Montega AG

EANS-Research: Montega AG
DEWB AG: Aktie notiert auf Höhe der Net-Cash Position - Aussichtsreiche Beteiligungen nicht im Kurs reflektiert

--------------------------------------------------------------------------------
  Research-News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung
  bzw. Research ist der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich.
  Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
  bestimmter Börsengeschäfte.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten

Utl.: Initialanalyse (ISIN: DE0008041005 / WKN: 804100)

Hamburg (euro adhoc) - Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungs AG (DEWB)
ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Jena. Das
Unternehmen stellt mittelständischen Technologieunternehmen aus den Bereichen
Optik (Photonik) und Sensorik Eigenkapital zur Wachstumsfinanzierung zur
Verfügung. DEWB bewegt sich dabei auf einem hochattraktiven Markt, der in den
vergangenen Jahren durchschnittlich mit 10% p.a. gewachsen ist. Weitere Vorteile
der Fokussierung auf Optik/Sensorik sind:

- Querschnittstechnologie: Die Technologien kommen in nahezu allen industriellen
und technologischen Prozessen zum Einsatz.

- Wichtiger Wertschöpfungsanteil: Optik/Sensorik haben meist eine zentrale Rolle
im Wertschöpfungsprozess (QS, Sicherheit) und sind somit weniger preissensitiv.

- Fragmentierter Käufermarkt: Industrie ist stark fragmentiert und bietet eine
Vielzahl an Investitionschancen bei gleichzeitig guten Exitmöglichkeiten.

DEWB hat im Bereich der Optik/Sensorik sowie bei anderen Investments bereits
einen äußerst beachtlichen Track Record vorzuweisen und im Durchschnitt bei den
Beteiligungen einen IRR von 14% bei einem Exit Multiple von ca. 1,3 erzielt. Zu
den bedeutendsten Transaktionen gehören das IPO und der spätere Blocktrade von
Analytik Jena (Multipe: 3,3; IRR 88%), die Veräußerung von Anteilen an der optic
(Multiple: 1,4; IRR: 42%) sowie die Trade Sales der OASIS (Multiple: 1,8; IRR:
15%) und KSW Microtec (Multiple: 1,7). Diese Erfolge und der daraus
resultierende exzellente Ruf sowie das breite Netzwerk sind die Basis für den
weiteren Deal-Flow des Unternehmens und wesentlicher Pfeiler der
Wettbewerbsqualität von DEWB. 

Beteiligungen: Durch die hohe Anzahl an Unternehmensveräußerungen in 2011 (4
Verkäufe) verfügt DEWB derzeit nur über vier Beteiligungen, von denen zwei
wertbestimmend sind: a) Noxxon Pharma - ein Biotech-Unternehmen, das auf Basis
einer revolutionären Technologieplattform Wirkstoffkandidaten für die Behandlung
von Krankheiten entwickelt und b) Nanotron - ein Technologieunternehmen mit
führenden Lokalisierungslösungen im Bereich "child safety" und "livestock
monitoring & management". 

Der Newsflow sollte in den kommenden Quartalen vor allem durch den Ausbau des
Beteiligungsportfolios im Bereich Optik/Sensorik getrieben sein. Zudem dürfte
Noxxon im laufenden Jahr Studienergebnisse präsentieren, welche die Wirksamkeit
der Technologie beweisen und damit die Basis für einen baldigen Exit schaffen
sollten. 

Bewertung: Die Aktie von DEWB notiert auf Höhe der Net-Cash Position von ca.
1,18 Euro je Anteilsschein. Damit gibt es die vielversprechenden Beteiligungen
Noxxon und Nanotron derzeit zum Nulltarif. Zudem bietet ein Investment die
Möglichkeit, am hoch attraktiven Markt der Optik/Sensorik zu partizipieren, in
dem sich das Unternehmen bereits durch eine Vielzahl äußerst erfolgreicher Exits
bewiesen hat. Auf Basis einer Sum-of-the-Part Bewertung beträgt der
Potenzialwert je Aktie rund 3,00 Euro, wo wir auch unser Kursziel festlegen. Wir
stufen die Aktie in unserer Ersteinschätzung mit Kaufen ein.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: