Montega AG

EANS-News: Montega AG
Schweizer Electronic AG: Zahlen 2012 in-line mit Guidance dank Automobilgeschäft - Meiko-Wertberichtigung


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Utl.: Comment (ISIN: DE0005156236 / WKN: 515623)

Analysten/Analyse, Aktie, Research, Halten

Hamburg (euro adhoc) - Schweizer hat gestern vorläufige Zahlen für FY 2012
veröffentlicht, die sowohl beim Umsatz von 100,2 Mio. Euro (Montega-Prognose:
99,0 Mio. Euro, -5% yoy) als auch beim EBIT von 5,2 Mio. Euro (Montega: 5,5 Mio.
Euro, -37% yoy) im Rahmen unserer Erwartungen ausgefallen sind. Als Gründe für
den starken Rückgang des EBIT wurden hohe Investitionen in neue Geschäftsfelder
(Energy, Solar) sowie die resultierende höhere Komplexität der produzierten
Leiterplatten genannt. Letztere führte im GJ 2012 zu höheren Kosten im Material-
Produktions- und Qualitätssicherungsbereich. Insofern ist die ergebnisseitig
schwache Entwicklung im saisonal ohnehin schwächeren Abschlussquartal erklärbar.
In Q4 2012 konnte Schweizer bei einem Umsatz von 22,7 Mio. Euro lediglich ein
EBIT von 0,2 Mio. Euro generieren, was jedoch noch über dem Nullergebnis aus Q4
2011 lag. Die folgende Tabelle fasst die Eckdaten zusammen:

<Tabelle>

In der ad-hoc Mitteilung wies Schweizer zudem auf die signifikante
Wertberichtigung i.H.v. 2,8 Mio. Euro der Meiko-Beteiligung hin, die das
Finanzergebnis in 2012 erheblich belastete und ursächlich für den starken
Rückgang des Nettoergebnisses von 6,5 Mio. Euro in 2011 auf 0,7 Mio. war.
Schweizer ist 2010 eine Überkreuzbeteiligung mit dem asiatischen
Leiterplattenproduzenten Meiko eingegangen, wobei Schweizer rd. 1,6% der
Meiko-Aktien hält und Meiko ca. 4,8% des Aktienkapitals von Schweizer. Seit 2010
hat sich die Aktie von Meiko fast gedrittelt, Schweizer ist damals zu Kursen um
die 15 Euro eingestiegen. Aktuell notiert die Meiko-Aktie bei ca. 5,30 Euro, was
obige Wertberichtigung erklärt. Die Tatsache, dass die Beteiligung nicht bereits
2011 wertberichtigt wurde, liegt darin begründet, dass die Wirtschaftsprüfer
aufgrund der Fukushima-Katastrophe vorletztes Jahr noch von einer
"vorübergehenden Wertminderung" ausgegangen sind, was sich 2012 dann als falsche
Einschätzung erwies. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Wertminderung
nicht cash-wirksam ist, sondern lediglich auf Buchwerten basiert.   

Fazit: Auf Basis der gestrigen Mitteilung haben wir unsere EBIT-Schätzungen für
die Folgejahre um rd. 7% reduziert und prognostizieren nun mittelfristig eine
Marge unter 6%. Nach Aussage des CFOs sei für das Kerngeschäft der "alten
Schweizer Electronic" zwar eine EBIT-Marge von 6% "kein Problem", allerdings
werden Investitionen in neue Geschäftsfelder auch die nächsten Jahre stärker
belasten als bislang geplant. Damit reduziert sich auch unser DCF-basiertes
Kursziels von 17,00 Euro auf 16,40 Euro. Aufgrund der positiven
Aktienkursperformance in den letzten Wochen stufen wir den Titel von Kaufen auf
Halten herunter.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: