EDITION PETERS GROUP

Edition Peters Group gegründet
- Bedeutender klassischer Musikverlag bündelt seine Kräfte
- Wachstum auf internationaler Ebene

Frankfurt/Main, Leipzig, London, New York (ots) - Die Peters Edition Ltd., London, die C.F. Peters Corporation New York, die C.F. Peters GmbH & Co. KG, Frankfurt/Main, und die Edition Peters in Leipzig haben sich zur Edition Peters Group zusammengeschlossen. Das kündigten die Gesellschafter und das Management in einer gemeinsamen Erklärung an. Eigentümer der neuen Gruppe werden die Hinrichsen-Foundation und Martha und Henry Hinrichsen. Dem Management-Team wird Nicholas Riddle (Group CEO und Managing Director, Peters UK) von London aus vorstehen. Ihm zur Seite stehen Hermann Eckel (Managing Director, Peters Deutschland) und Roger McClean (Managing Director, Peters USA) sowie die beiden nichtgeschäftsführenden Direktoren Martin Williams (Vorsitzender) und Bernd Walbaum. Dieser Schritt ist der vorläufige Höhepunkt in der langen und verflochtenen Geschichte eines der bedeutendsten klassischen Musikverlage der Welt. Das verlegerische Know-how des renommierten Musikverlages war seit dem Ende des 2. Weltkrieges in verschiedenen Unternehmen weltweit verteilt. Die nun beschlossene Vereinigung bündelt enorme internationale Verlagserfahrung und -ressourcen. Davon werden sowohl die Verlagskunden als auch Musiker und Komponisten stark profitieren. So wird der Europa-Vertrieb neu strukturiert; die Verkaufs- und Marketingaktivitäten sollen künftig weltweit zentral gesteuert werden. Zudem wird die intensivere Zusammenarbeit in den Bereichen Produktion, Verwaltung von Urheber- und Nutzungsrechten sowie Verleih und Promotion zeitgenössischer Musik dazu beitragen, dass sich die neue Edition Peters Group sehr schnell als einer der international führenden Musikverlage etablieren wird. Der Verlag C. F. Peters ist einer der ältesten und renommiertesten Musikverlage der Welt. Seit 1800 verlegt er die Werke der bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte. Im Gesamtkatalog, der heute mehr als 12.000 Titel umfasst, finden sich außer den berühmten Klassikern wie Bach, Mozart und Beethoven auch wichtige Komponisten der Gegenwart. Im Besitz der Londoner und New Yorker Firmen der Familie Hinrichsen befinden sich unter anderem die Werke von John Cage, einem der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. "Die Hinrichsen-Familie ist seit mehr als 145 Jahren untrennbar mit der Edition Peters verbunden", so Martha Hinrichsen. "Unser Großvater Dr. Henri Hinrichsen, unser Urgroßonkel Max Abraham und unser Vater Walter - drei große Visionäre der internationalen Musikverlagsbranche - wären heute stolz darauf, Teil des neuen, weltweit vereinten Unternehmens zu sein." Nicholas Riddle, CEO der Edition Peters Group, kommentiert: "Die Vereinigung der Peters-Firmen in der neuen Edition Peters Group stärkt unsere Position als einer der wenigen verbliebenen unabhängigen Verlage und eröffnet uns im Zeitalter der Neuen Medien enorme Möglichkeiten." Patric Stanford, Vorsitzender der Hinrichsen-Foundation, erklärt: "Unsere 1976 gegründete Stiftung fördert junge und noch unbekannte zeitgenössische Musik durch Stipendien und Forschungsarbeiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Edition Peters Group. Ihre internationale Ausrichtung wird unserer Arbeit neue Impulse geben." Pressekontakt: keuchel pr GmbH Tel. +49 (40) 87881412 E-Mail: info@keuchel-pr.de

Das könnte Sie auch interessieren: