GreenScreen Animals

GreenScreen Animals erweitert ihre Filmmaterialsammlung mit 3D-Modellen von Schimpansen

Los Angeles (ots/PRNewswire) - GreenScreen Animals (http://www.greenscreenanimals.com/) (www.greenscreenanimals.com) hat ihre umfassende Sammlung an Live-Action-Filmmaterial von Tieren mithilfe modernster Technologie vom deutschen Unternehmen Clon Studios (http://www.clonstudios.de/) (www.clonstudios.de) um 3D-Modelle von Schimpansen (https://greenscreenanimals.com/footage/chimpanzee) (https://greenscreenanimals.com/footage/chimpanzee) erweitert.

Unter Verwendung von echten Tieren anstelle von Abbildungen von Künstlern kann GSA erstmalig garantieren, dass diese hochauflösenden 3D-Modelle zu 100 % anatomisch korrekt sind und dauerhaft erhalten bleiben.

"Unsere 3D-Modelle stehen jetzt für Geschichtenerzähler zur Verfügung, die zuvor keinen Zugang zu diesem Material hatten", erklärt Mark Shockley, President von GSA. "Wir freuen uns, diese alternative Lösung für die Stimmen, die gegen den Einsatz von Menschenaffen in der Unterhaltungsindustrie laut geworden sind, anbieten zu können."

Clon Studios stattete GSA mit einem mobilen Scanner aus, mit dem die Körperformen der Schimpansen über eine Technik namens Photogrammetrie eingefangen werden konnten. Dutzende Kameras fotografierten die Schimpansen in aufrechter Position mit leicht abgespreizten Armen und Beinen. Dieser Vorgang dauert nicht einmal fünf Minuten pro Tier. Das Material wurde anschließend im deutschen Büro von Clon Data verarbeitet. Dank der Möglichkeit, den mobilen Scanner zu den Schimpansen in Kalifornien transportieren zu können, wurde der Stresslevel der Tiere gering gehalten.

"Mobile Photogrammetrie war die beste Lösung, weil wir zu den Schimpansen reisen konnten. Bei dieser Methode mussten die Schimpansen nur wenige Sekunden stillhalten. Im Gegensatz dazu hätten sie bei der Laserscannung mitunter einige Minuten ausharren müssen", beteuert Sascha Scheuermann, CEO von Clon Studios.

"Dies sind die letzten Schimpansen in Hollywood, denen es rechtlich gestattet ist, in der Unterhaltungsbranche zu arbeiten. Wenn sie in Rente gehen, war's das", ergänzt Shockley. "Wir möchten verhindern, dass die Menschen Kalifornien oder das Land verlassen, um mit unlizenzierten Dompteuren in unerlaubten Einrichtungen zu arbeiten. Daher sind diese Modelle eine hervorragende Alternative."

Nähere Informationen unter www.greenscreenanimals.com.

GSA ist der weltweit beste Anbieter für hochwertige und artgerechte Medien von Tieren. GSA besitzt und lizenziert die weltgrößte Sammlung an HD-6K-Filmmaterial von Tieren. Die digitale Sammlung von GSA umfasst mehr als 6.500 unbearbeitete Videoclips, die in der Medienwelt vielfältig verwendet werden können. GSA bietet auch individuelle Aufnahmen für Kunden an, die eine One-Stop-Shopping-Lösung wünschen. Das artgerechte Material von GSA ist für Produzenten die schnellste, leichteste und kostengünstigste Lösung, um an Material heranzukommen, das in der Regel nur teuer und schwer zu erstehen ist. Alle Medien von GSA werden unter den Argusaugen der Abteilung "No animals were harmed" der American Humane Association produziert. Dieses wichtige Bündnis gewährleistet die Sicherheit und das Wohlbefinden der tierischen Darsteller.

Kontakt:

Elif Cercel
Rribit Multimedia
ecercelpr@me.com
323 828 0900



Weitere Meldungen: GreenScreen Animals

Das könnte Sie auch interessieren: