SwissSkills

SWISSSKILLS 17.-21. September 2014 in Bern: Soziale Berufe stellen sich vor

Olten (ots) - Die Branche Soziales leidet wie andere Branchen auch unter einem Fachkräftemangel. SAVOIRSOCIAL nutzt daher die SWISSSKILLS 2014 in Bern als Gelegenheit, die sozialen Berufe auf einmalige Art zu präsentieren.

Engagement für die Berufsbildung zur Sicherung des beruflichen Nachwuches:

Die Branche Soziales hat allein in der Zeit zwischen 2000 und 2010/2011 ein Beschäftigungswachstum von 37% erfahren. Damit gehört sie in der Schweiz zu den vier Branchen mit den höchsten Wachstumsraten. SAVOIRSOCIAL, die schweizerische Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales, ein Zusammenschluss aller wichtigen nationalen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände im Sozialbereich sowie der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) setzt sich seit 10 Jahren auf nationaler Ebene für die Weiterentwicklung sozialer Berufe und deren eidgenössische Reglementierung ein. Damit leistet SAVOIRSOCIAL einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des benötigten Berufsnachwuchses im Sozialbereich und zur Qualitätssicherung sozialer Dienstleistungen.

Auftritt an den SWISSSKILLS 2014 unter dem Motto 'Soziale Berufe - gemeinsam weiterkommen':

Die kommenden SWISSSKILLS 2014 in Bern stellen denn auch für SAVOIRSOCIAL einen wichtigen Meilenstein dar. Viele Organisationen der Arbeitswelt führen an diesem Anlass ihre Schweizer Berufsmeisterschaften durch. Unter dem Motto 'Soziale Berufe - gemeinsam weiterkommen' setzt SAVOIRSOCIAL zur Präsentation der sozialen Berufe auf eine spezielle Form der Berufsdemonstration. Lernende bzw. Studierende und ausgebildete Fachpersonen werden von der erfahrenen Event-Moderatorin Andrea von Siebenthal zu ihrer Ausbildung, zu ihrem Berufsalltag sowie zu ihrer weiteren beruflichen Vision befragt. Die Präsidentin von SAVOIRSOCIAL, Monika Weder ist überzeugt: "Auf diese Art erhalten sowohl jüngere als auch ältere Messebesucher/innen einen vielseitigen Einblick in die verschiedenen sozialen Berufe auf Stufe berufliche Grundbildung und Höhere Berufsbildung. Der Sozialbereich bietet sowohl Jugendlichen als auch Erwachsenen zahlreiche höchst interessante berufliche Einstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten".

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Monika Weder, Präsidentin von SAVOIRSOCIAL
Tel. direkt: 041 419 01 82, Email: m.weder@curaviva.ch

Karin Fehr, Geschäftsleiterin von SAVOIRSOCIAL
Tel. 031 371 36 25, Email: karin.fehr@savoirsocial.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch:
Bernexpo-Gelände, Bern, Halle 1.2, Stand 08

Weitere Informationen:
http://www.swissskillsbern2014.ch
http://savoirsocial.ch/swissskills-2014



Das könnte Sie auch interessieren: