ETTSA (European Technology and Travel Services Association)

Meilensteinstudie: Technische Revolution in der Reisebranche durchbricht Wettbewerbsbarrieren

    Brüssel (ots/PRNewswire) - Laut einer Studie des Branchenexperten PhoCusWright haben Online-Reisen und die den Reisevertrieb antreibende Technik die europäische Reisebranche revolutioniert, die trotz der schwierigen Wirtschaftsbedingungen ein starkes Wachstum aufrechterhält.

    Der von der ETTSA (European Technology & Tavel Services Association) in Auftrag gegebene Bericht zeigt, wie ein unabhängiger Reisevertrieb die Preistransparenz stimuliert und den Verbraucherzugang zu Reiseprodukten und Preisinformationen für Flugpreise, Hotelzimmer und andere Reiseprodukte erleichtertert hat.

    "Die Technologie entfesselte eine Revolution im Reisevertrieb, was zu einer Vermehrung der Innovation im Einzelhandel und von kommerziellen Modellen führt und die Wettbewerbsbarrieren durchbricht. Die Studie enthüllt den Umfang dieser Transformation in Europa", so Tom Parker, Secretary General von ETTSA, zu deren Mitgliedern Online-Reiseunternehmen (OTAs) und Computerreservierungssysteme (GDS) gehören.

    "Dank einer kreativen Nutzung der Technik, konnte unsere Branche zum Nutzen des Reiseeinzelhandels und der Kunden enorme Verbesserungen hinsichtlich der Entwicklung und des Einkaufs in der Reisebranche erzielen", so Parker. "Die Zukunft sieht sogar noch rosiger aus, wenn es uns gelingen sollte, den Wettbewerb zu verteidigen."

    Die Studie zeigt, dass ein unabhängiger Reisevertrieb eine beträchtliche Zahl an hochqualifizierten Arbeitsplätzen in ganz Europa schaffen wird. Computerreservierungssysteme beschäftigen ca. 6000 Mitarbeiter in ganz Europa und Online-Reiseunternehmen ca. 13.000. Ein Viertel dieser Arbeitsplätze kann zur Hightech-Branche gerechnet werden. Traditionelle Reiseunternehmen, die für den Zugriff und das Buchen von Reiseprodukten auf Computerreservierungssysteme angewiesen sind, beschäftigen ca. 300.000 Reisefachleute in 27 EU-Staaten.

    "Im vergangenen Jahrzehnt konnte in Europa eine explosive Zunahme an Internet-Verkäufen im Reisesektor verzeichnet werden und mittlerweile ist dies ein wesentlicher Teil des Reisebuchungen", meint der Autor der Studie Douglas Quinby von PhoCusWright. "Die Branche war während der Rezession ein Lichtblick in der europäischen Wirtschaft."

    PhoCusWright stellte fest, dass Internetbuchungen die Reisebranche im Jahr 2009 übertrafen. Der Umsatz der Online-Reiseunternehmen in der Europäischen Union belief sich 2009 auf 24 Milliarden Euro. Die Online-Reiseunternehmen wachsen besonders schnell in den Schwellenländern Mittel- und Osteuropas und werden als Reaktion auf den steigenden Bedarf nach regionalen und internationalen Reisemöglichkeiten sogar noch wichtiger werden.

    "Der Nutzen unserer Branche wurde während der Vulkanasche-Krise ganz besonders hervorgehoben, als wir den Tausenden gestrandeten Reisenden dabei halfen, wieder nach Hause zu kommen", so Tom Parker. "Es zeigte ausserdem die verlockende Aussicht, unsere Technologie zu nutzen, um das volle Potential des europäischen Eisenbahnsystems zu unterstützen."

    "Die Bemühungen einiger Fluggesellschaften den Vertrieb einzuschränken, ihr Reiseangebot zu entbündeln und die damit verbundenen Kosten zu verschleiern, stellen eine Gefahr für die Transparenz der Produkte und Preise dar", folgert Tom Parker. "Diese Studie sollte politische Entscheidungsträger dazu motivieren, genauer hinzusehen und eine Erweiterung des Verbraucherschutzes durch EU-Richtlinien für Pauschalreisen und Fluggastrechte in Erwägung zu ziehen."

    Pressebriefing via WEBEX, 30. September 2010, 13:00-14:15 MEZ:

http://tinyurl.com/ETTSAwebcast

    ETTSA setzt sich dafür ein, einen fairen Wettbewerb zu fördern und zu unterstützen sowie die freie Verbraucherwahl in der Vertriebskette der Reisebranche zu schützen. Zu ihren Mitgliedern zählen u.a. Computerreservierungssysteme (GDS) und Online-Reiseunternehmen (OTAs) in Europa. Die ETTSA-Studie ist verfügbar unter http://www.ettsa.eu.

ots Originaltext: ETTSA (European Technology and Travel Services Association)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Pressekontakt: Sandy McLean,
smclean@cambre-associates.com;+44-7-786-601-771



Das könnte Sie auch interessieren: