H.C. Starck GmbH

H.C. Starck verhilft der Luft- und Raumfahrt bei der 2011 Paris Air Show zu neuen Höhen

München (ots/PRNewswire) - Unter den global führenden Unternehmen bei industriellen und elektronischen Anwendungen hat H.C. Starck eine wachsende Präsenz in den Sparten Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung. Mit Refraktärmetall- und Keramik-Anwendungen für alles von Motoren über Flugzeugzellen bis zu Sprengköpfen und Raketendüsen bietet das vielfältige H.C. Starck-Produktportfolio innovative Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik für diese komplexen Designs.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20090625/NE38551LOGO )

Weil Triebwerke für Flugzeugturbinen immer effizienter werden, müssen im Design robuste Materialien eingesetzt werden, die extreme mechanische und thermische Beanspruchungen aushalten. H.C. Starck bietet nicht nur hochschmelzende Formwerkzeuge zum Herstellen der Präzisions-Turbinenschaufeln, sondern auch hochleistungsfähige Pulver, um diese zu beschichten und damit ihre Betriebsdauer zu verlängern. Thermische Spray-Anwendungen dicker Dämmschichten auf Turbinenschaufeln optimieren die Triebwerksleistung, vermindern Rückströmungen, senken den Treibstoffverbrauch und ermöglichen einen sichereren Betrieb der Triebwerke.

Das präzise Ausbalancieren von sowohl Starr- als auch Drehflüglern ist entscheidend, um die Vibration zu reduzieren und damit den Komfort von Piloten und Passagieren zu verbessern. Dies lässt sich am besten mit Materialien von hoher Dichte und Festigkeit erzielen, die für eine optimale Gewichtskonzentration gepresst wurden. Zum Ausbalancieren und Stabilisieren der Kontrollflächen von Querrudern, Steuerungs- bzw. Höhenleitwerk, Hubschrauber-Rotor-Blättern und Cockpit-Instrumenten bietet H.C. Starck komplex geformte Ausgleichsgewichte, die aus Wolfram-Legierungen hergestellt sind.

Mit dem Angebot von sowohl eigens entwickelten Komponenten als auch Design-Hilfe liefert H.C. Starck den führenden Sprengkopfherstellern der Welt Produkte aus Wolfram, Molybdän und Tantal. Wie bei anderen Luft- und Raumfahrtprodukten liefert H.C. Starck Herstellern von Wehrtechnik Präzisions-Ausgleichsgewichte für Raketenkörper und Sensoren-Arrays. Zuletzt werden bei kräftigen Raketenmotoren zahlreiche Spezialverbindungen zur Verbesserung der Schubkraft und Refraktär-Produkte zur Führung des Antriebs durch Luftleitbleche und Düsen eingesetzt.

Das H.C. Starck-Portfolio wird durch die erstklassige Schmiede- und Pressanlage vervollständigt, wo grosse, aufwendige Formen aus Spezialmetallen und auf Legierungen basierten Systemen wie Titan, Nickel, Molybdän, Tantal, Niob und anderen Hightech-Materialien für kritische, strukturelle Flugzeug-Komponenten hergestellt werden.

"Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung sind wichtige Märkte für H.C. Starck", sagt Dmitry Shashkov, Präsident und CEO der H.C. Starck Fabricated Products Business Unit. "Unser Unternehmen liefert schon seit mehreren Jahrzehnten Luft- und Raumfahrt- sowie Wehrtechnik-Anwendungen. Angesichts steigender Leistungsanforderungen in der Branche investieren wir in unsere Material-Technologie, um diesen Anforderungen gerecht zu werden."

Besuchen Sie H.C. Starck bei der vom 20.-26. Juni 2011 stattfindenden Paris Air Show, Halle 6, Stand B30 und erfahren Sie mehr über H.C. Starcks Fortschritte in der Luft- und Raumfahrttechnik.

Informationen zu H.C. Starck

Die H.C. Starck-Gruppe ist ein führender globaler Anbieter von Refraktärmetallen und Technischen Keramiken und hat eigene Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien. Die Gruppe bedient Wachstumsbranchen wie Elektronik, Chemie, Automobil, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energietechnik und Umwelttechnik sowie Maschinen- und Werkzeugbauer. H.C. Starck beschäftigt nahezu 3.000 Mitarbeiter weltweit.

Kontakt:

Verkauf, H.C. Starck - Deutschland, Gerald Heuer, M+49-175-59-46-504,
gerald.heuer@hcstarck.com, H.C. Starck - Frankreich,Christophe Prim,
T +33-6-50-29-98-72, christophe.prim@hcst; oder PublicRelations, H.C.
Starck Group, Ulrike Reich, T:
+49-89-900-942-155,ulrike.reich@hcstarck.com



Weitere Meldungen: H.C. Starck GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: