Montega AG

EANS-News: Montega AG
Villeroy & Boch AG: Kunden legen wieder viel Wert auf "Tischkultur"

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE0007657231 / WKN: 765723)

Hamburg (euro adhoc) - Letzte Woche hat Villeroy & Boch seinen Zwischenbericht
für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2011 vorgelegt. Nach
dem traditionell schwächeren Q2 verzeichnete das Unternehmen in Q3 wieder eine
deutlich dynamischere Umsatz- und Ergebnisentwicklung:

- Der 9M-Umsatz stieg im Vorjahresvergleich um 6% auf 551,3 Mio. Euro. Der
Q3-Umsatz konnte ggü. dem Vorjahreszeitraum um 10,6% auf 188,9 Mio. Euro
zulegen.

- Das operative Ergebnis konnte um fast 70% gesteigert werden und belief sich
auf 16,8 Mio. Euro in 9M 2011. In Q3 konnte das EBIT im Vergleich zum Vorjahr
von 1,8 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro gesteigert werden.

- Der Auftragsbestand zum 30. September 2011 ist ggü. dem Vorjahr um 11,8 Mio.
Euro auf 65,4 Mio. Euro gestiegen.

"Tischkultur" nimmt Fahrt auf

Traditionell entwickelt sich das Segment Tischkultur in der zweiten Jahreshälfte
deutlich stärker, während das Segment Bad & Wellness (stark von der
Baukonjunktur geprägt) sich gegenläufig entwickelt. Entsprechend konnte Villeroy
& Boch den Segmentumsatz in Tischkultur in Q3 2011 im qoq-Vergleich um fast 35%
steigern, doch auch im yoy-Vergleich betrug der Zuwachs über 20%. Entscheidend
hierfür war die Abwicklung der ersten Tranche eines zu Jahresbeginn akquirierten
Großauftrages (Juli - September etwa 9 Mio. Euro). Insgesamt erzielte das
Unternehmen in diesem Segment bis Ende September einen Umsatz von 195,3 Mio.
Euro (+6% ggü. dem Vorjahreszeitraum).
Das Segment Bad und Wellness entwickelte sich weiterhin gut. Zwar ging der
Umsatz in Q3 im Vergleich zum Vorquartal wie erwartet leicht zurück, im
yoy-Vergleich konnte der Umsatz jedoch um 4,9% auf 114,2 Mio. Euro ausgeweitet
werden. Auf 9M-Basis stieg der Umsatz um 5,5% auf 355,9 Mio. Euro. Hauptgrund
hierfür war die positive Umsatzentwicklung in China (+85%), Russland (+26%) und
Österreich (+24%), doch auch auf dem deutschen Kernmarkt fiel das Wachstum mit
+11% stark aus.

Q4 sollte positiven Trend bestätigen - Newsflow weiter positiv

Trotz einer leichten Abschwächung der konjunkturellen Entwicklung dürfte der
Newsflow für Villeroy & Boch in den kommenden Monaten positiv bleiben. Q4 ist im
Jahresverlauf das traditionell stärkste Quartal. Laut Unternehmensangaben ist
das Weihnachtsgeschäft (Tischkultur) sehr positiv angelaufen, die Auslieferungen
an den Handel sollen etwa 20% über dem Vorjahr liegen. In Verbindung mit der
weiterhin robusten Auftragslage sollte dies die Umsatz- und Ergebnisentwicklung
in Q4 2011 deutlich positiv beeinflussen.

Auch das mögliche Heben stiller Reserven durch den erwarteten Grundstücksverkauf
in Luxemburg bleibt ein Thema und stellt u.E. weiterhin einen zusätzlichen
Trigger für die Villeroy & Boch-Aktie dar. Insgesamt beträgt der Verkehrswert
der zum Verkauf stehenden Immobilien/Grundstücke gemäß Wertgutachten bzw.
aktuellen Bodenrichtwerttafeln ca. 53 Mio. Euro.

Wir lassen unsere Schätzungen unverändert und bestätigen unsere Kaufempfehlung
mit einem DCF-basierten Kursziel von 10,30 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++


Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: