Montega AG

EANS-News: Montega AG
Tom Tailor Holding AG: Weiter auf Expansionskurs - forcierter Store Roll-Out in Q2

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE000A0STST2 / WKN: A0STST)

Hamburg (euro adhoc) - Tom Tailor hat am 10. August die Geschäftszahlen für Q2
2011 vorgelegt, die ein eindrucksvolles Bild über den weiter forcierten
Expansionskurs des Unternehmens geben:

- Dynamische Top-Line Entwicklung: Der Konzernumsatz stieg in Q2 2011 yoy um
27,4% auf 90,3 Mio. Euro (H1 2011: 176,6 Mio. Euro; +19,9% ggü. H1 2010).
Während das Q2 in den vergangenen beiden Jahren das jeweils schwächste Quartal
war, konnte Tom Tailor den Umsatz in Q2 2011 auch im qoq-Vergleich um 4,7%
steigern.

- Forcierter Roll-Out von Retail-Stores: Die Zahl der Retail-Stores stieg in Q2
um weitere 34 Stores (+19%) auf nun 215 (+57 Stores in H1 2011). Im
yoy-Vergleich erhöhte sich die Store-Anzahl damit um 119 (+124%; Ende Q2 2010:
96 Retail-Stores).

- Retail-Umsatz wächst entsprechend dynamisch: Im yoy-Vergleich stieg der Umsatz
um 63,1% auf 36 Mio. Euro (Q2 2010: 22,1 Mio. Euro). Das Segment Wholesale
verzeichnete im gleichen Zeitraum einen Umsatzzuwachs von 11,3% auf 54,3 Mio.
Euro (Q2 2010: 48,8 Mio. Euro).

- Steigende Profitabilität: Die EBITDA-Marge konnte von 4,7% in Q2 2010 (H1
2010: 4,2%) auf 6,7% in Q2 2011 (H1 2011: 5,7%) gesteigert werden.

"Retail" wächst weiter überproportional:

Die Zahlen verdeutlichen, dass das Retailsegment - entsprechend der
Unternehmensstrategie die kontrollierte Fläche auszuweiten - weiter an Bedeutung
gewinnt. Dabei ist der Umsatzzuwachs nicht nur auf die deutlich höhere
Store-Anzahl zurückzuführen. Auch Flächenbereinigt wuchs das Retail-Segment in
Q2 2011 um 11%. Dies verdeutlicht jedoch auch, dass der Umsatzbeitrag pro neuem
Store deutlich geringer ausfällt. Dies liegt v.a. daran, dass die neu eröffneten
Stores i.d.R. deutlich kleiner (im Durchschnitt < 200qm) und entsprechend mit
geringeren Kosten verbunden sind, als viele der älteren Stores (siehe
Darstellung in den vorherigen Publikationen).

Weitere Margenverbesserung erwartet:

In Q2 2011 war ein deutlicher Anstieg der Rohertragsmarge auf fast 50% (ggü.
47,6% in Q2 2010) zu beobachten. Die gestiegene Profitabilität von Tom Tailor
ist dabei bisher vor allem auf Skaleneffekte im Einkauf aufgrund gestiegener
Bestellvolumina zurückzuführen. Mittlerweile zeichnet sich jedoch auch bei den
Rohstoffpreisen (insbesondere Baumwolle) eine deutliche Entspannung ab.
Gegenüber seinen Höchstständen Ende 2010/Anfang 2011 notiert der Baumwollpreis
aktuell etwa 50% niedriger. Somit dürfte auch für die zweite Jahreshälfte eine
weitere Verbesserung der Margen zu erwarten sein.

Fazit: Angesichts der starken Quartalsergebnisse und des positiven Ausblicks,
insbesondere hinsichtlich der Margenentwicklung, heben wir unsere Umsatz- und
Ergebnisprognosen leicht an. Daraus ergibt sich ein neues, DCF-basiertes
Kursziel von 15,40 Euro (zuvor: 13,70 Euro). Positiv ist zudem, dass der
Vorstand bereits für 2011 eine Dividendenzahlung in Aussicht stellte. Wir stufen
die Tom Tailor-Aktie von Halten auf Kaufen hoch.


+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega: 
Die Montega AG zählt zu den größten bankenunabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: