Worldwide News Ukraine

Ukraine klettert auf der Rangliste der Wettbewerbsfähigkeit des IMD nach oben

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Die Ukraine stieg um sieben Plätze auf der Rangliste der Wettbewerbsfähigkeit 2013 des IMD. Das osteuropäische Land belegt nun Platz 49 auf der Liste. Im letzten Jahr war das Land auf Platz 56. Die USA, die Schweiz und Hongkong nahmen die ersten Plätze auf der Rangliste der Wettbewerbsfähigkeit ein, gefolgt von Schweden, Singapur, Norwegen und Kanada.

Die Ukraine ist eines von 22 Ländern auf der Liste, die ihre Positionen seit 2012 verbessern konnten. Das Nachbarland Polen verbesserte seine Wettbewerbsfähigkeit um einen Platz und rangiert nun auf Platz 33. Russland zeigte eine Verbesserung um 6 Ranglistenplätze und rangiert im Jahr 2013 auf Platz 42. Bemerkenswert ist, dass das krisengeschüttelte Griechenland von Platz 58 auf 54 stieg.

Eine Abnahme der Wettbewerbsfähigkeit wurde in europäischen Ländern wie Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Estland, Finnland, Ungarn, Island, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Portugal, Rumänien, Slowenien und Spanien beobachtet. Das IMD erklärte, dass Sparprogramme die Erholung von der Finanzkrise für diese Länder verzögere.

Das IMD hob hervor, dass die USA ihre Position von Nummer 2 im Jahr 2012 auf Platz 1 im Jahr 2013 aufgrund des "sich erholenden Finanzsektors, eine Vielzahl technologischer Innovationen und erfolgreicher Unternehmen" verbessern konnte. Auf der offiziellen Website des IMD ist zu lesen, dass die Schweiz, Schweden und Deutschland ihre hohen Positionierungen auf der Rangliste hielten, da sie "exportorientierte Herstellung, eine diversifizierte Wirtschaft, starke kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) und fiskalische Disziplin" aufweisen.

Der Bericht von der schweizerischen Wirtschaftsschule, der seit 1989 veröffentlicht wird, evaluiert, wie Volkswirtschaften die Ressourcen verwalten, um den Wohlstand zu erhöhen. Mehr als 300 Kriterien werden verwendet, um die Wettbewerbsfähigkeit von 60 Nationen zu bewerten. Sowohl Statistiken als auch Expertenumfragen werden herangezogen, um die Gesamtpunktzahl jedes Landes zu ermitteln.

Eine andere internationale Organisation, welche das Wachstum bei der Wettbewerbsfähigkeit für 2012-2013 dokumentiert hat, ist das Weltwirtschaftsforum. Der Global Competitiveness Report der Organisation platzierte die Ukraine auf Rang 73, womit das Land seinen Ranglistenplatz um 9 Positionen verbessern konnte. Die Autoren des Berichts hoben die Verringerung des Haushaltsdefizits und des Schuldenstands in Relation zum BIP sowie die verminderte Inflation der Ukraine hervor. Eine grosse Marktgrösse und ein solides Bildungssystem schaffen die wichtigsten Wettbewerbsstärken dieser osteuropäischen Wirtschaft.

Darüber hinaus hat die Ukraine Fortschritt bei der Wirtschaftsfreundlichkeit gemacht und ist 15 Plätze nach oben, auf Platz 137, im Bericht Doing Business der Weltbank gestiegen. Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat verlauten lassen, dass er für das Jahr 2014 einen Platz in den Top 100 sichern möchte.

Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Maria Ivanova
+380443324784, news@wnu-ukraine.com, Projektmanagerin bei Worldwide
News
Ukraine



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: