Worldwide News Ukraine

Ukrainisches Stadion laut Bleacher Report eines der Schmuckstücke Osteuropas

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Das Webportal Bleacher Report bezeichnete die Donbass Arena als eines der besten Fussballstadien Osteuropas und nahm die Arena in sein Power-Ranking der weltweit 50 besten Fussballstadien auf. Das US-amerikanische Sport-Mediennetzwerk setzte sogar zwei ukrainische Fussball-Austragungsorte auf seine Liste, wobei es sich bei dem zweiten um das Olympiastadion in der ukrainischen Hauptstadt Kiew handelt.

Das in Singapur befindliche Stadion The Float steht an der Spitze des von Bleacher Report erstellten Power-Rankings. Es ist der einzige Spielort der Welt, dessen Spielfeld von Wasser umgeben ist. Zu den weiteren Stadien, die es auf die Liste geschafft haben, zählen Schwedens bekanntestes Stadion Råsundastadion (Platz 4), das griechische Georgios-Karaiskakis-Stadion (an 6. Stelle; eröffnet 1896), Johannesburgs FNB-Stadion (Platz 33) sowie das Estadio Centenario in Uruguay (Platz 48) - das einzige Stadion, das von der FIFA zum Weltfussballmuseum erklärt wurde.

Die ukrainische Donbass Arena nimmt den 16. Platz im Ranking ein. "Mit einem immer besser werdenden Verein, dessen Heimstadion die Donbass Arena ist, ist diesem Stadion die weltweite Anerkennung auch in Zukunft garantiert", schreibt der Kolumnist Thomas Atzenhoffer, Autor des Bleacher Report-Beitrags.

Das Stadion in der ukrainischen Stadt Donezk hatte am 15. Juni 2012 die Gelegenheit, seinem guten Ruf gerecht zu werden. Fünf Minuten nach Beginn des Spiels zwischen den beiden EURO 2012-Wettbewerbern - der französischen und der ukrainischen Nationalmannschaft - nahm der Schiedsrichter Björn Kuipers die Spieler aufgrund eines schweren Sturms vom Feld. Dank der hochmodernen Entwässerungsanlage, die das Spielfeld schnell wieder trockenlegte, konnte das Spiel bereits 57 Minuten später wieder aufgenommen werden.

Der Donbass Arena folgt auf der Bleacher Report-Liste das grösste Stadion Russlands - das Olympiastadion Luschniki. Etwas weiter unten auf der Liste - auf Platz 21 - befindet sich das Olimpiyskyi-Stadion in Kiew. Nachdem es ursprünglich Red und später Republican genannt wurde, erhielt das im Jahr 1923 eröffnete Stadion seinen aktuellen Namen von den Olympischen Sommerspielen, die dort im Jahr 1980 ausgetragen wurden. Während der Renovierung im Jahr 2011 wurde das Olimpiyskyi-Stadion mit den aktuellsten technischen Neuerungen ausgestattet, darunter feuerfesten Stühlen und den grössten LED-Bildschirmen der Ukraine.

Beide ukrainischen Stadien, die im Bleacher Report gelistet sind, dienten vor kurzem erst als Austragungsorte der Europameisterschaft EURO 2012. Ein weiterer ehemaliger Austragungsort der EURO 2012, der in der Liste des Bleacher Report aufgeführt wurde, ist das Nationalstadion im polnischen Warschau. Es befindet sich auf Platz 23 der Liste. Das berühmte Wembley Stadion in London schliesst die Liste ab.

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie von Maria Ivanova,
Projektleiterin bei Worldwide News Ukraine, Tel.: +380443324784,
E-Mail:
news@wnu-ukraine.com.



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: