Oberthur Technologies

Oberthur Technologies geht Partnerschaft mit Valitor und Visa Europe für das erste Mobilzahlungsprojekt Islands ein

Nanterre, Frankreich (ots/PRNewswire) - Oberthur Technologies, der weltweit zweitgrösste Anbieter von Sicherheits- und ID-Lösungen und Services, die auf Smartcard-Technologien basieren, gab heute seine Partnerschaft mit Visa Europe und Valitor bekannt, um das erste kontaktlose Mobilzahlungsprojekt in Island zu starten.

Unter Verwendung der SIM-Karte von Oberthur Technologies, die integrierte Unterstützung für NFC (Near Field Communications) für kontaktlose Mobilzahlungen bietet, werden die Partner mit wichtigen Mobilnetzwerkbetreibern in Island zusammenarbeiten, um 1000 Teilnehmer für den ersten Einsatz im Januar 2012 auszuwählen.

Das im grossen Stil angelegte Pilotprojekt beginnt in der zweiten Jahreshälfte 2012. Aufgrund der bestehenden Beziehungen von Valitor mit den isländischen Banken und der 600 kontaktlosen Point of Sale-Mobilterminals, die bereits im Grossraum Reykjavik vorhanden sind, wird die neue Technologie dem Grossteil der Landesbevölkerung zur Verfügung stehen.

Die Partner haben sich aufgrund der Bevölkerungszahl und der Bevölkerungsdichte der Reykjavik-Region für Island als idealen Testmarkt für das Projekt entschieden. Zusammen mit dem hohen Mobil- und Kartendurchsatz ermöglicht das Bevölkerungsprofil von Island den Partnern, die Reaktion der Karteninhaber und Einzelhändler auf kontaktlose Mobilzahlungen zu überwachen, bevor die vollständige kommerzielle Bereitstellung Ende 2013 beginnt.

Zitate von Partnern:

Vidar Thorkelsson, CEO von Valitor: "Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Oberthur Technologies und Visa EU zusammen. Mit dieser neuen Vereinbarung bekräftigen wir unsere Bereitschaft, die erforderliche Unterstützung und Expertise für die Implementierung des ersten kontaktlosen Mobilzahlungsversuchs in Island zu erhalten. Diese neue Technologie wird bald für alle Einwohner zur Realität, die die Annehmlichkeit, Sicherheit und Geschwindigkeit von kontaktlosen Mobilzahlungen erfahren werden."

Mr. Fredrik Westerman, Hauptgeschäftsführer, Nordics and Baltics, Visa Europe: "Island ist einer unserer erfolgreichsten Märkte. Die Grösse des Markts und der hohe Kartendurchsatz machen Island zu einer idealen Testumgebung, um unser Ziel, bei der Realisierung der Zukunft von Zahlungen zu helfen, zu erreichen."

Eric Duforest, Hauptgeschäftsführer für Europa, Oberthur Technologies: "Aufgrund unserer über 15-jährigen Erfahrung in diesem Markt wissen wir, dass die Bewohner von Island Pionierstatus bei der Anwendung von neuen Technologien und Zahlungsmethoden haben. Oberthur Technologies fördert die NFC-Technologie, die die einfache Verwendung mit hoher Sicherheit kombiniert."

Über Oberthur Technologies

Oberthur Technologies ist ein weltweiter führender Anbieter von sicheren Technologien: Systementwicklung, Lösungen und Services für Smartcards (Zahlungskarten, SIM-Karten, Zugriffskarten, NFC usw.) und sichere ID-Dokumente, herkömmlich und elektronisch (Ausweise, Pässe, Versicherungskarten), Banknotenproduktion, Schecks und andere treuhänderische Dokumente, intelligente Systeme zum Schützen durchlaufender Gelder und ATM. Oberthur Technologies beschäftigt 6800 Mitarbeiter in 40 Ländern und an 65 Standorten. Der Umsatz der Group belief sich in 2010 auf EUR 979 M.

Website: http://www.oberthur.com

Über Valitor

VALITOR ist ein internationales Technologie-Unternehmen im Bereich finanzielle Services, das Nachdruck auf Vertrauen, Führerschaft und Initiative legt. Valitor bietet sichere und schnelle Services für Händler und Banken an und trägt somit zu erfolgreichen Geschäftspraktiken bei. Valitor ist seit mehr als 20 Jahren ein führender Anbieter im isländischen Kartenmarkt und bietet Aquiring- und Issuing-Services an. Seit 2003 verstärkt Valitor mit seinen grenzübergreifenden Acquiring-Services zunehmend seine Geschäftsbeziehungen in den meisten europäischen Ländern. Das Unternehmen ist ebenfalls im Prepaid-Bereich tätig, in dem es Issuing- und Verarbeitungsservices für Program-Manager in Europa bereitstellt.

Über Visa Europe

Als führender Anbieter in der Entwicklung und Implementierung von Zahlungstechnologien ist Visa Europe der Vorreiter für kontaktlose und mobile Zahlungsinnovationen in Europa.

Visa Europe wurde im Juli 2004 gegründet und ist im Besitz und unter Kontrolle ihrer 4000 europäischen Mitgliedsbanken. Seit Oktober 2007 ist Visa Europe mit einer exklusiven, unwiderruflichen und unbefristeten Lizenz in Europa von dem neuen weltweiten Unternehmen Visa Inc. unabhängig. Als dediziertes europäisches Zahlungssystem kann Visa Europe schnell auf die Marktanforderungen von europäischen Banken und deren Kunden (Karteninhaber und Einzelhändler) reagieren und das Ziel der Europäischen Kommission verwirklichen, einen echten europäischen Markt für den Zahlungsverkehr zu schaffen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.visaeurope.com

Kontakt:

Pressekontakte: Unternehmen: Charlotte LAFONT-MACHIN, Telefon:
+33-1-55-46-71-23, E-Mail: c.lafont-machin@oberthur.com;
Pressekontakte von
Valitor: Kristjan Hardarson, Telefon: +354-525-2000, E-Mail:
kristjan@valitor.is; Card Systems Division: Stéphanie CAU, Telefon:
+33-1-47-85-58-06, E-Mail: s.cau@oberthur.com