Worldwide News Ukraine

Ukraine hat genug Hotelzimmer für Gäste der EM 2012

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Europäische Fussballfans werden keinerlei Schwierigkeiten haben, während der Europameisterschaft 2012 eine Unterkunft zu finden. Dies erklärte der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Infrastruktur der Ukraine, Boris Kolesnikow. Der in Meldungen erwähnte Mangel an Hotelzimmern werde durch Betten in Kureinrichtungen und Wohnheimen wettgemacht, so Kolesnikow weiter.

In seinem Interview mit der Zeitung The Independent gab er ferner bekannt, dass es noch immer Unterkünfte zu moderaten Preisen gäbe - entgegen der landläufigen Meinung, dass die Preise für Übernachtungspakete in der Ukraine bis in den vierstelligen Bereich gehen könnten. "Es gibt [allerdings] genug Studenten-Unterkünfte", so der Minister.

Kürzlich war vermeldet worden, dass über 60.000 Betten in den Städten der EM 2012 zur Verfügung stünden und nur 20 Prozent der Unterkünfte bereits gebucht worden seien. Die Reisebüros passen ihre Angebote nach und nach den Bedürfnissen der Fussballfans an und erhöhen die Anzahl von erschwinglichen, kurzfristigen Paketen, wie der Direktor des örtlichen Organisationskomitees der EURO 2012 in der Ukraine, Markian Lubkiwskyi, mitteilte.

Den Veranstaltern der EURO 2012 in der Ukraine zufolge, sind alle vier Gastgeber-Städte dazu in der Lage, die Fussballfans in sämtlichen Zimmerkategorien von einfacher bis zu 5-Sterne-Unterkunft unterzubringen, so das Informationszentrum Ukraine-2012. Anfang 2012 sollen in den ukrainischen Gastgeberstädten der EURO 2012 49 neue Hotels eröffnet werden.

Kiew hat verständlicherweise nicht nur mehr Zimmer; die dortigen Hotels bieten auch Workshops und Kurse für ihr Personal an, um dieses auf eine noch nie dagewesene Zahl von Gästen vorzubereiten. Auch ein anderer Gastgeber der EURO 2012 ist Berichten zufolge bestens vorbereitet: die Stadt Lemberg in der Westukraine. "Wir können davon ausgehen, dass ungefähr 100.000 Touristen die Stadt während der [EURO 2012] Meisterschaft besuchen werden", schätzte der CEO des Lemberger Fremdenverkehrsamtes, Andriy Matselyukh. 2011 hatten fast eine Million Touristen Lemberg besucht und 2010 waren es 900.000 gewesen.

Der Osten der Ukraine, der als Reiseziel weniger bekannt ist, muss auf einfachere Unterkünfte zurückgreifen - Wohnheime und Kureinrichtungen. Im Raum Donezk hatte die UEFA Schwierigkeiten, die benötigten 6.000 Zimmer sicherzustellen; erst vor einigen Tagen konnte Kharkiv die Unterkunfts-Anforderungen der UEFA erfüllen. Im Gespräch mit The Independent erklärte Boris Kolesnikow: "Donezk ist ein Industriezentrum. Es ist schlicht nicht machbar, dort eine solche Menge an Hotels zu haben, wie man sie in London findet." Dennoch werden die Fans auch in diesen Städten Aussicht auf eine erstklassige Unterbringung haben.

Die Organisatoren der EURO 2012 erklären, dass die Zimmerpreise in der Ukraine zwischen 10 und 192 Euro liegen werden.

Kontakt:

Für Informationen wenden Sie sich bitte an Maria Ivanova
+380-443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektleiterin bei Worldwide
News
Ukraine.



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: