranchen mit Mobilfunkanbietern und anderen Personen aus dem breiten Ökosystem der Mobilfunkbranche zusammen, zum Beispiel mit den Herstellern von Smartphones und Tablets, verbundenen Konsolen und vernetztem Fernsehen.

    Das Connected Creativity Forum bietet eine einzigartige Plattform, auf der sich die Gemeinschaften aus Technologie und Unterhaltung treffen und wichtige Brancheneinblicke und Perspektiven miteinander austauschen können, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu katalysieren. Ein Connected Entertainment Experience Hub führt die neueste Technologie und interaktiven Inhalt vor und eröffnet einen Blick auf die Zukunft der vernetzten Umgebung in und ausserhalb des Hauses.

    "MIPTV wird das wichtigste internationale Forum sein, auf dem man interaktiven, professionellen und anwendergenerierten Inhalt auf allen Vertriebsplattformen ansteuert", so Paul Zilk, Generaldirektor von Reed MIDEM. "Zusammen mit der GSMA, der grössten und einflussreichsten Gesellschaft in der Mobilfunkbranche, wird sich MIPTV um die Bedürfnisse von sowohl der Gemeinschaft der Netzwerkgeräte als auch der kreativen Unterhaltungsbranchen in diesem aufregenden digitalen Raum kümmern, zum Beispiel aus den Bereichen Fernsehen, Musik und Film, um nur einige zu nennen."

    "Die Marktchancen für "vernetzte" Medien und Unterhaltung wachsen extrem und der Mobilfunk ist das Herzstück davon", kommentierte John Hoffman, Vorstandsvorsitzender von GSMA Ltd. "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zusammen mit Reed MIDEM daran arbeiten können, einen neuen Veranstaltungsort zu schaffen, an dem unsere miteinander vernetzen Gemeinschaften die Technologien, Geschäftsmodelle und Liefermechanismen entdecken können, die das Wachstum dieses Marktes noch stärker beschleunigen."

    Der Unterhaltungsinhalt bestimmt das Wachstum von B2C-Anwendungen bei allen vernetzten Geräten, wobei der Bereich Musik mit 17,5 Milliarden USD an jährlichen Transaktionen rechnet und der Bereich Mobile TV erwartet 11,8 Milliarden USD an Transaktionen bis 2012. Es wird erwartet, dass der weltweite mobile Marketing- und Werbemarkt in den nächsten paar Jahren ein Wachstum in zweistelliger Höhe erfahren wird.

    Für die Herausgeber:  

    Über Reed MIDEM

    Reed MIDEM wurde 1963 gegründet und ist ein führender Organisator von professionellen, internationalen Messen. Die Veranstaltungen von Reed MIDEM sind mittlerweile Eckdaten in den Terminkalendern der Profis. Das Unternehmen veranstaltet MIPTV, MIPDOC, MIPCOM und MIPJUNIOR für das Fernsehen und die digitalen Medien, MIDEM für Musikfachleute, MIPIM, MIPIM Asien, MIPIM HORIZONS und MAPIC für die Sektoren Eigentum und Gewerbeimmobilien.

    Reed MIDEM ist eine Abteilung von Reed Exhibitions, dem weltweit führenden Veranstaltungsorganisator, mit über 440 Veranstaltungen in 36 Ländern. Im Jahre 2009 brachte Reed über sechs Millionen aktive Veranstaltungsteilnehmer aus der ganzen Welt zusammen und generierte dadurch Milliarden von Dollar. Die Veranstaltungen von Reed finden heutzutage in allen amerikanischen Ländern, Europa, dem Mittleren Osten und dem Asien-Pazifikraum statt und werden von 35 voll besetzten Büros organisiert.

    Reed organisiert eine umfangreiche Palette an Veranstaltungen, zum Beispiel Handels- und Verbraucherausstellungen, Konferenzen Meetings. Ihr Portfolio von über 440 Veranstaltungen dient 44 Industriezweigen, zum Beispiel: Luft- & Raumfahrt, Automobilbranche, Schönheit & Kosmetik, Rundfunk, Hoch- & Tiefbau, Elektronik, Energie, Öl & Gas, Technik & Herstellung, Lebensmittelservice & Gastronomie, Geschenke, Gesundheitswesen, Innenarchitektur, IT & Telekommunikation, Schmuck, Biowissenschaften & Pharmazie, Maschinenbau, Marketing, Dienstleistungen für Unternehmen & Schulung, medizinische Ausbildung, Druck & Grafik, Sicherheits- & Schutzdienste, Sports & Freizeit, Reisen.

    Durch die enge Zusammenarbeit mit Berufsverbänden, Fachverbänden und Regierungsabteilungen stellt Reed sicher, dass absolut jedes Ereignis auf die Bedürfnisse der Branche ausgerichtet und relevant ist. Das Ergebnis davon ist, dass viele Veranstaltungen von Reed in ihrem Bereich marktführend sind.

    Reed Exhibitions ist ein Teil der Reed Elsevier Group plc, eine FTSE-100 Firma und weltweit führender Herausgeber und Informationsanbieter. Im Jahre 2009 machte Reed Elsevier einen bereinigten Profit vor Steuer von 1.279 Millionen Pfund Sterling bei einem Umsatz von 6.071 Millionen Pfund.

    Weitere Informationen über Reed MIDEM finden Sie auf http://www.reedmidem.com.

    Über die GSMA

    Die GSMA repräsentiert die Interessen der weltweiten mobilen Kommunikationsbranche. Die GSMA umfasst 219 Länder und vereinigt fast 800 der Mobilfunkanbieter weltweit, sowie mehr als 200 Unternehmen im weiteren Sinne mit dem mobilen Ökosystem zu tun haben, wie zum Beispiel Handset-Hersteller, Softwareunternehmen, Anbieter von Zubehör, Internetfirmen sowie Medien und Unterhaltungsorganisationen. Die GSMA konzentriert sich auf die Innovation, die Inkubation und Schaffung neuer Möglichkeiten für ihre Mitglieder. Allen gemeinsam ist das Endziel, das Wachstum der mobilen Kommunikationsbranche voranzutreiben.

    Weitere Informationen bekommen Sie bei Mobile World Live, das neue Onlineportal für die mobile Kommunikationsbranche, unter http://www.mobileworldlive.com oder auf der Firmenwebseite von GSMA unter http://www.gsmworld.com.

ots Originaltext: Reed MIDEM
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Mike WILLIAMS, Leiter Presse & Öffentlichkeitsarbeit Reed
MIDEM,+33(0)1-41-90-49-33, oder Mobiltelefon:
+33(0)6-24-19-36-57,mike.williams@reedmidem.com



Das könnte Sie auch interessieren: