European Schoolnet

Microsoft und European Schoolnet belohnt hervorragende Lehrer mit eLearning Awards

Brüssel, August 23, 2010 (ots/PRNewswire) - European Schoolnet und Microsoft kündigten einen neuen eLearning Award an, mit dem hervorragende Lehrer für ihre Lehrtätigkeit unter Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ausgezeichnet werden sollen. Als Bestandteil des Projekts mit innovativen Lehrern unterstützt Microsoft die eLearning Awards 2010 und lädt alle Lehrer dazu ein, sich für die spezielle Kategorie "hervorragende Lehrer" zu bewerben. "Es ist wichtig, dass man sich auf Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts, projekt-basiertes Lernen und interdisziplinären Unterricht konzentriert, um den Ansprüchen der heutigen Gesellschaft gerecht zu werden. Und IKT ist dabei ein wichtiges Instrument. Hier bei Microsoft empfinden wir es als ein Privileg, einen Beitrag zur Unterstützung innovativer Lehrer, die Vorreiter für neue Unterrichts- und Lernmethoden sind, zu leisten", sagte Kirsten Panton, Regionalleiterin für Lernen in Westeuropa. Die eLearning Awards, Europas Hauptwettbewerb, um Exzellenz bei der Benutzung von Technologie im Unterricht zu belohnen, wird zum 10. Mal in Folge durch das European Schoolnet organisiert. Es beabsichtigt, die Arbeiten innovativer Lehrer zu unterstützen, weiterzuverbreiten und zu verdeutlichen, wie IKT Methodologien und die Arbeit im Klassenzimmer verbessern kann und sich dies positiv auf das Lernen der Kinder auswirkt. "Es ist wichtig Lehrer davon zu überzeugen, Unterrichts- und Lernmethoden des 21. Jahrhunderts zu benutzen: IKT spielt heute eine wichtige Rolle in allen Gesellschaftsbereichen und im Bildungsbereich und sollte nicht ignoriert werden", sagte Marc Durando, Geschäftsführer des European Schoolnet. Microsoft unterstützt den Wettbewerb und insbesondere die spezielle Kategorie für hervorragende Lehrer. Diese Kategorie belohnt die kreativsten und innovativsten Lehrer, die IKT benutzen und anderen Methoden und Themen gegenüber aufgeschlossen sind, die beispielsweise zu Arbeiten im Bereich Kunst und Kultur und zu spielerischem Lernen anregen (Der vollständige Kriterienkatalog steht hier zur Verfügung: http://elearningawards.eun.org/ww/en/pub/elearningawards/rules.htm) Der Gewinner wird einen Preis für die Schule erhalten (Barpreis und/oder IKT-Ausrüstung) sowie eine Einladung zur Preisverleihung. Über Learning Resource Exchange wird der Siegerbeitrag in ganz Europa zur Verfügung gestellt werden. Die Preisverleihung, die von einem Galadinner gefolgt wird, findet am 8. November 2010 in Kopenhagen während der jährlichen Konferenz EMINENT statt. EMINET ist eine der bedeutendsten europäischen Tagungen im Bildungsbereich, die IKT-Entscheidungsträger aus Behörden und Bildungsministerien, Experten, Wissenschaftler und führende eLearning-Anbieter aus dem kommerziellen Bereich zusammenbringt. EMINENT wird dieses Jahr im Rahmen des Uddanelsesforums stattfinden, einem nationalen, von der UNI-C (dänische Behörde für den Einsatz von IKT im Bildungssektor) organisierten Bildungsforum, um das erste EMINENT für Lehrer anzubieten. Dieses besondere Ereignis soll den Austausch vorbildlicher Praktiken unter Lehrern unterstützen und hebt die durch IKT gebotenen Möglichkeiten zur Neuerung im Bereich Pädagogik und Lernen hervor. Besuchen Sie http://elearningawards.eun.org , um sich bei eLearning Awards anzumelden und um Ihren Beitrag einzureichen. Abgabetermin ist der 28. September 2010. Über Microsoft Microsoft (http://www.microsoft.com/education) ist davon überzeugt, dass im Zusammenhang mit den wachsenden Herausforderungen der globalen Wirtschaft der Bildungsbereich eine Rolle einnimmt, die nachhaltig für den sozialen und wirtschaftlichen Erfolg ist. Traditionell fühlt sich Microsoft gegenüber dem Bildungsbereich verpflichtet und unterstützt diesen nachhaltig. Ein Beispiel dafür ist die Investition in das Lernprogramm Partners in Learning, eine globale Initiative, die dazu dient, in aktiver Form den Zugriff auf Technologie zu ermöglichen und durch ihren Einsatz das Lernen zu verbessern. Das Ziel besteht darin, Schulen darin zu unterstützen, einen besseren Zugriff auf diese Technologien zu erhalten, innovative pädagogische Ansätze und Lehrerfortbildungen zu fördern und den Verantwortlichen im Bildungswesen die Instrumente zur Verfügung zu stellen, damit Änderungen angestrebt, implementiert und verwaltet werden können. Über eLearning Awards Der Wettbewerb eLearning Awards (http://elearningawards.eun.org) wird seit dem Jahr 2001 vom European Schoolnet veranstaltet und durch führende Unternehmen unterstützt. Die eLearning Awards sind zehn Jahre nach deren Einführung der führende europäische Wettbewerb, um Exzellenz bei der Anwendung von Technologie im Unterricht zu belohnen. Über European Schoolnet European Schoolnet (http://www.europeanschoolnet.org) ist ein Netzwerk von 31 Bildungsministerien in Europa und darüber hinaus. EUN wurde vor mehr als 10 Jahren mit der Absicht gegründet, Innovationen in Unterrichts- und Lernmethoden durch den Einsatz von IKT für seine wichtigsten Interessensvertreter - Bildungsministerien, Schulen, Lehrer und Wissenschaftler - zu bewirken. ots Originaltext: European Schoolnet Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Ansprechpartner: Marie Le Boniec - Marie.leboniec@eun.org, Tel.+32(0)2-7907587

Das könnte Sie auch interessieren: