Ziehm Imaging

Redefined Imaging: Ziehm Imaging zeigt die neue Dimension der 3D- Bildgebung auf dem ECR 2015

Wien, Österreich / Nürnberg, Deutschland (ots) - Unter dem Motto "Redefined Imaging" präsentiert Ziehm Imaging auf dem diesjährigen ECR die Highlights seines umfassenden C-Bogen-Portfolios. Europapremiere feiert dabei der Ziehm Vision RFD 3D, der als einziger 3D C-Bogen mit Flat-Panel Technologie über ein Sichtfeld mit einer Kantenlänge von 16 cm verfügt. Der neue Ziehm Remote Service bietet Kliniken die Möglichkeit einer direkten Ferndiagnose und -wartung für eine optimierte Systemverfügbarkeit. Die Ziehm Remote Service Option ist ab sofort für die neueste Gerätegeneration der C-Bögen von Ziehm Imaging verfügbar.

3D-Bildgebung der Zukunft

Ziehm Vision RFD 3D bietet mit kombinierter 2D- und 3D- Funktionalität bestmögliche intraoperative Kontrolle für Eingriffe in der Orthopädie, Traumatologie und Wirbelsäulenchirurgie. Das neue Ziehm Imaging Flaggschiff verbindet als einziger C-Bogen eine 25 kW- Leistung mit iterativen Rekonstruktionsalgorithmen sowie patentierter SmartScan-Rotationstechnologie für eine 180°-Ansicht sämtlicher anatomischer Strukturen. Dabei liefert der C-Bogen das größte 3D-Bildvolumen auf dem Markt und bildet bis zu sieben Wirbelkörper in einem 3D-Scan ab.

Ziehm Vision RFD 3D ist 30% kleiner als andere 3D C-Bögen und bis zu 60% leichter als alternative mobile Bildgebungssysteme; er lässt sich je nach Eingriff einfach im OP positionieren und bei Bedarf manuell von einem OP zum nächsten transportieren.

Optimierte Systemverfügbarkeit - zeitsparend und sicher

Der neue Ziehm Remote Service optimiert die Systemverfügbarkeit in Kliniken weltweit: Die Service Experten von Ziehm Imaging können den Status des C-Bogens prüfen und in vielen Fällen Störungen direkt beheben. Selbst wenn sich die Problemstellung nicht unmittelbar über den Remote Service lösen lässt, kann der Servicetechniker ermitteln, welche Komponenten die Störung hervorrufen und die Bestellung eines Ersatzteiles oder die Entsendung eines Service Technikers veranlassen. So kann wertwolle Zeit gespart werden, und das System steht früher wieder für den klinischen Betrieb bereit.

Besuchen Sie Ziehm Imaging auf dem ECR vom 5.-8. März 2015: Expo C, Stand 312.

Kontakt:

Ziehm Imaging Mimi Buchgraber Marketing Manager Tel: +49 911 2172 0
Mimi.Buchgraber@ziehm-eu.com www.ziehm.com



Weitere Meldungen: Ziehm Imaging

Das könnte Sie auch interessieren: