Montega AG

EANS-News: Montega AG
DEWB AG: Nanotron gewinnt weiteren Großauftrag - Vorteile und breites Einsatzgebiet der Technologie werden deutlich


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE0008041005 / WKN: 804100)

Hamburg (euro adhoc) - DEWB ist eine Beteiligungsgesellschaft mit
Investitionsfokus auf die Bereiche Photonik und Sensorik. Nach zahlreichen,
erfolgreichen Exits in 2011 verfügt das Unternehmen mit Nanotron derzeit über
eine Beteiligung in diesem Bereich.

Nanotron ist führend in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb drahtloser
Sensornetzwerke sowie von Lösungen zur funkbasierenden Kommunikation und
Objektlokalisierung für Industrie- und Logistikanwendungen sowie im
Gesundheitsbereich. Das Unternehmen gab letzte Woche einen Großauftrag durch
Wolftank Systems (WS) bekannt. WS gehört zu den führenden Ausrüstern der
petrochemischen Industrie. Das Unternehmen wird künftig die Nanotron
Übertragungstechnologie in seinen Produkten einsetzen. Die Wahl fiel auf
Nanotron, da sich die Funktechnologie insbesondere in widrigen Umgebungen mit
großen Störquellen als besonders geeignet erweist. Darüber hinaus verdeutlicht
der Auftrag das breite Anwendungsspektrum der Produkte von Nanotron.

Das Auftragsvolumen dürfte sich im unteren sechsstelligen Bereich bewegen. WS
plant, die Technologie sukzessive in weiteren Anlagen einzusetzen, so dass sich
das Umsatzpotenzial hieraus auf einen niedrigen siebenstelligen Betrag beläuft.

Mit dem bereits im April kommunizierten Auftrag durch MKW Electronics für das
Livestock Monitoring von 20 europäischen Großfarmen, der ein Volumen von über 1
Mio. Euro haben dürfte, steigt die Visibiliät bezogen auf unsere Umsatz- und
Ergebnisprognosen für 2012 (Umsatzverdopplung auf knapp 3 Mio. Euro, Break-even
auf EBIT-Ebene). Einen Umsatzschub erwarten wir für 2013 mit der Einführung
einer "child safety Anwendung" in Zusammenarbeit mit einem internationalen
Elektronikkonzern. Bis 2014 sollte der Umsatz auf bis zu 20 Mio. Euro steigen.

Auch wenn Noxxon nicht mehr zum Investitionsfokus gehört, stellt die
Biotechbeteiligung doch einen wesentlichen Werttreiber für die Aktie dar. Hier
war der bisherige Newsflow ebenfalls durchweg positiv. So wurde Noxxon als eines
der sehr wenigen nicht börsennotierten Unternehmen auf die J.P.Morgan Healthcare
Conference eingeladen - die wohl bedeutendste Kapitalmarktveranstaltung der
Branche. Vor dem Hintergrund der noch vergleichsweise frühen Phase der
Unternehmensentwicklung verdeutlicht dies den Stellenwert, den die Branche der
revolutionären Technologieplattform von Noxxon beimisst (Verwendung von
Spieglemeren als Wirkstoffe zur Behandlung verschiedenster Krankheiten). Nachdem
Noxxon bereits positive präklinische Daten für die Behandlung von Gehirntumoren
mit einem Wirkstoff vermeldet hat, dürfte in der zweiten Jahreshälfte mindestens
eines der laufenden klinischen Projekte Wirksamkeitsdaten hervorbringen. Bei
positivem Ausgang dürfte so der endgültige Nachweis der Wirksamkeit von
Spiegelmeren für die Behandlung von Erkrankungen erbracht sein und somit die
letzte Hürde für einen erfolgreichen Exit der DEWB genommen werden.

Fazit: Vor dem Hintergrund der sehr positiven Entwicklung der Beteiligungen
halten wir die aktuelle Bewertung auf Höhe der Nettoliquidität für keinesfalls
gerechtfertigt. Zudem könnte sich unser Bewertungsszenario bei hoher
statistischer Signifikanz der klinischen Daten von Noxxon als zu konservativ
erweisen. Die Aktie wird mit einem Kursziel von 3,10 Euro und einem Upside von
146% zum Kauf empfohlen.

<Tabelle>

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: