Edelris

EDELRIS gibt Kooperation mit MERCK SERONO bei fragmentbasierter Wirkstoffforschung bekannt

    Lyon, Frankreich (ots/PRNewswire) - EDELRIS gab heute bekannt, dass es eine Kooperationsvereinbarung mit Merck Serono, einem Unternehmensbereich der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, unterzeichnet hat, deren Ziel in der Bereitstellung neuer und exklusiver chemischer Mittel für die fragmentbasierte Wirkstoffforschung (FBDD) besteht.

    "Wir freuen uns, erneut im Bereich führender Forschungstechnologien mit Merck Serono zusammenzuarbeiten," sagte Dr. Jean-Yves Ortholand, CEO von Edelris. "Edelris verfügt über eine einzigartige Erfahrung bei der Synthese biorelevanter neuartiger Fragmente, die die 3D-Diversity maximieren. Unsere Plattform wurde entwickelt, um vorherbestimmte oder vielgestaltige Raumstrukturen zu erforschen, damit Fragmente mit einem hohen Potenzial an molekularer Interaktion entwickelt werden können," ergänzte Dr. Didier Roche, VP Strategy and Innovation bei Edelris.

    Fragmentbasierte Wirkstoffforschung hat sich in den letzten Jahren zu einem vielversprechenden Ansatz zur Bestimmung neuer Hit-Structures entwickelt. Edelris hat mit seinen nicht-exklusiven und exklusiven Angeboten in diesem neuen Bereich einen erheblichen Beitrag geleistet.

    Über Edelris:  

    EDELRIS ist ein im Bereich der pharmazeutischen Chemie tätiges Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und Herstellung neuartiger, therapeutisch relevanter, naturmimetischer Screeningbestandteile konzentriert. EDELRIS setzt seine nachgewiesenermassen erfolgreiche Erfahrung im Aufspüren von chemischen und pharmazeutischen Wirkstoffen ein, um den Entwicklungsprozess der Hit-to-Lead-Phase von Pharma- und Biotech-Forschungsorganisationen zu beschleunigen. Seine Kunden profitieren von neuen exklusiven und nicht-exklusiven kleinen Molekülen mit effizienten Hit-to-Lead-Optimierungseigenschaften.

    Etliche Kunden aus Pharma- und Biotech-Unternehmen in aller Welt haben bereits den Wert und die Eigenschaften von Edelris Angebot erlebt, indem sie entweder die bewährten Dienstleistungen für pharmazeutische Chemie oder die neuartigen naturmimetischen Keymical Collections(tm) und Smart Fragment Structures für FBDD einsetzten.

    Kontakt: Jean-Yves Ortholand Tel.: +33(0)4-37-56-19-01 E-Mail: jean-yves.ortholand@edelris.com Web: http://www.edelris.com

ots Originaltext: Edelris
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Kontakt: Jean-Yves Ortholand Tel.: +33(0)4-37-56-19-01
E-Mail:jean-yves.ortholand@edelris.com



Weitere Meldungen: Edelris

Das könnte Sie auch interessieren: