Worldwide News Ukraine

Ukraine eröffnet zweiten Flughafen in Kiew

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Während das grösste Fussballturnier, die EURO 2012, immer näher rückt, befindet sich die Ukraine, gemeinsam mit Polen Mitveranstalter des Turniers, in den letzten Zügen ihrer Vorbereitungen und hat soeben eine umfassende Grundinstandsetzung des Schuljany-Terminals am Internationalen Flughafen Kiew abgeschlossen. Das neue Terminal umfasst eine Fläche von 150.000 Quadratfuss und bietet eine auf bis zu 500 Personen pro Stunde erhöhte Passagierkapazität. Im Bedarfsfall kann die Kapazität sogar verdreifacht werden.

Ein Video der Eröffnung ist unter http://wnu-ukraine.com/multimedia/videos/?id=67 abrufbar.

Der Internationale Flughafen Schuljany liegt nur 8 km vom Stadtzentrum Kiews entfernt und ist neben dem Internationalen Flughafen Boryspil, bei dem es sich um den grössten Verkehrsflughafen des Landes handelt, der zweitgrösste in nächster Umgebung. Laut Pressestelle des Flughafens wurde das neue Terminal mit der neuesten und fortschrittlichsten Technologie ausgestattet. Diese wird es dem ukrainischen Grenzschutz ermöglichen, die mittlerweile in den meisten Reisepässen enthaltenen biometrischen Informationen auszulesen.

"Wir benötigen nur zehn bis zwanzig Sekunden zur Passagierabfertigung, dann können sich die Passagiere wieder auf den Weg machen", so der Grenzschutzbeamte Kostiantyn Cherevatyi. Ausserdem entwarfen die Architekten des Terminals eine "funktionale Erweiterung der Abflughalle", durch die sich die Passagierkapazität auf 1.500 Personen pro Stunde erhöht. Dieser Wert ist mit den internationalen Flughäfen in Genua und Bologna (Italien) vergleichbar.

Im Zuge des unmittelbar bevorstehenden Fussballturniers werden im 50 Mio. USD teuren Terminal internationale Charterflüge eintreffen, darunter die Flüge der UEFA-Geschäftsleitung sowie der Mannschaften aus Schweden, Frankreich und England.

Nach dem Neubau der Landebahn und der Aufrüstung der Beleuchtungssysteme von Flugsicherung und Startbahn können nun auch Flugzeuge wie die Boeing 737 oder der Airbus A320 mit voller Passagierauslastung am Flughafen landen.

Am 1924 entworfenen Flughafen wurden bisher nur Inlandsflüge durchgeführt. Im Vergleich zu 2010 ist die Zahl der Passagiere, die den Flughafen durchqueren, um das 15-fache gestiegen. Laut Oleksiy Yakovets, dem Generaldirektor von LLC Master Avia, habe der Flughafen Schuljany allein im Jahr 2011 mehr als 469.000 Passagiere verzeichnet.

"Wir sind der Meinung, dass Kiew ein grossartiger Ausgangspunkt für einen neuen Wachstumsmarkt ist. Davon gibt es in Europa nicht allzu viele", bemerkte John Stephenson, der Vorstandsvorsitzende von Wizz Air, im Rahmen der Passagierabfertigung am Flughafen. "Wir haben niemals erwartet, über eine solch grossartige Einrichtung zu verfügen, in der wir 95 Prozent des gesamten Marktes an grossartigen Standorten versammeln. Wir gehen für die kommenden Jahre von hohen Wachstumswerten aus", erklärte der geschäftsführende Vorstand von Wizz Air.

Kontakt:

Für nähere Informationen wenden Sie sich unter der Rufnummer
+380443324784 bzw. per E-Mail news@wnu-ukraine.com an Maryna
Khorunzha,
Projektmanagerin bei Worldwide News Ukraine.



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: