Initiative Vermisste Kinder

Deutschland sucht Mirco Schlitter - Initiative vermisste Kinder unterstützt die Suche online

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Nach der erfolgreichen Kick-Off Aktion beim FC Bayern München vs. Real Madrid am 13.08.2010, bei dem Mark van Bommel statt mit einem Einlaufkind das Feld mit einem Schild der vermissten Deborah Sassen betrat, weitet die "Initiative vermisste Kinder" ihr Engagement nach vermissten Kindern aus.

    Die Suche nach Mirco Schlitter geht auch online weiter

    Unter dem Motto "Deutschland findet euch" unterstützt die Initiative auch die Suche nach Mirco Schlitter. Der 10-jährige Junge aus Grefrath wird seit Freitagabend vermisst. Dazu wurde auf www.deutschland-findet-euch.de (Facebook) ein Profil des Jungen erstellt, das Foto und Hintergrundinformationen zu seinem Vermisstenfall beinhaltet. Durch die auf Facebook integrierten Funktionen, wie zum Beispiel "Teilen" wird der Suchaufruf im Social Web verbreitet.

    Hintergrund

    Die Aktion "Deutschland findet euch" baut auf die Kraft von Social-Networks, um Aufmerksamkeit für das Thema "Vermisste Kinder" zu schaffen und um Menschen zu motivieren, sich aktiv an der Suche zu beteiligen. Die eigens dafür entwickelte Facebook-Seite (www.deutschland-findet-euch.de), gibt neben Fakten vor allem eins: die Möglichkeit, sich aktiv an der Suche nach vermissten Kindern und Jugendlichen zu beteiligen.

    Das Interesse, sich über "Deutschland findet euch" an der Suche zu beteiligen, ist enorm: Innerhalb der ersten drei Wochen haben sich bereits über 23.000 Menschen an der Suche beteiligt.

    Über die Initiative vermisste Kinder:

    Die "Initiative vermisste Kinder" unterstützt Eltern seit zwölf Jahren bei der Suche nach ihren Kindern. Bis heute konnten insgesamt 59 Kinder wieder in ihre Familien zurückgeführt werden. Zusammen mit mehreren Partnerorganisationen setzt sie sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein - auch präventiv und über die Grenzen von Deutschland hinaus.

    Weitere Informationen unter www.deutschland-findet-euch.de .

Pressekontakt: Ansprechpartner: Oliver Waldmann fischerAppelt, relations Telefon (040) 899 699-992 Telefax (040) 899 699-30 E-Mail ow@fischerappelt-relations.de

Initiative vermisste Kinder Lars Bruhns Telefon (040) 22813-977 E-Mail lars.bruhns@vermisste-kinder.de



Das könnte Sie auch interessieren: