Montega AG

EANS-Research: Montega AG
Adler - alles passt (wieder)

--------------------------------------------------------------------------------
  Research-News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung
  bzw. Research ist der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich.
  Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
  bestimmter Börsengeschäfte.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten

Utl.: Initialanalyse (ISIN: DE000A1H8MU2/ WKN: A1H8MU)

Hamburg (euro adhoc) - Die Adler Modemärkte AG ist einer der führenden
Textileinzelhändler im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen vertreibt über
derzeit 161 eigene Modemärkte Damen- und Herrenbekleidung in den Regionen
Deutschland, Österreich und Luxemburg. Der Fokus liegt dabei auf Textilien im
Mittelpreissegment für Kunden über 45 Jahren. 

In dem hoch kompetitiven und fragmentierten Markt des Textileinzelhandels
differenziert sich Adler vor allem durch den klaren Fokus auf die Kundengruppe
45+. Diese rapide wachsende Zielgruppe hat besondere Anforderungen an Passformen
und Konfektionsgrößen, die von Adler bedient werden. Darüber hinaus verfolgt
Adler ein Großflächenkonzept in ländlichen Regionen und Stadtrandlagen. Dass die
von Adler verfolgte Strategie von den Kunden anerkannt und geschätzt wird,
verdeutlich nicht nur der große Kundenstamm von ca. 4,3 Mio. aktiven Käufern
sondern auch die starke Kundenloyalität mit > 90% aller Einkäufe über die Adler
Kundenkarte. 

Das antizipierte Umsatzwachstum auf knapp 600 Mio. Euro bis 2013e dürfte im
Wesentlichen von der weiteren Expansion geprägt sein (ca. 80%). Aber auch
organisch besteht noch deutliches Wachstumspotenzial, das vor allem von der
demographischen Entwicklung (Anstieg der Bevölkerungsgruppe 45+ um 18% auf 38
Mio. bis 2020), einem gezielterem Marketing sowie der Modernisierung alter
Standorte und einem neuen Warenwirtschaftssystem getragen wird. 

Das Ergebnis sollte dabei überproportional zulegen. Dies ist eine Folge der
visiblen Skaleneffekte im Einkauf, beim Marketing sowie den
Personalaufwendungen. So wird z.B. der Anteil des direkten Einkaufs von derzeit
40% langfristig auf ca. 60% steigen. Die Bezugskosten liegen hier ca. 5PP unter
der indirekten Beschaffung. Hinzu kommt eine gezieltere Nutzung der
Kundeninformation (Kundenkarte), welche die Effizienz des Marketings steigern
sollte. 

Thematisch könnte der kurzfristige Newsflow belasten. Zum einen erwarten wir nur
einen bedingten Nachholeffekt als Folge des branchenweit schwachen 3. Quartals,
zum anderen dürften die hohen Lagerbestände einen spürbaren Preiswettbewerb in
Q4 zur Folge haben. Zwar sollte Adler die Guidance erfüllen können (Steigerung
von Umsatz und Ergebnis), allerdings die recht hohen Markterwartungen für das
vierte Quartal/Gesamtjahr nicht erreichen. Evtl. Kursrückgänge wären für uns
klare Kaufkurse. 

Fazit: U.E. reflektiert das aktuelle Kursniveau die exzellente
Wettbewerbsposition sowie das visible Wachstumspotenzial des Unternehmens nicht
ausreichend. Alle Bewertungsmodelle (Peer-Group, Free Cash Flow Yield und DCF)
indizieren eine klare Unterbewertung. Mit einem EV/EBITDA von 3,5 (Peer 6,6) und
einem KGV von 8,9 (Peer 13) für das laufende Geschäftsjahr empfehlen wir die
Aktie klar zum Kauf. Das Kursziel lautet 12,50 Euro mit einem aktuellen Upside
von 63%.


+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: