Montega AG

EANS-News: Montega AG
Schweizer Electronic AG: Umsatz besser als erwartet in Q1, Ergebnis noch steigerungsfähig


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: (ISIN: DE0005156236 / WKN: 515623)

Hamburg (euro adhoc) - Schweizer Electronic (SE) hat heute seine Q1-Zahlen für
2012 veröffentlicht und im Rahmen einer Telefonkonferenz erläutert. Der Umsatz
lag mit 28,4 Mio. Euro zwar 2% unter dem Niveau des Vorjahres, allerdings
oberhalb der Erwartung des Unternehmens von 26 Mio. Euro. Während das
Solargeschäft (macht nur noch 10% des Konzernumsatzes aus nach 22% im VJ)
weiterhin schwach bleibt, zeigen sich das Automobilsegment (Anteil 65%) und
zunehmend auch der Bereich Industrieelektronik (19%) sehr stabil.

<Tabelle>

Allerdings ist der Auftragseingang mit 22,7 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr
(28,8 Mio. Euro) und v.a. den überraschend guten Bestellung in Q4 (49 Mio. Euro)
spürbar zurückgegangen. Wenngleich starke Sprünge der Aufträge im zyklischen
Leiterplatten- und Halbleitergeschäft nicht ungewöhnlich sind, bleibt der
Auftragseingang eine zentrale Kennziffer für Schweizer und muss die nächsten
Quartale genau beobachtet werden. Üblicherweise ist es zwar so, dass
insbesondere die Automobilkunden in der 2. Jahreshälfte den Großteil ihrer
Aufträge vergeben, insgesamt überrascht uns jedoch der vorsichtige Ausblick des
Unternehmens für 2012 ("Seitwärtsbewegung des europäischen Leiterplattenmarktes
in 2012", "Marktschwächen in den restlichen 3 Quartalen").

Beim Ergebnis ist der sequentielle Anstieg gegenüber Q4 2011 (leichter Verlust
in Q4 gg. EBIT i.H.v. 2,2 Mio. Euro in Q1 2012) zwar beachtlich, die Marge von
7,7% lag jedoch leicht unterhalb der Guidance für das Gesamtjahr 2012 von 8-10%.
Allerdings quantifizierte das Unternehmen erstmals die Aufwendungen für den
Aufbau der Bereiche Energy (v.a. Einstieg in die Solarmodulproduktion in China
ab 2013) und Systems, die in 2012 rd. 2 PP des EBIT ausmachen dürften (ca. 2
Mio. Euro). Wir haben in unserem Modell erstmals diese Einmalkosten
berücksichtigt, jedoch noch nicht die künftigen Umsatzbeiträge, die aufgrund der
fehlenden Visibilität (weder Größe noch Art der Produktion stehen fest) kaum
greifbar sind und frühestens 2014/2015 anfallen werden.

Fazit: Auf Basis des DCF-Modells ergibt sich ein leicht reduziertes Kursziel von
21 Euro. Das auf dem aktuellen Kursniveau hohe Upside-Potenzial wird durch die
niedrige Multiple-Bewertung (KGV: 7) untermauert. Wir empfehlen die SE-Aktie
weiter zum Kauf. Die Kursschwäche der vergangenen Monate ist ein Ergebnis der
Ankündigung der geplanten Solaraktivitäten, die am Kapitalmarkt negativ gesehen
werden. Fortschritte hinsichtlich der Finanzierung der PV-Aktivitäten, die
Vorstellung eines neuen Projektierungspartners und Visibilität zur
Umsatzentwicklung könnten dem Aktienkurs Impulse geben.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: