EUROSPINE, the Spine Society of Europe

EUROSPINE - Einladung zur Internationalen Pressekonferenz am 2. Oktober 2013 in Liverpool

"Qualitätskontrolle bei der Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen"

Liverpool/Großbritannien (ots) - Liverpool wird vier Tage lang und zum allerersten Mal das europäische Zentrum für die internationale Wirbelsäulenforschung sein, wenn sich mehr als 3.000 Wirbelsäulenspezialisten und renommierte Chirurgen, medizinische Fachleute und Fachpublikum auf dem jährlichen Kongress EUROSPINE, der am 1. Oktober 2013 beginnt, treffen. Das jährliche Treffen ist für Orthopäden, Traumaspezialisten und Neurochirurgen sowie für Ärzte mit konservativen Behandlungsmethoden und Grundlagenforscher wie Ingenieure und Biologen die wichtigste Plattform zum Austausch ihrer aktuellsten Forschungsergebnisse.

Die Ziele von EUROSPINE, der Europäischen Wirbelsäulengesellschaft, bestehen darin, den Wissensaustausch und zukunftsweisende Ideen im Forschungsbereich, in der Prävention und der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen und damit verbundener Probleme voranzutreiben und das Bemühen der europäischen Länder um eine Weiterentwicklung auf diesem Gebiet zu koordinieren.

Themenschwerpunkt: "Qualitätskontrolle bei der Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen". Die Ministerialabteilung des Britischen Gesundheitsdienstes (National Health Service) hat kürzlich angekündigt, dass die Sterblichkeitsraten und andere Operationsergebnisse für chirurgische Fachgebiete noch dieses Jahr veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung von Outcome-Daten der Wirbelsäulenchirurgie für britische Chirurgen wird für Ende 2013/Anfang 2014 erwartet und die Britische Gesellschaft für Orthopädie und Neurochirurgie arbeitet weiter an der Erreichung dieses Ziels. Welche Daten sollten erfasst werden? Was bedeuten die Daten? Wird dies dazu beitragen, Qualität zu fördern oder Innovation zu verhindern? Wie wird dies in ganz Europa wahrgenommen? Als Teil der diesjährigen Pressekonferenz werden sieben europäische medizinische Experten ihre aktuellsten Forschungsergebnisse präsentieren und Fragen in Bezug auf das Thema beantworten.

Internationale Pressekonferenz Datum: Mittwoch, 2. Oktober 2013 Beginn: 11.00 Uhr Ort: ACC, Liverpool, GB | Raum 11A Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Türkisch Pressefotos: linzenzfreier Pressefoto- und Video-Service

Teilnehmer der Pressekonferenz: Dr. Ferran Pellisé (Spanien), Dr. Philip J. Sell (GB), Dr. Tim Pigott (GB), Dr. Martin Wilby (GB), Dr. Haluk Berk (Türkei), Dr. Jörg Franke (Deutschland), Dr. Everard Munting (Belgien)

Der Zutritt für akkreditierte Medienvertreter ist kostenlos. Die Registrierung ist verpflichtend.

Rückfragehinweis:
   Jonathan Weatherill-Hunt
   Pressesprecher, APACE P.L.C.
   E-Mail: eurospine2013@apace.com
   Telefon: +44 151 324 6000
   Website: www.eurospine.org 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11632/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: EUROSPINE, the Spine Society of Europe

Das könnte Sie auch interessieren: