Travail.Suisse

In die Zukunft investieren statt Steuern senken! Einladung zu einer Medienkonferenz

Bern (ots) - Der Schweiz geht es finanzpolitisch gut. Der Handlungsspielraum, der sich daraus ergibt, wurde in den letzten Jahren vor allem für Steuersenkungen genutzt. In Zukunft wird die öffentliche Hand indes aufgrund der demografischen Entwicklung hohe Investitionen tätigen müssen, was mit steigenden Ausgaben verbunden ist. Die Zeit der Steuersenkungen geht damit definitiv zu Ende.

Für die Arbeitnehmenden haben die Leistungen des Staates eine zentrale Bedeutung. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband von 170'000 Arbeitnehmenden, hat deshalb in einem Positionspapier die Forderungen für die künftige Steuer- und Finanzpolitik zusammengefasst. Dieses Positionspapier präsentieren wir Ihnen im Rahmen einer Medienkonferenz, die am

Dienstag, 20. November 2012, 9.15 Uhr, im Hotel Kreuz (Saal "Steiger", 2. OG), Zeughausgasse, Bern

stattfinden wird. Teilnehmer sind: Dr. Martin Flügel, Präsident Travail.Suisse, und Denis Torche, Leiter Steuer- und Finanzpolitik, Travail.Suisse

Eine Pressemappe wird vor Ort abgegeben oder kann unter schmid@travailsuisse.ch bestellt werden.

Kontakt:

Therese Schmid, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 031/370'21'11
oder 079/749'38'43, www.travailsuisse.ch



Weitere Meldungen: Travail.Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: