Worldwide News Ukraine

Ukraine rechnet mit 12 Milliarden US-Dollar Erlösen aus der Privatisierung von Naftogaz

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Die Umstrukturierung und nachfolgende Privatisierung der staatlichen ukrainischen Öl- und Gasgesellschaft Naftogaz wird dem Budget der Ukraine voraussichtlich zwischen 10 und 12 Milliarden US-Dollar zuführen, so der ukrainische Minister der Energie- und Kohleindustrie Yuriy Boyko. Die Gelder sollen in Projekte für Energieeffizienz und in die Intensivierung der Gasförderung des Landes investiert werden.

Die Ukraine wird die Umstrukturierung von NAK Naftogaz noch vor Jahresende abschliessen. Als Ergebnis dessen werden vier neu entstandene Firmen voraussichtlich vor Ende des Jahres 2012 privatisiert werden. Eine der Möglichkeiten, die die ukrainische Regierung in Betracht zieht, ist die Börsennotierung der neuen Gas- und Ölunternehmen mit Hilfe von IPOs, erklärte der Minister bei der Besprechung des Ministerkabinetts der Ukraine. Es wurde auch vermerkt, dass die Kreditverpflichtungen von Naftogaz im Zuge seiner Umstrukturierung entsprechend neu strukturiert werden sollen.

Die geplante Umstrukturierung von Naftogaz erfolgt im Rahmen des Beitritts der Ukraine zum EU-Energievertrag. Die Ukraine plant auch, ihren Gasbinnenmarkt in Übereinstimmung mit den EU-Normen gestalten.

"Seit dem 1. Februar 2011 ist die Ukraine vollberechtigtes Mitglied der Energiegemeinschaft. Infolgedessen hat Verkhovna Rada (Ukrainisches Parlament - Anm.) ein Gesetz verabschiedet, mit dessen Hilfe die nationale Gesetzgebung und die Betriebsweise unserer Energieunternehmen an die europäischen Richtlinien angepasst werden. Wir werden diesen Vorgang vor dem 1. Januar 2012 abgeschlossen haben," hob der Minister hervor.

Eine andere Bedingung des Vertrages ist die Gewährleistung eines diskriminierungsfreien Zugangs zum Gasnetz. Dies wird gewährleistet, indem die Kontrolle des Gastransports und der Gasverteilung an rechtlich unabhängige Einheiten übergeben wird.

"Die Präsenz der Ukraine im EU-Energiemarkt wird eine solide Basis für Investitionstätigkeiten darstellen und den Umbau der Energiebranche des Landes intensivieren," kommentierte der Energieminister.Die Gelder, die die Umstrukturierung des staatlichen Öl- und Gasmonopols zuführt, werden in Programme für Energieeffizienz und in die Steigerung der ukrainischen Gasproduktion investiert, versicherte der Minister.

Kontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Maryna
Khorunzha +380443324784 news@wnu-ukraine.com, Projektmanager bei
Worldwide
News Ukraine.


Das könnte Sie auch interessieren: