Worldwide News Ukraine

Ukrainische Friedenswächter überwachen den Amtsantritt der Präsidentin Liberias

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Ukrainische Friedenswächter werden während des Amtsantritts der kürzlich gewählten Präsidentin Liberias, Ellen Johnson-Sirleaf, für Sicherheit sorgen. Ukrainische Kampfhubschrauber werden die für den 16. Januar vorgesehene offizielle Amtseinführung überwachen.

Ukrainische Mehrzweck-Hubschrauber vom Typ Mi-24 und Mi-8 MT werden am Himmel von Liberia patrouillieren. Der Pressestelle des ukrainischen Verteidigungsministeriums zufolge werden ukrainische Friedenswächter die Route in Zusammenarbeit mit UN-Bodentruppen überwachen. Zusätzlich zu den teilnehmenden Streitkräften werden internationale Militärbeobachter an Bord der ukrainischen Hubschrauber vertreten sein.

Ukrainische Mi-24 Kampfhubschrauber werden die Reisestrecke der internationalen Gäste vom Flughafen zur liberianischen Hauptstadt Monrovia überwachen, in der das Treffen mit der neuen Präsidentin stattfinden wird. Die Hubschrauber sichern den Festzug mit offiziellen Vertretern afrikanischer Nachbarländer, Chinas, Frankreichs, des Vereinigten Königreichs, der USA und anderer Länder sowie leitenden Mitarbeitern internationaler Organisationen wie der UN. Wie der Kommandeur der ukrainischen Luftwaffe Petro Plis bekannt gab, gilt ein besonderes Augenmerk der Sicherheit von Regierungsgebäuden und Hotels sowie der Überwachung grosser Menschenmengen.

Für medizinische Betreuung und Rettungseinsätze ausgerüstete Maschinen werden im Notfall innerhalb von 30 Minuten startbereit sein. Weitere ukrainische Mi-8 MT Hubschrauber werden im Einsatz sein, um Friedenstruppen in Gebiete mit rebellierenden Einwohnern zu fliegen, falls es zu Aufständen kommen sollte. Insgesamt werden neun ukrainische Hubschrauber an den Friedenseinsätzen in der liberianischen Hauptstadt beteiligt sein.

Bereits zuvor hatten ukrainische Hubschraubertruppen an ähnlichen Operationen, wie der Überwachung von Präsidenteninaugurationen in Liberia im Jahr 2006 und an der Elfenbeinküste im Jahr 2011, teilgenommen. Letztes Jahr hatte die Ukraine interessanterweise beschlossen, ihre Friedenseinsätze im westafrikanischen Raum fortzusetzen. "Ich bin mir sicher, dass unsere Entscheidung, die Unterstützung für die UN-Friedenstruppen an der Elfenbeinküste weiter auszubauen, im Interesse unsere Landes ist und die internationale Position der Ukraine beträchtlich stärken wird", kommentierte der Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch damals bei einem Treffen des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine.

Der offiziellen Website des ukrainischen Verteidigungsministeriums zufolge sind derzeit 476 Angehörige der Ukrainischen Streitkräfte an elf Friedenmissionen und anderen Operationen weltweit beteiligt (u. a. Kongo, Irak, Kosovo und Transnistrien).

Kontakt:

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte Maryna
Khorunzha +380443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektmanagerin bei
Worldwide News Ukraine.



Weitere Meldungen: Worldwide News Ukraine

Das könnte Sie auch interessieren: