Montega AG

EANS-News: Montega AG
KTG Agrar AG: Positives Roadshow-Feedback ***

Comment: KTG Agrar (ISIN: DE000A0DN1J4 / WKN: A0DN1J)

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Analysten/Research, Analyse, Aktie, Kaufen

Utl.: Comment: KTG Agrar (ISIN: DE000A0DN1J4 / WKN: A0DN1J)

Hamburg (euro adhoc) - Unsere gestrige Roadshow mit dem CEO hat uns in unserer positiven Einschätzung gegenüber dem Unternehmen bestätigt. Das Investoreninteresse am Thema "Agrarwirtschaft" war groß. Zu den folgenden Punkten konnten neue Erkenntnisse gewonnen werden:

- Neupositionierung der Marke Frenzel - Entwicklung der Agrarpreise - Strategie Biogassegment

Neupositionierung der Marke Frenzel

Zurzeit befindet sich die Frenzel Tiefkühlkost in einer Planinsolvenz. KTG Agrar beabsichtigt, sich für einen symbolischen Kaufpreis mit 65% am Unternehmen zu beteiligen. Damit bekommt KTG einen direkten Konsumentenzugang. Im Zuge der Restrukturierung soll das Sortiment von derzeit über 170 Produkten auf 15 "Bestseller" verkleinert werden. Gleichzeitig soll die Abhängigkeit von Discountern stark reduziert werden. Hier gab es in der Vergangenheit eine zu große Dominanz der Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland).

Bei einer erfolgreichen Übernahme rechnet KTG mit einem Umsatzbeitrag in Höhe von 10 Mio. Euro (für 2011). Trotz der geplanten Restrukturierung gehen wir dabei von keiner Ergebnisbelastung aus. Mittelfristig sollten für Frenzel zweistellige EBIT-Margen zu erreichen sein.

Dynamisch steigende Agrarpreise als Trigger

Die weltweite schwache Ernte im letzten Jahr hat zur Folge, dass die Lagerbestände für Getreide stark abgenommen haben und gleichzeitig die Rohstoffpreise steigen. Im Gegensatz zu 2008 ist hier aktuell nicht von einer Spekulationsblase auszugehen. Vielmehr spiegeln die aktuellen Marktpreise die tatsächliche Knappheit wider. Globale Entwicklungen wie das Weltbevölkerungswachstum, durch den Klimawandel bedingte Missernten und steigender Wohlstand werden auch in Zukunft für eine hohe Nachfrage sorgen.

Ausbau des Biogassegments bis 2012 abgeschlossen

Noch vor der geplanten Novellierung des EEG in 2012 soll die Nennleistung im Biogassegment auf 25 MW (aktuell 16 MW) ausgeweitet werden. Danach sind vorerst keine Erweiterungen geplant. Im Zuge der Fokussierung auf das Kerngeschäft ist es denkbar, dass die Biogastochter mittelfristig an die Börse gebracht wird.

Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung bei einem unveränderten Kursziel von 20,10 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Pressekontakt:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      
WKN:        -



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: