Montega AG

EANS-News: Montega AG
Analytik Jena AG: Attraktive Nischenposition weckt Begehrlichkeiten


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE0005213508 / WKN: 521350)

Hamburg (euro adhoc) - Analytik Jena (AJ) ist ein Komplettsystemanbieter für
Analysemesstechnik. Das Unternehmen weist einen hohen Innovationsgrad auf und
investiert jährlich ca. 9% des Umsatzes, um seine Technologieführerschaft zu
sichern. AJ verfügt zudem über ein umfangreiches Produktangebot und adressiert
attraktive Wachstumsmärkte (z.B. Umweltanalyse).

Die exzellente Wettbewerbsqualität von AJ spiegelt sich vor allem in der hohen
Anzahl von Blue-Chip Kunden wider (u.a. Bayer, Henkel, Abbott und BASF). Der
Exportanteil von rund 70% unterstreicht zudem, dass die Produktqualität von AJ
auch über die deutschen Grenzen hinaus anerkannt und geschätzt wird.

Das starke Engagement in den Emerging Markets und ein Marktanteil von 20% in
China bilden eine hervorragende Ausgangsposition, um von dem erwarteten
Marktwachstum in diesen Regionen überproportional zu profitieren. AJ plant, den
Marktanteil hier innerhalb der nächsten zwei Jahre auf 30% zu steigern und somit
über die Technologieführerschaft eine marktbeherrschende Stellung einzunehmen.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung: Die hohe Wettbewerbsqualität sowie die
exzellente Positionierung in Wachstumsmärkten dürften es AJ ermöglichen, die
Wachstumsdynamik der Vorjahre fortzusetzen. Wir gehen von einem Anstieg des
Umsatzes auf ca. 100 Mio. Euro in 2012/2013e aus. Das Ergebnis sollte sich dabei
überproportional entwickeln (EBIT verdreifacht sich nahezu), was eine Folge der
konsequenten Ausrichtung auf margenstärkere Produkte ist.

Exzellente Marktpositionierung weckt Übernahmephantasie: Aufgrund der
hervorragenden Positionierung und des klaren Fokus auf Premium-Produkte
innerhalb einer hochattraktiven Nische weckt AJ Begehrlichkeiten bei
international tätigen Unternehmen. VERDER, ein Pumpenhersteller aus den
Niederlanden, hat in den vergangenen Monaten bereits einen Unternehmensanteil
von ca. 10% erworben (laut letzter Meldung vom Aug. 2011). Wir gehen davon aus,
dass Kurse unter 10 Euro von VERDER weiterhin zum Kauf genutzt werden.

Auch für andere internationale Wettbewerber dürfte AJ aufgrund der technologisch
führenden Produkte ein interessantes Übernahmetarget bleiben. Dabei zählen
strategische Prämien in dieser Branche zur Tagesordnung, da die meist deutlich
größeren Käufer die Produkte in die bestehenden Absatzstrukturen einbinden
können und somit erhebliche Skaleneffekte generieren.

Fazit: Attraktives Chance-Risiko Verhältnis

Die AJ-Aktie ist attraktiv bewertet, zudem dürfte der Kurs durch die Zukäufe von
VERDER nach unten (10 Euro) abgesichert sein. Weiteres Upside-Potenzial ergibt
sich durch die operative Entwicklung und insbesondere durch die M&A-Phantasie.
Sowohl das DCF-Modell (14 Euro) als auch der Peer-Vergleich (EV/Umsatz und
EV/EBITDA) deuten auf eine Unterbewertung der Aktie hin. Wir nehmen die Coverage
mit einem DCF-basierten Kursziel von 14 Euro auf und verweisen auf ein
mögliches, höheres Upside als Folge einer Übernahme.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: