Travail.Suisse

Die vergessenen Milliarden - die Gewinne der Lebensversicherungen in der 2. Säule Einladung zu einer Medienkonferenz

Bern (ots) - Noch vor Ende Jahr wird der Bundesrat Vorschläge für eine Reform der Altersvorsorge diskutieren. Auch die Frage der Senkung des Mindestumwandlungssatzes in der 2. Säule wird in diesem Zusam-menhang wieder aktuell.

Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband von 170'000 Arbeitnehmenden, wird nur auf entsprechende Reformschritte eintreten, wenn die grossen Abflüsse zugunsten der Versicherungsindustrie endlich reduziert werden. Wie die neuste Analyse zeigt, haben die Versicherungsgesellschaften 2011 erneut mehrere Hundert Millionen Franken auf Kosten der Versicherten abgezogen.

Gerne werden wir Ihnen im Rahmen einer Medienkonferenz unsere Analyse und Forderungen bezüglich der Gewinne der Lebensversicherungen in der 2. Säule präsentieren. Diese Medienkonferenz wird am

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 9.30 Uhr, im Vatter Business Center (Saal "Schädelin", 4. OG), Bärenplatz 2, Bern

stattfinden.

Teilnehmende sind: Dr. Martin Flügel, Präsident Travail.Suisse, und Matthias Kuert Killer, Leiter Sozialpolitik, Travail.Suisse.

Eine Medienmappe wird vor Ort abgegeben. Auf Anfrage (zu richten an schmid@travailsuisse.ch, Tel. 031/370'21'11 oder 079/749'38'43) stellen wir Ihnen die Unterlagen gerne elektronisch zu.

Kontakt:

Therese Schmid, Leiterin Kommunikation, Tel. 031/370'21'11 oder
079/749'38'43



Weitere Meldungen: Travail.Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: