Worldwide News Ukraine

Ukraine wird die UN-Friedenstruppen an der Elfenbeinküste unterstützen

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Die Ukraine hat beschlossen, ihre friedenserhaltenden Auslandseinsätze in der westafrikanischen Region fortzuführen. "Ich bin sicher, dass unsere Entscheidung zur Verstärkung der Unterstützung der UN-Friedenstruppen an der Elfenbeinküste unseren nationalen Interessen entspricht und die Position der Ukraine auf internationaler Bühne erheblich stärkt", sagte Wiktor Janukowitsch beim gestrigen Treffen des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrat der Ukraine. Auf dem Treffen gab der ukrainische Präsident bekannt, dass der UN-Sicherheitsrat am 19. Januar 2011 den Beschluss 1967 verabschiedete, um seine friedensfördernde Mission an der Elfenbeinküste zu stärken. De ukrainische Staatschef erinnerte daran, dass der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zusätzlich zur offiziellen Mitteilung des UN-Sekretariats der Ukraine persönlich um die Unterstützung der UN-Friedenstruppe in der Region durch die Ukraine gebeten hat. "Die UN bringt dem wichtigen Beitrag unseres Landes bei der Unterstützung von Weltfrieden und -sicherheit durch die Teilnahme an friedenserhaltenden Einsätzen eine hohe Wertschätzung entgegen", sagte er und fügte hinzu, der UN-Generalsekretär habe der aktiven Rolle der Ukraine bei der Förderung des Abbaus globaler Spannungen und bei der Schaffung von Vertrauen und Zuversicht Beachtung geschenkt. Angesichts der Besonderheiten der Region, d.h. extreme Armut, zahlreiche lokale und regionale militärische und ethnische Konflikte, die zu grossräumigen humanitären Katastrophen in Afrika führen können, wird die Teilnahme der Ukraine an den UN-Friedenseinsätzen ein stabilisierender Faktor sein, sagte er. "Die Ukraine ist ein friedensförderndes Land. Dies wird weltweit anerkannt. Wir haben an mehr als 20 friedenserhaltenden Einsätzen unter der Leitung der UNO teilgenommen. Bislang hat sich die Ukraine an friedenserhaltenden UN-Einsätzen in 11 Ländern beteiligt, und es gab bereits Entscheidungen zur Umgruppierung unserer Kräfte von Liberia an die Elfenbeinküste zur Unterstützung der dortigen UN-Mission", sagte Wiktor Janukowitsch. Der Präsident erwähnte, dass dies auch die Aufrechterhaltung der Kampfbereitschaft der ukrainischen Einheiten ermöglichen wird. Präsident Janukowitsch bat den Rat um eine Beurteilung der Bedenken einiger ukrainischer Politiker, denen zufolge ukrainische Friedenstruppen bei einem Ausbruch des Bürgerkriegs an der Elfenbeinküste zur Beteiligung am bewaffneten Konflikt gezwungen sein würden. Er sagte, es müssten zusätzliche Massnahmen berücksichtigt werden, um die Sicherheit ukrainischer Soldaten zu verbessern. ots Originaltext: Worldwide News Ukraine Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an MarynaKhorunzha+380-509151565 news@wnu-ukraine.com, Projektleiterin bei Worldwide NewsUkraine

Das könnte Sie auch interessieren: