Worldwide News Ukraine

Aller Augen schauen auf die Euro 2012 in der Ukraine - International Herald Tribune

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Die internationale Ausgabe der New York Times - International Herald Tribune - gibt einen Einblick in die Ukraine, den Gastgeber der EURO 2012. Eine Seite Sonderthema Ukraine: EURO 2012 befasst sich mit den Themen der Organisation einer Fussballmeisterschaft, dem aktuellen Stand der Infrastruktur im Land und den Sehenswürdigkeiten für Touristen.

Den Artikel finden Sie im Original hier: http://ukraine-digest.com/news/issuepdf/id/8

Der Aufmacher des Sonderthemas "Europa rollt den roten Teppich aus für den Fussball-Wettbewerb unter schärfster Beobachtung" stellt fest, dass während der EURO 2012 aller Augen auf die Ukraine gerichtet sein werden. Der Autor erklärt, dass die ukrainischen Behörden hoffen, dass die Meisterschaft die "europäische Integration des Landes vorantreiben werde."

Die International Herald Tribune dokumentiert die Leistungen der Ukraine in der Vorbereitung der Infrastruktur. Neue Stadien, Strassen, Bahnen und Fluglinien wurden für EURO 2012 gebaut. "Niemand weltweit hat in 18 Monaten eine solche Infrastruktur wie wir in der Ukraine aufgebaut" zitiert die Zeitung den stellvertretenden Premierminister Borys Kolesnikow. Die Infrastrukturinvestitionen der Ukraine belaufen sich auf rund 4 Milliarden US-Dollar.

Eine der Infrastrukturverbesserungen ist die Verringerung der Reisezeit zwischen den Austragungsorten der EURO 2012 durch moderne Hochgeschwindigkeitszüge, die mit Wi-Fi ausgestattet sind. Heute braucht ein Reisender nur noch 3,5 Stunden, um die 500 Kilometer zwischen der ukrainischen Hauptstadt und der ostukrainischen Grossstadt Charkiw zurückzulegen.

Damit die Fussballfans noch unbeschwerter reisen können, hat die Ukraine die Visaregelungen für Bürger der Europäischen Union, der Schweiz, Kanada, Japan und den USA ausgesetzt, die für bis zu 90 Tage ohne Visum in das Land einreisen dürfen. Interessanterweise wird ein Teilnehmerland der EURO 2012 - Kroatien - der EU erst im Juli 2013 beitreten, deshalb benötigen die Bürger dieses Landes ein Visum, um in die Ukraine einreisen zu können. Der Autor teilt aber mit, dass für Kroatien für die Dauer der Meisterschaften eine Sonderregelung gilt.

Die International Herald Tribune unterstreicht, dass Besucher in der Ukraine auch ausser dem Fussballwettbewerb sehr viel zu entdecken haben. Der Autor Kevin O'Flynn stellt den Lesern die "grüne Perle" der Ukraine vor - die Karpaten. Die Berge sind ein beliebtes Skigebiet und Urlaubsziel im Westen des Landes. Ausserdem bewundert die Zeitung den Schatz des ukrainischen Südens - die Halbinsel Krim, die vom Schwarzen Meer umgeben ist. Atemberaubende Landschaften und entzückende Ferienorte sorgen für die Hauptattraktionen der Region.

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Maria
Ivanova +380443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektmanager bei
Worldwide
News Ukraine.



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: