Pop Jam Ltd

Millionen-Dollar-Internet-Senkrechtstarter startet "echtes" Facebook

    London (ots/PRNewswire) - Ein britischer Unternehmer, der vor fünf Jahren 1 Million Dollar mit seiner Million-Dollar-Homepage verdiente - Werbekunden konnten dort auf seiner Website einen Pixel für jeweils einen Dollar kaufen - hat sich mit einer Idee zurückgemeldet, die ihm voraussichtlich 3 Millionen Dollar einbringen wird, und die er als "echtes" Facebook bezeichnet.

    "One Million People" hat Alex Tew (26) sein Projekt getauft. Internetnutzer können sich einen Platz für 3$ sichern, und anschliessend ein Foto von sich hochladen. Sobald alle 1 Million Plätze gefüllt sind, wird Tew ein Buch drucken - "ein richtiges, echtes Facebook", mit richtigen Gesichtern.

    "Ziel ist es, eine Momentaufnahme der Facebook-Generation zu erstellen und eine Million Gesichter in einem atemberaubenden, gedruckten Buch zu verewigen", erkärte er. "Es wird ein zeitloses, physisches Symbol der Social-Web-Revolution sein und zeigen, dass wir mehr als jemals zuvor alle ein Teil der globalen Gemeinschaft sind."

    Tew erlangte ursprünglich Berühmtheit, als er 2005 als mittelloser Student in der Hoffnung, hohe Schulden zu vermeiden, die Million-Dollar-Homepage entwickelte: Ein einfacher und dreister Plan, eine Million Pixel an Werbefläche für einen Dollar pro Pixel zu verkaufen. Die Website wurde zu einer weltweiten Internetsensation und hatte ihr Ziel nach vier Monaten erreicht.

    Tew räumt ein, dass sein neues Projekt von seiner vorherigen Idee inspiriert wurde. "Die Million-Dollar-Homepage war eine Momentaufnahme des Internets, so wie es damals war - ein leuchtender Bildteppich mit verschiedenen Werbungen und Logos. Ich habe darüber nachgedacht, wie sehr sich das Internet während der vergangenen fünf Jahre verändert hat und das brachte mich schliesslich auf die Idee: Man müsste das Konzept neu erfinden und eine Momentaufnahme des heutigen Internets machen: des Social Webs."

    Laut Tew haben sich bereits über 1000 Menschen angemeldet, seit die Website Anfang der Woche online ging, und er verriet auch, dass er den ersten Platz in dem Buch für den Facebook-Gründer und -CEO, Mark Zuckerberg, reserviert hält.

    "Mark ist ein Genie, der die Art und Weise, wie wir miteinander kommunizieren und uns austauschen, revolutioniert hat. Ich kann mir niemanden vorstellen, der besser geeignet wäre, auf dem ersten Platz dieses Buches zu erscheinen", erklärte Tew. "Es ist bereits eine Einladung an ihn unterwegs, und ich hoffe, dass er sie annimmt."

    Sie können das Projekt auf http://www.onemillionpeople.com besuchen

    Fotos von Alex Tew erhalten Sie bei Getty Images und auf: http://bit.ly/alextew

      Kontakt:
      Alex Tew
      info@onemillionpeople.com
      http://www.onemillionpeople.com

ots Originaltext: Pop Jam Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Kontakt: Alex Tew, +44(0)7809-726224,
info@onemillionpeople.com



Das könnte Sie auch interessieren: