Montega AG

EANS-News: Montega AG
Positives Überraschungspotenzial (mit Dokument)

Comment: Steico (ISIN: DE000A0LR936 / WKN: A0LR93) -------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Analysten/Research, Analyse, Aktie, Kaufen Utl.: Comment: Steico (ISIN: DE000A0LR936 / WKN: A0LR93) Hamburg (euro adhoc) - Wir sehen aktuell eine günstige Einstiegsgelegenheit bei der Steico AG. Der künftige Newsflow sollte das Sentiment für die Aktie aufhellen: - Die Steico AG wird in der KW 36 den Halbjahresbericht 2010 vorlegen. Umsatzseitig erwarten wir mit 62 Mio. Euro eine ca. 24%ige Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert. Die gute Entwicklung dürfte von der deutlichen Konjunkturbelebung getragen sein sowie der weiterhin hohen Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen und Bauprodukten. Damit sollte auch das Erreichen der Umsatzguidance für das laufende Geschäftsjahr (135-145 Mio. Euro) realisierbar sein. Auch die Ergebnisentwicklung dürfte im Halbjahresvergleich mit einem erwarteten EBITDA in Höhe von 7,6 Mio. Euro im Plan liegen (Guidance Gesamtjahr: 15,5-17,5 Mio. Euro). Aufgrund des erwartet positiven Halbjahresergebnisses und eines traditionell starken und überdurchschnittlich gut angelaufenen dritten Quartals gehen wir von einem EBITDA für das laufende Geschäftsjahr in Höhe von 18,0 Mio. Euro aus. - Positive Effekte erwarten wir von der Umsetzung der novellierten EU-Richtlinie (Energieeffizienz - EPBD 2). Mit dieser Richtlinie plant die EU, die Energieeffizienz von Wohn-Neubauten und Bestandsbauten zu steigern. Um dieser Richtline gerecht zu werden, muss das europäische Ausland (insbesondere England) massiv in die Dämmung investieren. An dieser Entwicklung dürfte Steico als Marktführer im Bereich ökologische Dämmstoffe aufgrund des steigenden Bewusstseins für ökologische Lösungen überdurchschnittlich partizipieren und das langfristige Unternehmenswachstum absichern. - Weitere Treiber könnten sich aus der neuen Produktionslinie für Trockenplatten ergeben. Der Umsatzbeitrag aus der neuen Produktionslinie sollte bei ca. 30 Mio. Euro p.a. liegen und eine EBITDA-Marge von 13 % sollte realisierbar sein. Geplant ist der Verkaufsstart zwar erst ab Anfang 2011, jedoch könnte ein frühzeitiger Verkaufsstart (in Q4/2010) zu einer noch besseren Umsatzentwicklung für das laufende Geschäftsjahr beitragen. Das zweite Quartal sollte an die gute Entwicklung des Q1 anknüpfen können. Eine anhaltend dynamische Nachfrage könnte auch eine Guidance-Anhebung erforderlich machen. Einen kurzfristigen Trigger könnte der nachgelassene Abgabedruck eines Investors sein. Gepaart mit guten Zahlen, könnte es zu einem Rebound der Aktie in Richtung 8,55 Euro kommen, wo wir auch das Kursziel sehen. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Anhänge zur Meldung: ---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/us/KIolsbNR Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Montega AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: WKN: -

Das könnte Sie auch interessieren: