Montega AG

EANS-News: Montega AG
Edel AG: Sehr gute Halbjahreszahlen, Digitalgeschäft wächst noch stärker als erwartet - Prognosen erhöht

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: (ISIN: DE0005649503 / WKN: 564950)

Hamburg (euro adhoc) - Edel hat gestern seine vorläufigen H1-Zahlen berichtet,
die stark ausgefallen sind. Die wesentlichen Kennziffern sind in der folgenden
Tabelle abgebildet:



Der Umsatz stieg um knapp 8% auf 79,5 Mio. Euro. Wachstumstreiber war erneut die
100%ige Tochter Kontor New Media (KNM). Das auf den Digitalvertrieb
unterschiedlichster Medien spezialisierte Unternehmen konnte den Umsatz im
Vorjahresvergleich um 35% auf über 10 Mio. Euro steigern. Dabei profitiert KNM
vom strukturellen Marktwachstum sowie den Synergien im Edel-Konzern. Der Markt
für Digitalmusik wird laut Bundesverband Musikindustrie bis 2014 auf 455 Mio.
Euro steigen. KNM hat hier aktuell einen Marktanteil von ca. 10%. Hinzu kommt
das starke Wachstum in den Bereichen Film/TV und digitale Bücher.

Zur positiven Geschäftsentwicklung hat auch optimal media beigetragen. Der
führende Fertiger digitaler Datenträger und hochwertiger Druckereierzeugnisse
konnte sowohl bezogen auf die Topline als auch beim Ergebnis in einem
herausfordernden Marktumfeld zulegen. Der Umsatzanstieg um knapp 6%
verdeutlicht, dass optimal media durch seine Ausrichtung auf margenstarke
Premiumprodukte (z.B. CD-Sondereditionen in aufwendiger Metallverpackung) sowie
die hohe Wertschöpfungstiefe und das umfassende Serviceangebot über eine
exzellente Wettbewerbsqualität verfügt.

Das operative Ergebnis betrug 6,6 Mio. Euro, was gegenüber dem Vorjahr einer
Steigerung um 22% entspricht. Der überproportionale Anstieg ist neben der
Fixkostendegression und dem Wachstum der margenstarken Digitalumsätze vor allem
auf die starke Entwicklung von optimal media und Kontor Records zurückzuführen.

Der Konzernjahresüberschuss liegt mit 4,4 Mio. Euro bereits zum Halbjahr über
dem Gesamtjahresniveau 2010/11. Nach Minorities hat Edel ein Ergebnis in Höhe
von 3,9 Mio. Euro erzielt (entspricht einem EPS von 17 Cent).

Positives Ergebnis im zweiten Halbjahr

Im Rahmen der Bekanntgabe der vorläufigen H1-Zahlen hat Edel einen Ausblick auf
das zweite Halbjahr gegeben. Üblicherweise wird eine Großteil des
Jahresergebnisses im ersten Halbjahr erwirtschaftet (beinhaltet das bedeutende
Weihnachtsgeschäft). Das Unternehmen geht jedoch davon aus, das Ergebnis im
zweiten Halbjahr weiter zu steigern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010/11
konnte Edel in H2 ein Jahresüberschuss vor Minorities in Höhe von 0,6 Mio. Euro
erzielen.

Prognosen werden erhöht

Wir haben unsere Prognosen nach den starken Halbjahreszahlen erhöht und gehen
nunmehr von einem Umsatz in Höhe von 147 Mio. Euro und einem Ergebnis nach
Minderheiten von 4,4 Mio. Euro aus. Auch für die Folgejahre haben wir unsere
Prognosen leicht angehoben. Die folgende Tabelle zeigt die Anpassungen:



Fazit: Edel hat exzellente Halbjahreszahlen vorgelegt. Das Wachstum bei KNM
gewinnt weiter an Dynamik, was vor dem Hintergrund eines 32%igen Umsatzanstiegs
im vergangenen Jahr beachtlich ist. Im April hatte das Unternehmen mehrere
Positionen in den Top-Ten bei ITunes. Kontor.TV hat gerade die
1-Milliarde-Views-Grenze überschritten und verfügt über 700.000 registrierte
Nutzer. Im laufenden Geschäftsjahr sollte KNM einen Umsatz von knapp 21 Mio.
Euro erzielen können.

Wir haben die Prognosen leicht erhöht, was die über den Erwartungen liegende
Entwicklung bei KNM (35% berichtet für H1 vs. 27,5% erwartet für das Gesamtjahr)
und optimal media (6% berichtet vs. 1,5% erwartet für das Gesamtjahr)
reflektiert. Die Anpassung führt zu einem neuen, DCF-basierten Kursziel von 3,50
Euro. Wir bestätigen unser Kaufen-Votum.


+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: