Montega AG

EANS-Research: Montega AG
OpenLimit Holding AG: Starker Cashflow im ersten Halbjahr 2012 - Ausblick verhaltener


--------------------------------------------------------------------------------
  Research-News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung
  bzw. Research ist der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich.
  Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
  bestimmter Börsengeschäfte.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: CH0022237009/ WKN: A0F5UQ)

Hamburg (euro adhoc) - OpenLimit hat gestern seine Zahlen für die ersten sechs
Monate des laufenden Geschäftsjahres 2012 berichtet und anschließen einen
Conference Call abgehalten. Umsatz und Ergebnis konnten wie erwartet gesteigert
werden. Die wichtigsten Kennzahlen sind nachfolgend dargestellt:

[TABELLE]

Der Umsatz stieg yoy um 17% auf rund 2,1 Mio. Euro. Die wesentlichen Treiber des
Wachstums waren:

-Grundauslastung aus bestehenden Verträgen wie beispielsweise im Bereich
AusweisApp u.v.a.,

- erste größere Umsätze im Bereich elektronische Langzeitarchivierung (SecDocs),
wo OpenLimit mit Fujitsu eine exklusive Kooperation abschließen konnte
(beinhaltet eine Umsatzgarantie durch Fujitsu über die nächsten fünf Jahre mit
steigender Tendenz).

Das Ergebnis konnte deutlich (+25%) verbessert werden, was eine Folge der
strikten Kostendisziplin ist. Das EBIT betrug zum Halbjahr 2012 -1,3 Mio. Euro
(VJ: -1,7 Mio. Euro). Einsparungen wurden insbesondere in den Bereichen Personal
(-3%) und Materialaufwendungen (-84%) erreicht. Daneben konnte auch das
Finanzergebnis deutlich verbessert werden (-48 Tsd. Euro in H1 2012 vs. -189
Tsd. Euro in H1 2011), was neben den Kosten für die Ausgabe einer Wandelanleihe
in 2011 auch mit der Umstellung auf den Euro zusammenhängt (keine
Währungsverluste mehr).

Die Liquiditätslage hat sich weiter verbessert. Dies ist vor allem auf ein gutes
Working Capital Management zurückzuführen. Durch eine Reduzierung des
Forderungsbestandes auf 2,93 Mio. Euro erhöhten sich die liquiden Mittel
deutlich und betrugen per Ende H1 2012 knapp 2,6 Mio. Euro. Entsprechend stark
war auch der operative Cashflow. Dieser konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum
um rund 4,3 Mio. Euro auf 3,5 Mio. Euro verbessert werden.

Ausblick verhaltener

Im Rahmen der H1 Berichterstattung hat das Unternehmen einen konkretisierten
Ausblick für das laufenden GJ 2012 gegeben. Das Umsatzwachstum im soliden,
zweistelligen Bereich wurde bestätigt. Allerdings deutet das Wording darauf hin,
dass dieses etwas unter den ursprünglichen Erwartungen liegen dürfte.

Auch bezogen auf das Ergebnis ist das Management zurückhaltender. Das
ursprünglich avisierte Erreichen des Break Even beim EBIT ist zwar noch möglich,
allerdings in abgeschwächter Form. Als Gründe für den zurückhaltenden Ausblick
wurden Marktunsicherheiten (größere Umstrukturierungsmaßnahmen und Stellenabbau
bei vielen IT Großkonzernen) sowie die Produktneueinführungen (TrueDentity,
Smart Meter Gateway) genannt.

Prognosen leicht gesenkt

Wir haben unsere Prognosen überarbeitet. Beim EBIT gehen wir im laufenden
Geschäftsjahr von einer Verbesserung auf -0,2 Mio. Euro aus (VJ: -1,2 Mio.
Euro), der Break Even dürfte aber nicht mehr erreicht werden. Für 2013 ff. haben
die Umsatzprognosen leicht gesenkt, was die Investitionszurückhaltung der
Unternehmen und des Öffentlichen Sektors insbesondere in Bezug auf eID Projekte
reflektiert.

Fazit: Geduld ist gefragt

Auch in diesem Jahr wird OpenLimit den Break Even beim EBIT u.E. nicht
erreichen. Neben internen Gründen (Neuaufstellung Vertrieb, strategische
Neuausrichtung auf die Privatwirtschaft, Produktneueinführungen) ist dies vor
allem auf das allgemeine Marktumfeld zurückzuführen. Die Nutzung des nPA als
Medium für die elektronische Identifizierung ist noch gering. Entsprechend
zurückhaltend sind die Unternehmen in Bezug auf Investitionen in diesem Bereich.
Die Staatsschuldenkrise führt dazu, dass internationale eCard-Projekte
verschoben werden. Im Bereich beweissichere Langzeitarchivierung hat OpenLimit
durch die Exklusiv-Kooperation mit Fujitsu in H1 2012 einen Meilenstein in der
Unternehmensgeschichte erreicht. Allerdings laufen die Vertriebsbemühungen erst
an und werden sich dementsprechend erst ab 2013 voll in der Topline von
OpenLimit zeigen. Themen wie Anwendungen im Bereich Smart Metering sind
hochinteressant, werden u.E. aber kurzfristig nicht zu Umsätzen bei OpenLimit
führen.

Trotz dieser Punkte sehen wir OpenLimit gut aufgestellt, um von den starken
Trends (Digitalisierung von Geschäftsprozessen, medienbruchfreier Workflow,
steigendes Sicherheitsbedürfnis) in Zukunft zu profitieren. Aus diesem Grund
bestätigen wir unsere Kauf-Empfehlung bei einem aktualisierten Kursziel von 1,40
Euro (zuvor: 1,50 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: