Montega AG

EANS-News: Montega AG
DEWB AG: Erfolgreichstes Geschäftsjahr seit 10 Jahren - Beteiligungen entwickeln sich positiv

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: (ISIN: DE0008041005 / WKN: 804100)

Hamburg (euro adhoc) - Die Deutsche Effecten- und
Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) hat gestern den Jahresabschluss 2011
vorgelegt, nachdem bereits im Januar vorläufige Zahlen berichtet wurden. Die
wichtigsten Kennzahlen sind in der folgenden Tabelle dargestellt:



Durch die Veräußerung von insgesamt vier Beteiligungen in 2011 wurde ein Umsatz
von 35 Mio. Euro erzielt. Nach Einstandskosten sowie den operativen Aufwendungen
konnte so ein EBIT von 10 Mio. Euro erzielt werden. Einen bedeutenden Anteil an
diesem Erfolg hatte die Veräußerung der KSW Microtec an SMARTRAC im Dezember
2011. Hinzu kamen das Management-Buyout bei OLPE Jena, die Veräußerung von
SenroDynamics sowie die Übernahme der Nanda Technologies durch die
börsennotierte Nanometrics.

Anleihe nahezu komplett zurückgeführt: Bereits in 2010 hatte DEWB damit
begonnen, die in 2007 begebene Wandelanleihe zurückzukaufen. Dies wurde im
vergangenen Jahr weiter fortgeführt, sodass aktuell noch ca. 5,4 Mio. Euro zur
Tilgung im Oktober 2012 ausstehen. Vor dem Hintergrund der laufenden
Zinsbelastung sowie einem Rückkauf unter Nominalkurs war die Maßnahme
wertschaffend. Das Nettovermögen von DEWB betrug so zum Jahresende 2011 knapp 20
Mio. Euro und lag damit über unserer Prognose von 18 Mio. Euro. Entsprechend
erhöhen wir den fairen Wert pro Aktie leicht (siehe Tabelle unten).

Entwicklung der Beteiligungen weiter positiv: Noxxon hat vor kurzem den
erfolgreichen Abschluss einer präklinischen Studie zur Behandlung von
Glioblastomen bekannt gegeben. So konnte die Wiederkehr von Tumoren durch die
Behandlung mit dem Spiegelmer NOX-A12 deutlich verzögert werden. In den nächsten
12 Monaten sollte das Unternehmen Daten der drei laufenden klinischen Studien
veröffentlichen. Mit einem statistisch signifikanten Wirksamkeitsnachweis sollte
Noxxon die wesentliche Hürde für eine Verpartnerung nehmen und somit einen
baldigen Exit von DEWB ermöglichen. Die Monitoringtechnologie von Nanotron
konnte kürzlich einen erfolgreichen Testlauf auf zwei Schweinefarmen absolvieren
und soll nun auf mehr als 20 weiteren Betrieben in Europa installiert werden.
Zudem konkretisieren sich die Pläne für die Einführung des Child-Safty-Systems
mit einem namenhaften Konsumgüterhersteller.

Fazit: Derzeit notiert die Aktie von DEWB leicht über Net-Cash (Q1/12e: 1,26 pro
Aktie). Vor dem Hintergrund der guten Entwicklung bei Noxxon und Nanotron halten
wir den Abschlag zum NAV von 64% sowie den massiven Discount zum Fair Value von
3,13 Euro pro Aktie für nicht gerechtfertigt. Aufgrund dieser Fehlbewertung hat
das Management seinen Unternehmensanteil in den vergangenen Monaten von 0,3% auf
1,1% erhöht. Das Votum bleibt Kaufen mit einem leicht erhöhten Kursziel von 3,10
Euro.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: