Identive Group Inc.

EANS-News: Identive Group Inc.
Identive Group gibt Ergebnisse des zweiten Quartals 2012 bekannt

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Quartalsbericht

Utl.: Verbesserte Performance umfasst Umsatzwachstum von 12% gegenüber dem
Vorquartal und Rückgang der operativen Kostenbasis

Santa Ana und Ismaning, 7. August 2012 (euro adhoc) - Die Identive Group, Inc.
(NASDAQ: INVE; Frankfurt: INV), ein führender Anbieter von Produkten, Diensten
und Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Identifikation und RFID-Technologien,
hat heute die Ergebnisse für das zweite Quartal (Q2) des Geschäftsjahres 2012
mit Ende zum 30. Juni 2012 bekannt gegeben.

Highlights des zweiten Quartals 2012:
-       Umsatz in Höhe von 23,9 Mio. US-Dollar, 12% Wachstum gegenüber dem
ersten Quartal (Q1) 2012 
- Anhaltende Erholung im US-Regierungsgeschäft 

-        Markteinführung von innovativen Produkt- und Serviceangeboten für die
sich entwickelnden Märkte rund um NFC und Bezahlanwendungen
-    Impairment von Geschäfts- oder Firmenwerten (Goodwill) und immateriellen
Vermögensgegenständen; geringere Auswirkung von Abschreibungen auf den
Unternehmensgewinn in zukünftigen Perioden

"Mit unseren Q2 Ergebnissen konnten wir unsere Erwartungen trotz der anhaltenden
Schwäche des globalen Wirtschaftsumfeldes erreichen. Die anhaltende Erholung der
Umsätze bei ID Produkten und Identitätsmanagementsystemen im
US-Regierungsgeschäft hat dabei geholfen, die Abschwächung der Citizen ID
Programme in Europa und die anhaltenden Verzögerungen von Kundenprojekten im
Transpondergeschäft wettzumachen", sagt Ayman S. Ashour, CEO und Chairman von
Identive. "Unser fortwährender Fokus auf Kostensenkungen und unser im Juni
gestartetes Restrukturierungsprogramm haben mit dazu beigetragen, dass die
operative Kostenbasis im Vergleich zum Vorquartal gesunken ist; und wir erwarten
weitere Einsparungen, wenn im Laufe des Jahres der volle Effekt der
Restrukturierungsanstrengungen zum tragen kommt. Unsere Investitionen in neue
Technologie haben darüber hinaus zur Einführung mehrerer neuer Produkte geführt,
mit denen wir unsere Position in bestehenden und sich entwickelnden Märkten
verstärkt haben. Diese neuartigen Entwicklungen beinhalten die bargeldlosen
Bezahlkarten tomPAY™, die auch als NFC Tag für mobile Geräte verwandt werden
können, Desktop Leser für integrierte logische und physische Sicherheit und
unsere sichere, cloud-basierte NFC Tag Management Plattform." 


Q2 Ergebnisse
Der Umsatz nach US-GAAP (GAAP) betrug im zweiten Quartal 2012 23,9 Mio.
US-Dollar, eine Steigerung von 12% gegenüber einem Umsatz von 21,2 Mio.
US-Dollar in Q1 2012 und ein Rückgang von 7% gegenüber einem Umsatz von 25,6
Mio. US-Dollar im zweiten Quartal (Q2) des Jahres 2011. Im zweiten Quartal 2012
betrug der Umsatz im Segment ID Management Services and Solutions (Identity
Management) 14,2 Mio. US-Dollar und im Segment ID Products 9,7 Mio. US-Dollar.

Die Bruttomarge (GAAP) betrug 40% in Q2 2012, im Vergleich zu 41% in Q1 2012 und
40% in Q2 2011. Die Summe der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung, Sales
und Marketing und den Verwaltungskosten (die hier als operative Kostenbasis
bezeichnet werden) belief sich im zweiten Quartal 2012 auf 13,3 Mio. US-Dollar,
was einem Rückgang von 11% gegenüber 15,0 Mio. US-Dollar in Q1 2012 entspricht
und vergleichbar ist mit 13.3 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal 2011. Im
Vergleich zu Q2 2011 spiegelt die  operative Kostenbasis im zweiten Quartal 2012
dabei deutlich höhere Technologie-Investitionen und niedrigere
Verwaltungsaufwendungen wider. 

Der starke und anhaltende Rückgang unserer Marktkapitalisierung während des
zweiten Quartals hat einen Werthaltigkeitstest (Impairment-Test) der Fair Values
von Geschäfts- oder Firmenwerten (Goodwill), immateriellen Vermögensgegenständen
und langlebigen Vermögensgegenständen erforderlich gemacht. Auf Basis der
Prüfung sind wir zu dem Schluss gekommen, dass einige Vermögenspositionen
wertgemindert sind und haben deshalb im Quartal ein vorläufiges,
nicht-liquiditätswirksames Impairment in Höhe von 45,4 Mio. US-Dollar
realisiert. Die Aufwendungen haben keine Auswirkungen auf das operative
Tagesgeschäft und werden auch in der Zukunft keine liquiditätswirksamen
Aufwendungen nach sich ziehen. Allerdings sinken durch das Impairment die
zukünftigen Abschreibungen, sodass sich der Effekt dieser
nicht-liquiditätswirksamen Aufwendungen auf den Unternehmensgewinn  in
zukünftigen Perioden verringern wird. 

Die nicht-liquiditätswirksamen Impairment-Abschreibungen haben im zweiten
Quartal 2012 zu einem Nettoverlust von -41,9 Mio. US-Dollar beigetragen, oder
-0,70 US-Dollar pro Aktie. Im Vergleich hierzu betrug der Nettoverlust des
zweiten Quartals 2011 -1,6 Mio. US-Dollar, oder -0,03 US-Dollar pro Aktie, und
im ersten Quartal 2012 -6,2 Mio. US-Dollar, oder -0,11 US-Dollar pro Aktie. Die
Impairment-Aufwendungen und andere nicht-liquiditätswirksame Anpassungen im
Zusammenhang mit dem Impairment-Test machen im zweiten Quartal 2012 -0,66
US-Dollar pro Aktie des Nettoverlustes pro Aktie aus. 

Die Non-GAAP Bruttomarge lag in Q2 2012 bei 45%, einem Anstieg gegenüber 44% in
Q1 2011, bedingt durch einen höheren Umsatzbeitrag bei Systemen, Software und
Dienstleistungen. Die operative Kostenbasis (Non-GAAP) betrug im zweiten Quartal
2012 11,9 Mio. US-Dollar, im Vergleich zu 12,8 Mio. US-Dollar in Q1 2012. Das
bereinigte EBITDA (Non-GAAP) betrug in Q2 2012 -1,2 Mio. US-Dollar, im Vergleich
zu -3,5 Mio. US-Dollar in Q1 2012. 

Für die Berechnung von Non-GAAP Bruttomarge, Non-GAAP operativen Kosten und des
bereinigten EBITDA (Non-GAAP) werden bestimmte Positionen nicht berücksichtigt.
Details zur Berechnung finden Sie in den Tabellen und den entsprechenden
Fußnoten unter dieser Pressemitteilung. Eine Erklärung der Werte findet sich
zudem im Abschnitt "Non-GAAP Financial Measures", ebenfalls unter dieser
Mitteilung. 
Die liquiden Mittel des Unternehmens beliefen sich zum 30. Juni 2012 auf 6,3
Mio. US-Dollar, was der Guidance des Managements entspricht, im Vergleich zu
13,3 Mio. US-Dollar zum 31. März 2012. Die Veränderung erklärt sich
hauptsächlich aus der Finanzierung des operativen Verlustes, einer Reduktion der
Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem saisonalen Stadionbetrieb und
Zahlungen für finanzielle Verbindlichkeiten. 

David Wear, CFO von Identive, kommentierte: "Wir sind auf einem guten Weg unsere
angestrebten Einsparungen von 4,0 bis 5,0 Mio. US-Dollar im Jahr 2012 zu
erreichen, was auf das Jahr gerechnet Einsparungen von fast 7,0 Mio. US-Dollar
entspricht. Zugleich tragen wir mit unseren Investitionen dem zukünftigen
Wachstum der Firma Rechnung. Vor dem Hintergrund der Reduzierung des
EBITDA-Verlustes und der Stabilisierung unserer Liquiditätsposition nach den
ersten vier Monaten des Jahres gehen wir davon aus, dass wir unseren operativen
Liquiditätsbedarf durch interne Mittel bestreiten können. Trotzdem werden wir
versuchen, unsere Bilanz mit einem moderaten Betrag zu stärken, um unerwarteten
und unvorhersehbaren Marktänderungen standhalten zu können."

Q2 2012 Business Highlights
Höhepunkte bei Umsatz und Produkten im zweiten Quartal 2012 beeinhalten:
-       Die Entwicklung einer innovativen und sicheren, cloud-basierten (Near
Field Communication) NFC Tag Management Plattform, die es Geschäften,
Werbetreibenden und Organisationen aus den Bereichen Bildung, Hotel oder anderen
Märkten ermöglicht, sicher verwaltete, dynamische und individuell zugeschnittene
Inhalte auf die NFC-fähigen Mobiltelefone der Konsumenten zu liefern. 
- Weitere Verbreitung von Identives Produkten und Lösungen zum bargeldlosen
Bezahlen weltweit, mit neuen Kunden in Indien und signifikantem Wachstum in
Europa.

-        Ausgeweitete Marktdurchdringung bei Transpondern im japanischen Markt
mit mehr als 300,000 gelieferten Inlays für Bezahlanwendungen und Loyalty. 
-    Die Markteinführung von tomPay™, einer innovativen und konvertiblen
kontaktlosen Bezahlkarte und NFC Tag, mit der Konsumenten ihr vorhandenes
Mobiltelefon für kontaktloses Bezahlen mit NFC verwenden können. 
-      Die Markteinführung einer neuen Reihe von NFC Magneten und beidseitigen
NFC-Fensteraufklebern, durch die Gewerbetreibende mit NFC neuartige Werbung
machen und mit ihren Kunden kommunizieren können. 
-       Der Start eines neuen online Dienstes für die Personalisierung von NFC
Tags, mit dem die Kunden NFC Tags, Sticker und Smart Poster mit eigenen Designs,
Fotos oder Logos personalisieren und mit einer individuellen URL, Telefonnummer
oder anderen Daten enkodieren lassen können. 

Herr Ashour sagt: "Identives wahre Stärke in der sicheren Identifikation ist
unsere Grundvision, dass Identität eine grundlegende Industrie ist, die viele
verschiedene vertikale Märkte bedient. Unsere globale Aufstellung und unsere
gute Positionierung in den verschiedenen Märkten für Identität, macht uns
widerstandsfähiger gegenüber zeitweiligen Schwankungen in einzelnen Märkten.
Diese Stärken sorgen auch dafür, dass wir da, wo die Branche jetzt Möglichkeiten
für Consumer ID, Citizen ID und Employee ID Lösungen im großen Stil erwartet,
ganz vorne mit dabei sind. Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass NFC,
bargeldloses Bezahlen und cloud-basiertes Identitätsmanagement außerordentlich
schnell wachsende Möglichkeiten sind, bei denen Identive einzigartig
positioniert ist. Dies bestimmt unsere Strategie, unser Portfolio um neue ID
Produkte, Software und Dienstleistungen zu erweitern, die diese sich
entwickelnden Märkte benötigen werden. Unser Kostenreduktionsprogramm und die
Veränderungen, die wir in der Bilanz vorgenommen haben, sollten unsere
finanzielle Position stärken; wir werden weiterhin daran arbeiten, unseren
Break-even Punkt zu senken."


Ausblick für Q3 2012
Zur Zeit erwartet das Management für das dritte Quartal des Jahres 2012 Umsätze
in Höhe von 24,0 bis 27,0 Mio. US-Dollar (Non-GAAP), ein bereinigtes EBITDA von
-0,7 bis 0,7 Mio. US-Dollar und Non-GAAP EPS zwischen -0,03 und -0,02 US-Dollar
pro Aktie. 

Informationen zu Telefonkonferenz und Webcast 
Identive Group wird heute um 16:00 MEZ (10:00 am EST) eine Telefonkonferenz und
einen Webcast in englischer Sprache abhalten. Die Telefonkonferenz steht allen
Interessierten offen. Der Webcast umfasst eine Präsentation, die im Bereich
"Präsentationen, Berichte und Webcasts" im Investor-Relations-Bereich der
Identive-Website (www.identive-group.de) aufgerufen werden kann. Die
Einwahlnummern für die Telefonkonferenz lauten: 0800 1813857 (gebührenfrei in
Deutschland) oder +49 (0)69 50071846, 0800 564442 (gebührenfrei in der Schweiz)
oder +41 (0)44 8009569, 800 638 4930 (gebührenfrei in den USA) oder +1 617 614
3944. Der Teilnehmer-Code ist 37733064. Eine Aufzeichnung des Webcasts steht
anschließend für 30 Tage zur Verfügung, die Einwahlnummern für die Aufzeichnung
lauten +1 617 801 6888 (international) oder 888 286 8010 (innerhalb der USA),
der Teilnehmer-Code ist 92565832.

Über Identive Group
Die Identive Group (NASDAQ: INVE; Frankfurt: INV) ist ein internationales
Technologieunternehmen, das die weltweite Marktführerschaft im Bereich sicherer
ID-Technologien anstrebt. Die Unternehmen der Gruppe bieten Regierungsbehörden,
Unternehmen und Endkunden erstklassige und erprobte Produkte und Lösungen in den
Bereichen Identity Management, physische und logische Zugangskontrolle,
kontaktloses Bezahlen, NFC-Lösungen und RFID-Systeme. Das Wachstumsmodell des
Unternehmens basiert auf einer Kombination aus zielgerichteten Akquisitionen und
organischem, Technologie-basiertem Wachstum. Mit AskIdentive.com betreibt das
Unternehmen die in der Branche führende Social Media- und Informationsplattform
für Informationen rund um Identive und die Industrie. Für weitere Informationen
besuchen Sie uns auf www.identive-group.com oder folgen Sie uns bei Twitter
@IdentiveGroup.
Alle Markennamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.
Kontakt:

Darby Dye      Lennart Streibel
+1 949 553-4251       +49 89 9595 5195
ddye@identive-group.com lstreibel@identive-group.com
###
-FINANZTEIL UNTEN (englisch)-

Non-GAAP Financial Measures 
Identive has provided in this release financial information that has not been
prepared in accordance with GAAP, including non-GAAP operating expenses,
non-GAAP gross profit margin and adjusted EBITDA. Identive uses these non-GAAP
financial measures internally in analyzing its financial results and believes
they are useful to investors, as a supplement to GAAP measures, in evaluating
Identive's ongoing operational performance. Identive believes that the use of
these non-GAAP financial measures provides an additional tool for investors to
use in evaluating ongoing operating results and trends. As noted, the non-GAAP
financial results discussed above exclude various items which are detailed in
the reconciliation table and accompanying footnotes contained within this
release. Non-GAAP financial measures should not be considered in isolation from,
or as a substitute for, financial information prepared in accordance with GAAP.
Investors are encouraged to review the reconciliation of these non-GAAP measures
to their most directly comparable GAAP financial measures as detailed in this
release. 

Note Regarding Forward Looking Information:
This press release contains forward-looking statements within the meaning of
Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E of the
Securities Exchange Act of 1934, as amended. Forward-looking statements can be
identified by words such as "anticipates," "believes," "plans," "will,"
"intends," "expects," and similar references to the future. Examples of such
statements include, without limitation, statements we make regarding our
expectations regarding continued demand for our products, solutions and
services, our expectations regarding market acceptance of our NFC, cashless
payment and cloud-based solutions, our ability to realize savings from our cost
savings and restructuring plans, our ability to capitalize on our technology
portfolio, our expectations regarding future results, including Q3 2012 results,
our preliminary estimate of impairment charges, and our expectations for future
growth and profitability. Readers should not unduly rely on these
forward-looking statements, which are not a guarantee of future performance and
are subject to a number of risks and uncertainties, many of which are outside
our control, which could cause our actual business and operating results to
differ. Factors that could cause actual results to differ materially from those
in the forward-looking statements include our ability to grow our company based
on a strategy of providing products, components and services for the secure
identification market; to successfully develop and commercialize new products
and solutions that satisfy the evolving and increasingly complex requirements of
customers; whether the markets in which we participate or target may grow,
converge or standardize at anticipated rates or at all, including the markets
that we are targeting; our ability to successfully integrate acquired
businesses; our ability to successfully compete in the markets in which we
participate or target; our ability to meet our sales forecasts and general
global political and economic factors which are beyond our control but may
unduly impact our markets and our business. For a discussion of further risks
and uncertainties related to our business, please refer to our public company
reports, including our Annual Report on Form 10-K for the year ended December
31, 2011 and subsequent reports filed with the U.S. Securities and Exchange
Commission. All forward-looking statements are based on information available to
us on the date hereof, and we assume no obligation to update such statements. 
###


Rückfragehinweis:
Herr Lennart Streibel
Tel.: +49 89 9595-5195
E-Mail: lstreibel@identive-group.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Identive Group Inc.
             Carnegie Ave., Bldg. B  1900 
             US-CA 92705  Santa Ana
Telefon:     +1 949 553 4280
FAX:         +49 89 9595-5555
Email:    investorrelations@identive-group.com
WWW:      http://www.identive-group.com
Branche:     Informationstechnik
ISIN:        US45170X1063
Indizes:     NASDAQ
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart,
             Nasdaq: New York, Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard:
             Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Identive Group Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: