november Aktiengesellschaft

EANS-News: november Aktiengesellschaft weiter auf Erfolgskurs/ Veröffentlichung des Konzernabschlusses zum ersten Halbjahr 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftszahlen/Bilanz/6-Monatsbericht

Utl.: •	Umsätze auf TEUR 1.888 gesteigert
•	Personal- und Beratungskosten um TEUR 203 reduziert
•	Trotz HV-Sondereffekt: Konzerngewinn von TEUR 39
•	Gewinn je Aktie (EPS) von EUR 0,01
•	Positives Eigenkapital von TEUR 96
•	Verbindlichkeiten deutlich reduziert und langfristig geordnet


Köln (euro adhoc) - Die im Prime Standard der Deutschen Börse gelistete november
AG, Köln, (WKN A0Z24E) veröffentlicht am heutigen 18. August 2011 ihr
Halbjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2011.

Wesentliche Ereignisse im ersten Halbjahr 2011:
Mit Wirkung zum 01.01.2011 übernehmen die PROGEN Biotechnik GmbH, Heidelberg und
die Multimetrix GmbH, Regensburg, im Rahmen eines Asset-Deals das Personal und
die Laborausrüstung der MICROBIONIX GmbH, Regensburg. Damit erweitert sich das
Angebot im Bereich der Luminex-Technologie um die bisher von der MICROBIONIX
angebotenen Dienstleistungen wie Testing Service, Kopplungen und
Auftragsentwicklung. 
Die PROGEN Biotechnik GmbH vertreibt jetzt exklusiv das PATHFAST® Analysesystem
von Mitsubishi Chemical Europe GmbH in Deutschland. Mit dem PATHFAST®
Analysesystem können aus Heparin- oder EDTA-Vollblut und Plasma einfach und
sicher quantitative Bestimmungen im Bereich der Notfallmedizin (Herzinfarkt,
Herzmuskelerkrankungen) durchgeführt werden.
(Näheres unter: www.progen.de/de/diagnostik/pathfast.html)
Die PROGEN Biotechnik GmbH hat die Zweckbestimmung des bewährten Hantavirus
Hantaan IgG & IgM ELISA für die serologische Diagnostik von
Hantavirus-Infektionen erweitert. Mit dem neuen Hantavirus Diagnostik-Test
können nunmehr in einem Test neben den Serotyp Hantaan auch der Serotyp Dobrava
diagnostiziert werden.
(Mehr unter: www.progen.de/hantavirus)
Die bislang noch existenten Tochtergesellschaften "PROGEN BIOTECHNIQUE S.a.r.l."
und "november Caribe Inc." wurden aufgelöst.
Am 17. Mai 2011 fand die Hauptversammlung der november AG in Köln statt. Der
festgestellte Jahresabschluss 2010 wurde vorgelegt und erläutert. Dem Vorstand
und dem Aufsichtsrat wurde die Entlastung erteilt und die UHY als
Wirtschaftsprüfer bestätigt.

Das Finanzergebnis des ersten Halbjahres 2011 im Überblick:
Die Konzernumsätze sind von TEUR 1.806 (1.Hlbj. 2010) auf TEUR 1.888 gestiegen.
Gleichzeitig wurden die Personalkosten und die sonstigen betrieblichen
Aufwendungen wie Rechts- und Beratungskosten um TEUR 203 reduziert. Das
Betriebsergebnis verbesserte sich dadurch deutlich gegenüber dem
Vergleichszeitraum 2010 von TEUR -425 auf TEUR 24 und wäre im Jahresvergleich
noch besser ausgefallen, wenn die Kosten der diesjährigen Hauptversammlung nicht
schon im 1. Halbjahr angefallen wären. 
Die konsolidierten Betriebsergebnisse der Einzelunternehmen PROGEN Biotechnik
GmbH, der Multimetrix GmbH und der november AG haben sich auch im 1. Halbjahr
2011 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010 deutlich verbessert. So erhöhten sich
die Umsätze bei der PROGEN Biotechnik GmbH von TEUR 1.788 (1.Hlbj. 2010) auf
TEUR 1.843 und bei der Multimetrix GmbH von TEUR 11 auf TEUR 42. Auch die
Betriebsergebnisse der PROGEN Biotechnik GmbH steigerten sich von TEUR 27
(1.Hlbj. 2010) auf TEUR 388 und bei der Multimetrix von TEUR -177 auf TEUR 4.
Durch die Kosten für die vorgezogene Hauptversammlung verschlechterte sich das
Betriebsergebnis bei der november AG von TEUR -275 (1.Hlbj. 2010) auf TEUR -318
in 2011.
Zusätzlich zu den bilanziellen Verbesserungen konnten auch die finanziellen
Belastungen des Konzerns durch ausstehende Darlehen deutlich um TEUR 1.679 auf
TEUR 1.500 (2010: TEUR 3.179) reduziert werden. Die Laufzeit sowie die Tilgung
dieser Verbindlichkeiten wurden größtenteils auf zwölf Jahre ausgedehnt, womit
die kurzfristigen Verbindlichkeiten aus Darlehen auf TEUR 391 gesenkt wurden.
Damit ist die monatliche Belastung für die Liquidität der Gesellschaft äußerst
gering.

Der Alleinvorstand der november AG, Dr. Dirk Zurek, kommentiert die erfreuliche
Entwicklung der november AG:
"Im ersten Halbjahr 2011 konnte insbesondere die PROGEN durch ihre deutlich
positive Entwicklung überzeugen. Stand im Jahr 2010 noch die Reorganisation, die
Zertifizierung und die Neuausrichtung auf der Agenda der PROGEN, gab es in 2011
bereits erste Neuentwicklungen, neue Geschäftsfelder und erste strategische
Weichenstellungen.
Die dieses Jahr erfolgten Geschäftsausweitungen sind bereits ergebniswirksam.
Auch das Auslandsgeschäft hat sich sehr positiv entwickelt und ist wesentlich
auf die internationale Vermarktung über den neuen Internetshop und die
Internet-Marketingaktivitäten zurückzuführen.
Die PROGEN versteht sich wieder als Bindeglied zwischen Wissenschaft und
Industrie und positioniert sich mit ihrer Kernkompetenz der kompetenten und
erfolgreichen Kommerzialisierung von wissenschaftlichen Entwicklungen. So
übernimmt die PROGEN die standardgerechte Produktion nach Industriemaßstäben,
die Zulassung für unterschiedliche Märkte und den beratenden Vertrieb.
Zur Erweiterung des dafür notwendigen Wissenschaftsnetzwerks werden bereits
verschiedene Forschungsprojekte detailliert und in unterschiedlichen
Konstellationen von Wissenschaft und Industrie diskutiert. Hier werden die
Grundlagen für neue Geschäftsbereiche und Produktlinien geschaffen, die in naher
Zukunft das Portfolio der PROGEN deutlich erweitern werden. Entsprechend wird
auch die Kompetenz der PROGEN aktuell durch Neueinstellungen erweitert. 
Auch die Multimetrix verbesserte sich deutlich im Ergebnis, was u.a. auf die
zwei neuen Mitarbeiter und ihre Dienstleistungen zurückzuführen ist. Damit ist
auch der Asset-Deal mit Microbionix bereits positiv ergebniswirksam.
Die verschlechterte Halbjahresbilanz 2011 der november AG liegt insbesondere an
den bereits im ersten Halbjahr bilanzierten Kosten für die vorgezogene
Hauptversammlung. Das um TEUR 43 niedrigere Einzelergebnis der november AG liegt
aber deutlich unter den Gesamtkosten der Hauptversammlung, so dass ohne die
Kosten der vorgezogenen HV, auch im Einzelergebnis der november AG eine
Verbesserung gegenüber 2010 sichtbar ist.
Hier konnten insbesondere die notwendigen externen Beratungskosten nochmals
deutlich gesenkt werden. Sie sind zum Teil noch immer auf Altlasten
zurückzuführen, wie z.B. die Klärung steuerlicher Fragen aus 2007.
Um weiterhin den notwendigen Aufgaben und Verpflichtungen der november AG aus
dem Prime Standard gerecht zu werden, ist das erklärte Ziel des Vorstands, die
rudimentär notwendigen Ressourcen mit eigenen Mitarbeitern abzudecken. Die
schlanke Organisation der november AG wird nur bei Bedarf von externen Beratern
unterstützt und zeichnet sich, auch durch die Gewinnung von Synergien zwischen
den Einzelfirmen, durch ein hohes Kostenbewusstsein aus.
Diese Faktoren führen insgesamt dazu, dass die november AG weiter auf
Erfolgskurs ist."

Den vollständigen 1. Halbjahresabschluss 2011 finden Sie ab sofort unter
www.november.de/investor-relations/berichte/

Aktuellen Meldungen und die neusten Nachrichten der Firmen zur
in-vitro-Diagnostik, zu Forschungsreagenzien und zur Luminex Technologie
erhalten Sie auch über unseren Newsletter. Melden Sie sich für den Newsletter
auf unserer Website an: www.november.de/newsletter

november AG
Die november AG ist eine im Prime Standard des regulierten Marktes der Deutschen
Börse gelistete Beteiligungsgesellschaft und Holding mit einem Fokus auf das
Segment der Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien
www.november.de

PROGEN Biotechnik GmbH
Die PROGEN Biotechnik GmbH, Heidelberg, ist ein nach DIN EN ISO 13485:2007
zertifizierter Hersteller von in-vitro Diagnostika (Borrelia, Hantavirus, FSME)
und von Forschungsreagenzien (Antikörper, Polypeptide, AAV, Hyperphage).
www.progen.de

Multimetrix GmbH
Die Multimetrix GmbH entwickelt und produziert multiplexe Tests/Assays auf Basis
der Luminex®-Technologie für Anwendungen in der Diagnostik
(Infektionsserologie/Borrelia) und in der Forschung (HPV Genotyping,
beschichtete Beads) und bietet einen Testservice/Auftragsmessung an sowie einen
kompletten technischen Support rund um den Luminex Analyzer. 
www.multimetrix.de


Rückfragehinweis:
Dr. Dirk Zurek
Vorstand
Tel.: +49 (0) 221 82200 520 10
E-Mail: ir@november.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: november Aktiengesellschaft
             Hansaring 97
             D-50670 Köln
Telefon:     +49(0)221-82005 20-10
FAX:         +49(0)221-82005 20-15
Email:    info@november.de
WWW:      http://www.november.de
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        DE000A0Z24E9
Indizes:     CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
             Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: november Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: