NComputing

NComputing sichert sich weltweite Marktführung in Desktop-Virtualisierung

    Redwood City, Kalifornien, August 31, 2010 (ots/PRNewswire) - NComputing, ein weltweit führend Anbieter für Desktop-Virtualisierung, hat heute eine Betriebserweiterung bekanntgegeben, die die Einstellung von Managern auf internationaler Ebene, eine Ländererweiterung, ein aggressives Entwicklungsprogramm der Kanäle, ein verstärktes Programm für Originalhersteller sowie integrierte Lösungen mit Microsoft, Citrix und VMware beinhaltet. Diese Schritte sind eine Reaktion auf die wachsende globale Markteinführung der Desktop-Virtualisierungs-Geräte und -Technologien des Unternehmens. NComputing erfreut sich einer steigenden Unternehmensakzeptanz und eines ständigen Ausbildungserfolgs in allen Regionen weltweit, bei einem jährlichen Ertragswachstum von 40 Prozent.

    NComputings kürzlich eingeführte unternehmensoptimierte L300-Desktop-Virtualisierung erzielte eine schnelle und starke Annahme und konnte somit seine Position als führender Anbieter der Desktop-Virtualisierung im Unternehmensbereich festigen. Die schnelle Einführung der Produkte, gekoppelt mit einer Reihe von strategischen Allianzen auf Verkäufer- und Verkaufskanalebene, waren Schlüsselfaktoren für beschleunigtes Wachstum. Im vierten Quartal wird NComputing gemeinsam mit strategischen Industriepartnern Marketing- und Bildungskampagnen einführen, um die Kenntnisse und Annahme von virtuellen Desktops im Unternehmen zu erweitern. Das Unternehmen wird seinen Betrieb im dritten und viertel Quartal auch durch eine Präsenz auf Verkaufs- und Verkaufskanalebene in Lateinamerika, Korea und Japan erweitern. Um die Annahme in Unternehmen weiter auszubauen, hat das Unternehmen ein fortgeschrittenes Kanalpartnerprogramm eingeführt, das entworfen wurde, um Mehrwert-Wiederverkäufern des Konzerns und Systemintegratoren mit verbesserten Möglichkeiten für Erträge, Gewinnspannen und Kundenbindung auszustatten.

    Genauso wie der starke Anstieg der Endnutzernachfrage, kommt auch die Nachfrage der Originalhersteller nach NComputings Numo(R)-gestützem SoC (System on a Chip) in Schwung. Mehrere Erstausrüster der Monitor-, Netbook- und Endgeräte-Herstellung werden in Kürze mit Hilfe von Numo(R) produzieren, um kostengünstige PC-Funktionen in einer Netzwerkumgebung und Multimedia mit originalgetreuer Wiedergabe anzubieten. Die Firma erweitert ihre Partnerschaft mit Erstausrüstern und ihr Programm zur Technologieunterstützung in allen Schlüsselregionen

    Der "Worldwide Enterprise Client Devices Tracker" von IDC für das zweite Quartal 2010 hat nur einen Aspekt der Marktführung von NComputing in Desktop-Virtualisierung hervorgehoben und platziert die Firma auf Nummer 2 in der Rangliste weltweiter Belieferung mit 20,9% Marktanteil und dem schnellsten Quartalswachstum mit 56% (wenn man alle Kategorien der Thin Clients und Terminal Clients zusammenzählt)

    Stephen Dukker, CEO, kommentierte: "Bis heute haben viele der grossen globalen PC- und Chiphersteller für die Markteinführung von Desktop-Virtualisierung Barrieren dargestellt, denn sie hatten ein grosses wirtschaftliches Interesse sowie Altinvestitionen in die alte, zentralisierte PC-pro-Desktop-IT-Struktur. Sie hielten die Preise auf einem künstlich hohen Niveau. Der dramatische Erfolg von NComputings mit vSpace und unseren Low-Cost-Clients hat die neue, bahnbrechende Rechnung der virtuellen Desktops bei einer natürlichen Preisbildung aufgezeigt, was alle kundenbezogenen Kosten um mehr als 50% im Vergleich zu traditionellen PCs gesenkt hat. Antrieb kommt auf internationalem Niveau von allen Seiten: Bildung, Regierung, Privatwirtschaft und die Kooperation und Interoperabilität auf industrieweiter Ebene mit führenden Unternehmen der Virtualisierungsbranche, wie beispielsweise VMWare, Microsoft und Citrix, hat die alte Garde' in Bedrängnis gebracht. Desktop-Virtualisierung ist nun bereit für den Mainstream. NComputing hat und wird weiterhin in seinem Bereich führen und sein Versprechen, die Computerwirtschaft umzugestalten, einhalten."

    Um internationales Wachstum zu verwalten und zu beschleunigen, hat das Unternehmen eine Reihe von Managern angestellt, darunter Jim McHugh, den ehemaligen Vize-Präsidenten von Data Center Software Marketing bei Sun Microsystems, in der Position des SVP Global Marketing und Paul Gullett, den ehemaligen EMEA-Präsident von Tandberg, in der Position des VP EMEA.

    NComputing führt weiterhin im Bildungssektor und hält 15 Prozent Marktanteil bei PCs im US-amerikanischen Schulsegment "K-12" [vom Kindergarten bis zum Ende der High School]. Zu den neuen und erweiterten Verträgen im Bildungsbereich gehören solche mit der Regierung des indischen Bundesstaats Bihar, die über 6.000 NComputing-basierte virtuelle Desktops einsetzt, um Zehntausenden von Schulkindern Computerkenntnisse zu vermitteln. Die Regierung von Mazedonien, Osteuropa, erweiterte ihren Vertrag mit NComputing um 60.000 zusätzliche virtuelle Desktops und brachte somit die Zahl der von NComputing bereitgestellten virtuellen Desktops in mazedonischen Schulen auf über 200.000.

    NComputing hat bereits einige der weltweit grössten Initiativen der Desktop-Virtualisierung initiiert und baut derzeit eine Partnerschaft mit der indischen Employee State Insurance Corporation (ESIC) auf, die im Rahmen einer Initiative über 31.000 virtuelle Desktops von NComputing an über 2.200 Standorten einsetzt, die die indische Regierung darin unterstützen, über 20 Millionen öffentlich und privat Beschäftigte mit Versicherungleistungen und Gesundheitsvorsorge zu versorgen.

    Über NComputing  

    NComputing ist das weltweit am schnellsten wachsende Unternehmen der Desktop-Virtualisierungsbranche mit über 20 Millionen täglichen Nutzern in 140 Ländern. Die preisgekrönte, patentierte Technologie senkt die Kosten von Desktop-Computern, verbessert die Bedienfreundlichkeit und reduziert sowohl den Energieverbrauch als auch elektronischen Müll. Es ist die perfekte Lösung zum wirksamen Einsatz von PCs und Cloud-unterstützender EDV. Um mehr über NComputing zu erfahren, besuchen Sie folgende Website: http://www.ncomputing.com.

ots Originaltext: NComputing
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Medienkontakt: Nord-, Mittel- und Südamerika: Ana Tackett
imAuftrag von Ncomputing, ana@rainemakers.com, +1-415-848-2626,
Europa, NaherOsten und Afrika: Paul Shlackman im Auftrag von
Ncomputing,paul@bondpr.com, Asien-Pazifik: Bryan Joseph im Namen von
Ncomputing,bryanj@bondpr.com



Weitere Meldungen: NComputing

Das könnte Sie auch interessieren: