Worldwide News Ukraine

Die Ukraine verdoppelt den Export von IT-Dienstleistungen

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Der Export von Computersoftware aus der Ukraine wird dieses Jahr 1 Milliarde USD erreichen, erklärte der Vizepremierminister Sergej Tyhypko heute. Die Ukraine ist der fünftgrösste Exporteur von IT-Dienstleistungen und der Umsatz verdoppelt sich jedes Jahr. Damit ist der IT-Sektor der am schnellsten wachsende Exportsektor des Landes. "Die Stahlexporte belaufen sich auf insgesamt 2,8 Milliarden USD, der Export landwirtschaftlicher Erzeugnisse beträgt 9,5 Milliarden USD und der Export von Chemieprodukten beträgt 3,5 Milliarden USD. Der Export von Softwareprodukten erreicht einen Wert von 1 Milliarde USD. Hinzu kommt, dass sich die Summe jedes Jahr verdoppelt", erklärt der Vizepremierminister der Ukraine. Nach der "Studie zum IT-Outsourcing in Zentral- und Osteuropa für 2010" schliessen jedes Jahr 14.000 IT-Spezialisten ihr Studium an den Universitäten der Ukraine ab. Wie der Bericht feststellte, führte Rumänien bei der jährlichen Zunahme der Anzahl der IT-Fachkräfte mit 12,33%. Die Ukraine folgte mit einem Wachstum von 9,5% auf dem zweiten Platz in der Region. Das Land zeichnet sich durch das höchste Outsourcing-Marktvolumen in Europa aus. Die Schätzung für 2009 beläuft sich auf 700 Millionen USD. Im Hinblick auf die Anzahl an IT-Fachkräften nimmt die Ukraine nach den USA, Indien und Russland weiterhin weltweit die vierte Stelle ein. Darüber hinaus erkennen Spezialisten sowohl das quantitative als auch das qualitative Potenzial der Fachkräfte aus der Ukraine an. Die Welt kennt bereits die Namen berühmter Ukrainer aus dem IT-Bereich, so beispielsweise der Mitbegründer von Apple Computer, Inc. Steve Wozniak hat ukrainische Wurzeln. Seine Eltern emigrierten aus der ukrainischen Bukowina in die Vereinigten Staaten von Amerika. Max Rafael Levchin, weltbekannt als Mitbegründer von PayPal, wurde in Kiew, Ukraine, geboren. Als Kind wanderte er mit seiner Familie in die USA aus. Das Land ist stolz auf seine IT-Spezialisten. Aus diesem Grund wurde kürzlich in der ostukrainischen Stadt Charkiw ein Denkmal für IT-Spezialisten errichtet. Das Monument befindet sich neben der Nationalen Universität für Radioelektronik in Charkiw und zeigt einen jungen IT-Studenten mit einem offenen Laptop. Er ist in Gedanken versunken. Vielleicht überlegt er, wie er eine Software entwickeln kann, die Microsoft in den Schatten stellt. ots Originaltext: Worldwide News Ukraine Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an MarynaKhorunzha+38-0509151565 news@wnu-ukraine.com, Project Manager bei Worldwide NewsUkraine

Das könnte Sie auch interessieren: