Inventure & Iptune

Iptune verstärkt sein internationales Wachstum mit einer Investition von 1,3 Mio. EUR von Inventure und den finnischen Business Angels

    Helsinki, August 23, 2010 (ots/PRNewswire) - Iptune, Pionierunternehmen für Managementlösungen für Mobilfunkdienste, konnte sich eine Investition des finnischen Technologieinvestors Inventure sichern. Die Investition in Höhe von 1,3 Mio. EUR wurde zusammen mit den ehemaligen Nokia-Managern Pekka Vartiainen und Kari Ahola getätigt.

    Iptune hat sich auf Softwarelösungen für die Überwachung und Problemlösung im Bereich IP-basierter Dienste in mobilen Datennetzwerken spezialisiert. Die erste Service-Chain-Assurance(TM)-Lösung der Branche liefert proaktive Überwachung von Diensten mit Grundursachenanalyse und Business-Intelligence-Möglichkeiten. Diese Lösung liefert dem Betreiber Informationen und Möglichkeiten, um die Nutzung der Dienste zu verbessern und damit verbundene Problematiken anzugehen, wodurch erhebliche Einsparungen bei den Betriebskosten möglich werden.

    "Wir möchten an den finnischen Erfolgsgeschichten teilhaben und Technologieunternehmen bei ihrem internationalen Wachstum unterstützen. Wir glauben, dass die Technologie von Iptune eine Schlüsselrolle bei der Suche der Betreiber nach neuen Geschäftsmodellen spielt, um der wachsenden Nachfrage nach Datenverkehr begegnen zu können. Die patentierte Lösung von Iptune ist einzigartig", kommentiert Timo Tirkkonen, Partner von Inventure.

    "Die Investition verstärkt unser internationales Engagement, um den Marktanforderungen nachkommen zu können. Effiziente Problemlösungen und eine Analyse des Datenverkehrs liefern Kosteneinsparungen und helfen dem Betreiber beim Schaffen neuer, interessanter Dienstleistungen. Unsere Technologie gibt den Betreibern die Instrumente, um bessere Dienste anbieten zu können und maximiert gleichzeitig den Ertrag ihrer Datendienstleistungen", erklärt Vesa Haimi, Gründer und CEO von Iptune.

    Iptune wurde 2005 von einer Gruppe Mobilfunk-Spezialisten mit umfassender Erfahrung in der Telekommunikationsbranche gegründet. Iptune hat seinen Hauptsitz in Finnland, ein Büro in Kuala Lumpur und arbeitet mit einem weltweiten Netzwerk von Partnern zusammen.

    Im Mai erhielt Iptune eine Investition für junge, innovative Unternehmer von der Finnischen Förderagentur für Technologie und Innovation.

    Inventure ist ein Technologieinvestor, der aktiv junge, wachstumsorientierte Unternehmer unterstützt und so zur Internationalisierung nordischer Erfolgsgeschichten beiträgt. Das Team von Inventure, das durch viel Unternehmergeist angetrieben wird, arbeitet aktiv mit den Portfoliounternehmen zusammen, bringt dabei sein Wissen ein und unterstützt das Netzwerk. Gegründet im Jahr 2005 verwaltet Inventure Geldmittel mit einer Kapitalbasis von mehr als 53 Mio. EUR. http://www.inventure.fi

    Iptune erschliesst die Potentiale von Datendiensten und hilft Mobilfunkbetreibern bei der Maximierung ihrer Erlöse und beim Meistern der Komplexität bei der Bereitstellung von Datendiensten. Die patentierte Service-Assurance-Lösung von Iptune ermöglicht es Betreibern, ihr Portfolio für Datendienste kosteneffizient zu überwachen und Probleme zu lösen. Dank internationaler Partner und Büros kann Iptune seine produktspezifischen Lösungen und Dienstleistungen weltweit anbieten. http://www.iptune.com

    Für weitere Informationen:    

    Timo Tirkkonen, Partner, Inventure, +358-40-5751553, timo.tirkkonen(at)inventure.fi

    Vesa Haimi, Gründer & CEO, Iptune, +358-40-7009646, vesa.haimi(at)iptune.com

ots Originaltext: Inventure & Iptune
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen: Timo Tirkkonen, Partner,
Inventure,+358-40-5751553, timo.tirkkonen(at)inventure.fi; Vesa
Haimi, Gründer &CEO, Iptune, +358-40-7009646,
vesa.haimi(at)iptune.com



Das könnte Sie auch interessieren: