Worldwide News Ukraine

Kiew ist eines der schönsten Geheimnisse Europas - GB-Botschafter

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - "Ein mächtiger Fluss windet sich durch eine strahlend grüne Landschaft. -Ein steiles, mit goldenen Kuppeln übersätes Ufer fällt zum Fluss ab", schreibt Leigh Turner, GB-Botschafter in der Ukraine. Der britische Diplomat widmete den neuesten Eintrag auf seinem offiziellen Blog der Hauptstadt der Ukraine - Kiew.

In seinem Eintrag bezeichnet Turner Kiew als ein der grossen unbekannten Städte der Welt. "Als Stadt mit dreieinhalb Millionen Einwohnern hat Kiew eine lebendige Kunst- und Kulturszene," stellt der Botschafter fest. Er lobt die Hügel, Parks und Strände von Kiew. Mit ihren Museen und Sehenswürdigkeiten verfüge die Stadt über bemerkenswerte Touristenattraktionen.

Leigh Turner bewundert die Fähigkeit der Kiewer, sich im Freien zu vergnügen, "sei es in einem der zahlreichen Biergärten oder Freiluftrestaurants, beim Spaziergang auf dem Chreschtschatyk (der an den Wochenenden und für die gesamte EURO 2012 für Fahrzeuge gesperrten Hauptstrasse) oder bei verschiedenen Aktivitäten im oder auf dem Fluss."

Begleitet wird der Text des Botschafters von Fotografien von Mary und Detlef Golletz. Sie fingen einige der schönsten Kirchen und Sehenswürdigkeiten der Kiewer Innenstadt, den Strand am Dnjepr und sogar eine Gruppe älterer Menschen in Nationaltracht ein.

Wie Leigh Turner in einem seiner Blogeinträge notierte, "In der Ukraine gibt es viele grossartige Städte." In zweieinhalb Jahren des Schreibens über die Ukraine hat Botschafter Turner auch den Städten Donezk, Lwiw, Odessa, Winnyzja, Saporischschja und anderen Einträge gewidmet.

Während der Botschafter mit seinen zahlreichen Einträgen gern Kiew herausstellt ("Kiew: Kunst, Fussball und Charles Dickens", "Die erste Moschee in Kiew", "Extremklettern in Kiew", ein Gasteintrag "Ist Kiew einen Besuch wert?" usw.), besteht er darauf, "seit langem eine Schwäche für Odessa" und "schon immer eine Schwäche für Lwiw" zu haben.

Der Ende 2009 gestartete Blog des britischen Botschafters soll politische und ökonomische Nachrichten vermitteln und darüber hinaus zeigen, dass die Botschaft ein lebhaftes Interesse an allen Aspekten des Lebens und der Kultur der Ukraine hat. Der Blog ist auf Englisch und Ukrainisch verfügbar. Am 31. Mai 2012 enthielt der Blog 215 Einträge, hauptsächlich über die Ukraine. Turner zufolge befinden sich die meisten Leser des Blogs in GB, Kanada und den USA.

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Maria
Ivanova, +380443324784, news@wnu-ukraine.com, Projektmanagerin bei
Worldwide News Ukraine.


Das könnte Sie auch interessieren: