Ziehm Imaging

Ziehm Solo Portable mit dem iF product design award 2011 ausgezeichnet

    Nürnberg (ots) - Ziehm Imaging hat mit seinen mobilen C-Bögen in diesem Jahr nicht nur die Bundeswehr überzeugt. Der Ziehm Solo Portable, den das Nürnberger Unternehmen speziell nach den Anforderungen der Bundeswehr entwickelt hat, wurde bei den diesjährigen iF product design awards in der Kategorie "medicine / health + care" ausgezeichnet. Der Marktführer im Bereich mobiler C-Bögen punktete insbesondere mit seiner Innovationskraft und dem einzigartigen Designansatz für den Ziehm Solo Portable.

    Ziehm Solo Portable ist der erste zerlegbare C-Bogen, der hochqualitative Bildgebung ermöglicht. Er ist für den Transport in sechs Komponenten zerlegbar und so auch für den Einsatz in schwer zugänglichen Regionen oder mobilen OP-Containern geeignet. Das kompakte Gerät ist platzsparend zu verstauen und mittels Touchscreen über einen am C-Bogen montierten Flachbildschirm einfach zu bedienen.

    Die Jury des iF product design award, der international angesehene Designer, Unternehmer und Professoren angehören, prämiert jährlich das "ausgezeichnete Design innovativer Unternehmen" weltweit. In diesem Jahr wurden insgesamt 2.756 Produkte von 1.121 Teilnehmern aus 43 Ländern bewertet. Die Gewinner werden im Frühling 2011 zusätzlich ins Rennen um einen der 50 iF gold awards geschickt.

    Mit der Auszeichnung bleibt Ziehm Imaging auf der Erfolgsspur. Mit 800 verkauften C-Bögen im laufenden Jahr und einem um 25 Prozent gesteigerten Umsatz baute das global tätige Unternehmen seine Marktführerschaft weiter aus.

    Mehr Informationen zu Ziehm Imaging gibt es unter www.ziehm.com .

Pressekontakt: Ziehm Imaging Martin Herzmann Director Global Marketing Tel: +49 911 2172 0 Martin.Herzmann@ziehm-eu.com



Weitere Meldungen: Ziehm Imaging

Das könnte Sie auch interessieren: