Gourmesse

Gourmesse, die Messe für Geniesser, vom 4. bis 7. Oktober 2002 im Zürcher Kongresshaus

Zum achten Mal verwandelt der Winterthurer Gastronomieverlag Salz&Pfeffer das nüchterne Kongresshaus während vier Tagen in einen Marktplatz der Genüsse.

    Winterthur (ots) - Die Gourmesse ist eine geniesserische Reise durch die kulinarische Welt des guten und echten Geschmackes. Über 130 Produzenten und Händler präsentieren auf 3'500 Quadratmetern ihre Spezialitäten. Exklusive und verführerische Delikatessen für Menschen, die unter Essen und Trinken nicht Füttern und Tränken verstehen.

    Gastregion Dresden

    Die Sachsenmetropole Dresden präsentiert sich als Gourmetstadt der neuen Bundesländer. Qualität, Regionalität und kulinarische Erlebnisse. Geniesser werden auf eine kulinarische Reise in den Osten Deutschlands eingeladen. Unter dem Dach der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen und der Dresden-Werbung und Tourismus GmbH, zeigen die Dresdner Spitzenhotels Relais&Châteaux Hotel Bülow Residenz und Romantik Hotel Pattis Köstlichkeiten aus ihrem Haus. Serviert auf zauberhaftem Porzellan der Sächsischen Porzellan-Manufaktur Dresden.

    Das Programm

    La Grande Bouffe - die drei Gala Dîners

    Drei Galadîners als kulinarisches Feuerwerk der Gourmesse. Emotionale, starke Events als festliche Inszenierung der Grande Cuisine.

    Am Freitag, 4.Oktober

    Der Sternekoch Stefan Hermann, Bülow Residenz, Dresden und Mario Pattis, Romantik Hotel&Restaurant Pattis, Dresden präsentieren die Sachsenmetropole kulinarisch.

    Am Samstag, 5. Oktober

    Alexander Kroll vom ArabellaSheraton Golfhotel Waldhuus Davos zelebriert Harmonie und Leidenschaft mit den drei Baritons aus Grischun.

    Am Sonntag, 6. Oktober

    Jacky Donatz, der Zürcher Sonnenkoch vom Königsberg kocht mit Schweizer Ex-Missen und lässt einmal mehr seine Küchencrew am heissen Herd tanzen.

      La Petite Bouffe - Randevents und Sondershows

    Auch kleine Aussteller haben ihren grossen Auftritt. Spannend, intensiv und lustvoll. Vom Rohmilchkäse über Schweizer Weine bis hin zu Spanischen Schinken und extra vergine Olivenölen aus der ganzen Welt.

    Samstag, 5. Oktober

    Übler Schimmel mit göttlichem Geschmack

    Der Ostschweizer Käseaffineur Matthias Kündig von der Kündig Chäslaube ist immer auf der Suche nach dem Neuen, auch wenn es immer beim Alten bleibt: reine, natürliche Urprodukte. Begleitet von erlesenen Weinen von Johnson Wines in Tübach.

    Sonntag, 6. Oktober

    Von Manchego bis Serrano - die Vielfalt iberischer Delikatessen

    Der Spanische Delikatessen-Importeur Covin in Zürich lädt ein zu einer Degustationsrunde mit Manchego-Käse, Serrano-Schinken, Pata Negra, Paella und Pimentos del piquillio, sowie den passenden Weinen aus Spanien.

    Schweizer Wein und Schweizer Rohmilchkäse

    Schweizer Wein und Schweizer Käse in Harmonie und als Ausdruck des guten Geschmackes. Präsentiert und serviert von und mit Maître Fromager Rolf Beeler und Weinguru Geni Hess.

    Apostel und Sonnenkoch laden zum Mahl

    Mit Leidenschaft zelebrieren der Apostel des heiligen Öles, Nicola di Capua aus Embrach und Spitzenkoch Rolf Grob vom Rössli Lindau, la Cuisine du soleil et la passion d'huile d'olives.

      Showkoche mit Schweizer Spitzenköchen

    Täglich zeigen vier nationale und internationale Spitzenköche in der Showküche ihr Können. 16 Spitzenköche kochen im Kochduett mit Prominenten und präsentieren einmal mehr ihre Persönlichkeit. Schlagersängerin Marianne Cathomen, Opernsänger Claudio Danuser, TV-Lady Monika Fasnacht, Verleger Jürg Marquard, Countryqueen Suzanne Klee und v.a. verraten hinter dem heissen Herd ihre kulinarischen Leidenschaften.

    Die Hälfte der Einnahmen durch den Verkauf der Menus werden den Hochwasseropfern in Dresden/Sachsen gespendet.

    Slow Food

    'Nehmen wir uns Zeit zum Geniessen' heisst das Motto der Geniesservereinigung Slow Food an der Gourmesse 2002. Die Arche nimmt weltweit kulinarische Schätze an Bord, die vom Verschwinden bedroht sind. Slow Food läd ein, die Arche des Genusses zu füllen und stellt die ersten acht Passagiere vor.

    Ganz neu: Inter Spirit

    Die erste internationale Spirituosen Fachmesse der Schweiz - Inter Spirit präsentiert sich an der Gourmesse 2002 im Kongresshaus Zürich zum ersten Mal. Produzenten und Importeure nationaler und internationaler Spirituosen zeigen edle Destillate aus der ganzen Welt. Fachbesucher aus dem Handel und der Gastronomie sind eingeladen, sich über Angebot und Neuheiten zu informieren, Hintergrundinformationen zu erfahren und neue Produkte zu entdecken.

    Öffnungszeiten: 11 bis 21 Uhr (Montag bis 20 Uhr)
    Eintritt:          Fr. 20.- inkl. ein Probeabo von Salz&Pfeffer
    Tickes:              Via TicketCorner 0848'800'800 oder direkt an der  
                              Messekasse

ots Originaltext: Salz und Pfeffer
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Stefan Schramm
Tel.         +41/52/224'01'37
mailto:    sschramm@salz-pfeffer.ch
Internet: www.gourmesse.ch



Weitere Meldungen: Gourmesse

Das könnte Sie auch interessieren: